Rechnungsabschluss

Beiträge zum Thema Rechnungsabschluss

Politik
Im Rahmen der Regierungssitzung wurde am heutigen Dienstag der endgültige Rechnungsabschluss beschlossen.

Aktuelles aus der Regierungssitzung
Endgültiger Rechnungsabschluss für 2018 liegt vor

TIROL. In der aktuellen Regierungssitzung wurde der endgültige Rechnungsabschluss für 2018 vorgestellt. Dem Abschluss entnimmt man, dass Tirol "keine neuen Schulden macht", wie LH Günther Platter zufrieden aufweist. Diese gute Bilanz kann man in Tirol bereits seit 2012 nachweisen, seit diesem Jahr weist das Land keine Budgetdefizite auf.  Nicht auf den Lorbeeren ausruhenAuch wenn Tirol zu den österreichischen Bundesländern gehört, die am wenigsten verschuldet sind, müsse man weiterhin den...

  • 11.09.19
Wirtschaft
Diözese Gurk, Bistum und Domkapitel präsentieren Rechnungsabschluss für 2018

Finanzen
Diözese Gurk präsentiert Rechnungsabschluss und Bilanz

Die Diözese Gurk, das Bistum und das Gurker Domkapitel präsentierten ihre Rechnungsabschlüsse für 2018. Die Diözese Gurk ist zudem die erste österreichische Diözese die eine Vermögensbilanz präsentiert. KÄRNTEN. Erstmals legte die Diözese Gurk, neben dem Rechnungsabschluss, auch eine Bilanz vor. Das Bistum sowie das Domkapitel müssen sich derzeit noch auf einen Rechnungsabschluss beschränken, da das Jahrhunderte alte Stammvermögen nur schwer zu bewerten sei, erklärte Domprobst Engelbert...

  • 08.07.19
Wirtschaft
Klaus Otzelberger übt Kritik am Rechnungsabschluss.

Otzelberger kreidet SPÖ "Schuldenbilanz" an

Der FPÖ-Stadtrat Klaus Otzelberger übt scharfe Kritik am Rechnungsabschluss der Stadt. ST. PÖLTEN (nf). Während man sich bei der Präsentation des diesjährigen Rechnungsabschlusses seitens der Stadt zufrieden zeigte, erntet man nun politische Kritik für das Zahlenwerk. "Ein trauriges Beispiel" FPÖ-Stadtrat Klaus Otzelberger prangert an: "Die SPÖ gibt auf Kosten der Steuerzahler um 11,2 Mio. Euro mehr aus als geplant, die Ausgaben steigen auf 190 Mio. Euro. Auch die Schulden steigen...

  • 25.06.19
Lokales
Eine positive Bilanz zogen Bürgermeister Matthias Stadler und St. Pöltens Finanzdirektor Thomas Wolfsberger.

Wirtschaft
Ausgeglichene Bilanz sorgt für gute Laune im St. Pöltner Rathaus

Der Rechnungsabschluss der Stadt für das Jahr 2018 ist da und sorgt für gute Laune im Rathaus. ST. PÖLTEN (nf). "Wir können zum fünften Mal hintereinander ein ausgeglichenes Budget vorweisen", freute sich Bürgermeister Matthias Stadler bei der Präsentation des Rechnungsabschlusses und befand die vorliegende Bilanz für: "so gut wie lange nicht". Magische Marke geknackt Gestützt wird Stadlers Analyse durch ein Zahlenwerk, welches für das Jahr 2018 Einnahmen und Ausgaben von je 190.183.081...

  • 17.06.19
Wirtschaft
Bürgermeister Josef Auer konnte beim Rechnungsabschluss ein positives Ergebnis verzeichnen.

Rechnungsabschluss
Gemeinde Radfeld kann Verschuldung weiter senken

RADFELD (red). Von einem erfreulichen Rechnungsabschluss berichten konnte Radfelds Bürgermeister Josef Auer. Die Gemeinde konnte ihre finanzielle Situation weiter verbessern und schafft damit Voraussetzung für langfristig notwendige, große Investitionen. "Wir waren vor meiner Zeit als Bürgermeister die am höchsten verschuldete Gemeinde im Bezirk Kufstein", so Auer. Mittlerweile hat sich die finanzielle Situation der Gemeinde Radfeld um einiges verbessert. Senkung der Verschuldung Innerhalb...

  • 13.06.19
Politik
Der umstrittene Sparkurs im Rathaus treibt erste Blüten.

Sparkurs greift: Erneut verkündet die Stadt einen Rekordüberschuss
Stadt Wels bilanziert mit deutlichem Plus im Haushalt

Von einem "absoluten Rekordergebnis" spricht Andreas Rabl (FPÖ), Finanzreferent und Bürgermeister der Stadt Wels in Personalunion, beim Kassensturz 2018. Der Haushalt bilanziert mit deutlichem Plus . WELS (mb). Wichtigstes Kriterium für einen gesunden Haushalt: die laufende Gebarung – das normale Tagesgeschäft beziehungsweise Betriebsergebnis. Beim Saldo der Einnahmen und Ausgaben weist die Stadt erneut ein Plus auf: Nach 2017 mit 13,1 Millionen Euro bilanziert man für das Vorjahr mit +16,0...

  • 04.06.19
  •  1
Lokales
Trauns Stadtchef Rudolf Scharinger.

Rechnungsabschluss in Traun
4, 3 Millionen Euro für Investitionen

Schwerpunkt bleiben Ausgaben für die Kinderbetreuung, Schulen und Infrastruktur. TRAUN (red). "Die Stadt kann, wie in den letzten Jahrzehnten, auch 2018 den ordentlichen Haushalt mit einem Überschuss abschließen und rund 4,3 Mio. Euro für Investitionen zur Verfügung stellen", betont Bürgermeister Rudolf Scharinger. Die Schwerpunkte 2018 waren Investitionen im Bereich Unterricht, Bildung und Sport mit mehr als 2,8 Mio. Euro. Die Ausgaben für die Sanierung und Erneuerung der Infrastruktur...

  • 03.06.19
Politik
Die Kärntner Landesregierung präsentierte den Rechnungsabschluss für 2018

Kärnten
Landesregierung präsentiert Rechnungsabschluss 2018

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte die Kärntner Landesregierung ihren Rechnungsabschluss für 2018 und zeigt sich von den positiven Entwicklungen erfreut. KÄRNTEN. Der Rechnungsabschluss für 2018 ergab, dass im vorjahr 101,26 Millionen Euro weniger ausgegeben wurden als vom beschlossenen Budget und dem Landesvoranschlag vorgesehen. Daraus ergibt sich nun ein Nettoüberschuss von 57,5 Millionen Euro. Gleichzeitig wurden Schulden in Höhe von 188 Millionen Euro abgebaut. Kärntner...

  • 29.05.19
Lokales
Anton Mattle zeigt kein Verständnis für die Kritik an der Bergrettung.

Rechnung angezweifelt
Bergretter sind richtig sauer

++Updadte++Update++Update Wie der ORF berichtet, wurde die Rechnung inzwischenzeitlich beglichen. Für die Bergrettung sei die Angelegenheit damit erledigt. -------------------- TANNHEIM (rei). Die Aufregung ist mehr als groß: Die Bergrettung Tannheim wurde Anfang Februar zu einem Einsatz gerufen: Wanderer hatten sich am Weg zum Schönkahler in Schattwald verirrt und fanden den Weg nicht mehr zurück. Aufgrund ihrer misslichen Lage setzten sie einen Notruf ab. Der wurde zu ihrem Glück...

  • 09.05.19
  •  1
Politik
„Aus diesem Blickwinkel müssen auch die Reformen im Tiroler Gesundheitswesen betrachtet werden. Sie sind unumgänglich, um eine Kostenexplosion zu vermeiden und um den hohen Versorgungsstandard in Tirol auf lange Sicht aufrecht erhalten zu können.", so Hermann Kuenz in Bezug auf die Tiroler Spitalsreform.

Landesbudget
VP-Tirol: Steigende Kosten im Gesundheitssystem machen Reformen notwendig

TIROL. Tirol ist das einzige Bundesland, bei denen die Ausgaben nicht höher sind als die Einnahmen. Um dies beizubehalten sind jedoch auch Reformen notwendig, so VP-Finanzsprecher Hermann Kuenz. 2018 gab es viele Investitionen Wie bereits seit 2012 hat das Land Tirol keine neuen Schulden gemacht – die Bilanz ist ausgeglichen, so VP-Finanzsprecher Hermann Kuenz. Dabei war das Jahr 2018 durch zahlreiche Investitionen geprägt: Investiert wurde in Teilprojekte der Innsbrucker Regionalbahn, der...

  • 24.04.19
Politik
(v.li.): Ida Hintermüller, Vorständin der Abt. Finanzen, LH Günther Platter, LHStvin Ingrid Felipe und Franz Streitberger, Leiter des Sachgebiets Budgetwesen des Landes.

Landesbudget
Tirols Landesfinanzen sind stabil – Pro-Kopf-Verschuldung liegt bei 334 Euro

TIROL. Der vorläufige Rechnungsabschluss des Landes Tirol liegt vor: die Landesfinanzen sind stabil, die Pro-Kopfverschuldung gehört zu der niedrigsten in Österreich. Arbeit ohne Budgetdefizit Der Plan der Tiroler Landesregierung, auch 2018 ohne Budgetdefizit zu arbeiten, ist aufgegangen: Einnahmen wie Ausgaben machten 2018 3,98 Milliarden Euro aus. „Diese konsequente Fortführung der soliden Tiroler Finanzgebarung ist die Grundlage unserer Politik mit Verantwortung, die den sozialen...

  • 23.04.19
  •  1
Politik
Bürgermeisterin Josefa Geiger mit Amtsleiter Andreas Knirsch,  Josef Roch, Hermann Höchtl, Gerhard Obermaißer,  Andreas Spanring,  Christoph Pinter, Karl Heiß, Susanne Arnold, Vizebürgermeister Johannes Albrecht

Rechnungsabschluss in Sieghartskirchen bringt Sollüberschuss von 2,1 Millionen

Erfolgreiche Zusammenarbeit in der Marktgemeinde Sieghartskirchen SIEGHARTSKIRCHEN (pa). In der Marktgemeinde Sieghartskirchen wird gute Zusammenarbeit und gute Kommunikation groß geschrieben. Stolz präsentierte Bürgermeisterin Josefa Geiger den erfreulichen Rechnungsabschluss, der nicht zuletzt auf die gute Zusammenarbeit aller zurückzuführen ist. „Ich bedanke mich bei jeden einzelnen geschäftsführenden Gemeinderat und dem gesamten Team. 2018 konnte trotz der Umsetzung aller erforderlichen...

  • 17.04.19
Politik
Bgm. Schmid sehr zufrieden mit der finanziellen Situation.

2018 Überschuss im Rechnungsabschluss, Investitionsbudget 2019 beschlossen
Investitionsfreude hält in Pfaffenhofen auch 2019 an

PFAFFENHOFEN. € 135.000 Überschuss erwirtschaftete die Gemeinde Pfaffenhofen im Vorjahr, das trotz vieler Investitionen im Ort. So wurde der Rechnungsabschluss in der Sitzung vom 21.3.2019 einstimmig angenommen und der sichtlich zufriedene Bürgermeister Andreas Schmid entlastet. Insgesamt hatte die Gemeinde im Vorjahr € 4,2 Mio. an Ausgaben, auf der Einnahmenseite stehen € 4,4 Mio. "Wir haben eine sehr gute finanzielle Situation", erklärt der Ortschef, verweist auf den Gewerbepark West. Diese...

  • 10.04.19
  •  1
Lokales
Bürgermeister Jürgen Maschl und Vize Gustav Weber mit dem Rechnungsabschluss 2018.

Wirtschaft
Gemeinde Schwadorf präsentiert Rechnungsabschluss

SCHWADORF. Bürgermeister Jürgen Maschl konnte dem Gemeinderat für seine Sitzung einen in allen Teilbereichen äußerst positiven Entwurf des Rechnungsabschlusses 2018 zur Beschlussfassung vorlegen. Obwohl der vielen großen umgesetzten Projekte und vielerorts durchgeführten Instandhaltungsmaßnahmen zeigt die Bilanz durchgängig erfreuliche Entwicklungen und eine gefestigte Finanzlage. „Aus dem Jahresergebnis 2018 ist eindeutig die Nachhaltigkeit unserer Arbeit der letzten Jahre ablesbar. Es ist...

  • 03.04.19
Lokales

Schwechat präsentiert den Rechnungsabschluss

SCHWECHAT. In der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 28. März, stand der Rechnungsabschluss 2018 zur Diskussion. SPÖ und GRÜNE sorgten dann für die notwendige Mehrheit, sie stimmten dem Abschluss zu. Sorgsam mit öffentlichen Geldern Die Stadtgemeinde Schwechat setzte im Vorjahr rd. 94,7 Mio Euro um, 86,9 Mio. Euro davon im Ordentlichen Haushalt. Der Schuldenstand betrug zum Jahresende 60,9 Mio. Euro, das ist ein Rückgang von 4,5 Mio. Euro. Beim Rechnungsabschluss 2018 zeigte sich die solide...

  • 31.03.19
Lokales
v.l.n.r.: TBVG Geschäftsführer Markus Bartlweber, Finanzleiter Gernot Kutusow, Bgm. Andreas Babler

Überschuss von 3,8 Millionen!

TRAISKIRCHEN. Der 56 Millionen schwere Rechnungsabschluss zeigt: Traiskirchens Finanzhaushalt ist ausgezeichnet, was auch der Quicktest des KDZ beweist. Die wichtigsten drei Zahlen auf einen Blick:  Traiskirchen konnten einen Überschuss von 3,8 Millionen erwirtschaften. Die so genannte „freie Finanzspitze“ für Zukunftsinvestitionen weist knapp 6 Millionen aus und ist die höchste in der ganzen Stadtgeschichte. Das Pro-Kopf-Vermögen ist 5-fach höher als die Pro-Kopf-Verschuldung. Höchste...

  • 29.03.19
Politik
Finanz-STR Johann Bernsteiner, Bgm. Helmut Linhart und Vize-Bgm. Alois Lipp

Köflacher Gemeinderat
1,9 Millionen Sollüberschuss im Haushalt 2018

Die Beschlussfassung des Rechnungsabschluss 2018 stand im Mittelpunkt der Köflacher Gemeinderatssitzung und wurde von den anwesenden Zuhörern und Zuhörerinnen mit Spannung erwartet. Dieser Abschluss kann mit Stolz präsentiert werden, denn er ist außerordentlich positiv. So wurde im Ordentlichen Haushalt ein Soll-Überschuss von 1.922.640,18 Euro erreicht. "Diese Zahl beweist, dass wir sehr gut arbeiten", freut sich Bgm. Helmut Linhart im Namen der Stadtregierung.  Fahrverbot beantragt Neben...

  • 29.03.19
Politik
Einstimmig genehmigte der Fürstenfelder Gemeinderat in der vergangenen Gemeinderatssitzung den Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2018.
2 Bilder

Neues aus dem Gemeinderat
Rechnungsabschluss 2018 einstimmig genehmigt

Im Ordentlichen Haushalt gab es in Fürstenfeld einen Überschuss von 281.500 Euro. Im Außerordentlichen Haushalt konnte man einen Überschuss von 1,6 Millionen vorweisen. FÜRSTENFELD. "Sehr erfreulich", lautete die Bilanz von Finanzstadtrat Christian Sommerbauer, der in der vergangenen Gemeinderatssitzung das Zahlenwerk für den Rechnungsabschluss des Fürstenfelder Haushaltsjahres 2018 präsentierte. Der ordentliche Haushalt konnte mit Einnahmen und Ausgaben von 24,1 Millionen ausgeglichen...

  • 29.03.19
Lokales
Die Bruckmühle in Gmünd, die auch als Bodenstorfer-Mühle bekannt ist, erwacht aus dem Dornrös­chen­schlaf.
2 Bilder

Gmünd
Trotz Gezanke grünes Licht für neue Projekte

Revitalisierung der Bruckmühle stößt in allen Reihen auf Zustimmung, die Finanzlage nicht. GMÜND. Die Bruckmühle wird bald wieder Energie erzeugen: Und zwar stolze 460.000 Kilowattstunden Ökostrom pro Jahr. Möglich wird das durch die Neuinstallierung einer Kaplan-Turbine. Einer Gesamtinvestition von 583.650 Euro, inklusive der Schaffung einer Fischwanderhilfe, hat der Gemeinderat geschlossen zugestimmt. Abnehmer des gewonnenen Stroms wird das Hauptpumpwerk des Abwasserverbandes...

  • 27.03.19
Politik
TOP und FPÖ haben sich der Stimme enthalten.

Tulln: Bestes Ergebnis seit 20 Jahren

TVP, SPÖ, Grüne und Neos beschließen den Rechnungsabschluss. TULLN. "Wir vermissen die Budgetdisziplin", sagt Stadtrat Ludwig Buchinger, Liste Tullner ohne Parteibuch, als es darum ging, die Abstimmung des Rechnungsabschlusses der Stadtgemeinde Tulln herbeizuführen. Der Rechnungsabschluss 2018 der Stadtgemeinde Tulln zeige die Fitness der Stadtfinanzen, heißt es in einer Aussendung: Über 1,6 Millionen Euro konnten an Rücklagen für die kommenden Jahre und zukünftigen Projekte zugeführt...

  • 27.03.19
Politik
Telfer Jugendliche durften im Rahmen ihres "Demokratie-Projekts" Einblick in die Telfer Gemeinderatssitzung nehmen, von Bgm. Christian Härting gab's zum Abschied ein gefülltes Geschenksackerl für alle.
3 Bilder

Sitzung des Gemeinderates der Marktgemeinde Telfs
Rechnungsabschluss mit Überschuss und politischer Abrechnung

TELFS. Breite Zustimmung gab es am Donnerstag, 21.03.2019, im Telfer Gemeinderat für den Rechnungsabschluss 2018 und für die Entlastung des Bürgermeisters, zwei Gegenstimmen trübten etwas die Stimmung beim Ortschef, auch ein schriftlicher Einwand von Sonja Ulmer (Mitglied in der Fraktion "Telfs Neu"), worauf in der Diskussionsrunde ausführlich eingegangen wurde. Überschuss im HaushaltDas umfangreiche Zahlenwerk ergab im Ordentlichen Haushalt (OH) € 38,016 Mio. Gesamteinnahmen und € 37,863...

  • 25.03.19
Politik
Solider Rechnungsabschluss 2018: Bürgermeister Franz Mold und Finanzchefin Andrea Wiesmüller.
2 Bilder

Gemeinderat segnete Haushalt 2018 ab – Grüne stimmten gegen den Rechnungsabschluss
Zwettl hat die Kosten im Griff

ZWETTL (ms). „Das Budget 2018 ist ein ausgeglichenes Budget.“ Mit diesem Ergebnis durfte Finanzstadträtin Andrea Wiesmüller bei der Sitzung des Gemeinderates am 19. März 2019 doch recht selbstbewusst auftreten. In Zahlen ausgedrückt: Der Gesamthaushalt schließt mit einem Ergebnis von 34.272.271,04 Euro, wobei der ordentliche Haushalt 23.210.552,18 Euro und der außerordentliche Haushalt 11.061.718,86 Euro umfasst. „Im Jahr 2018 wurde die vollständige Rückabwicklung unserer Gemeinde-GesmbH...

  • 20.03.19
Politik
Heute, 20. März, beschäftigen sich die Kommunalpoltiker von Tulln mit dem Rechnungsabschluss 2018.

Rechnungsabschluss: Bestes Jahresergebnis der letzten 20 Jahre in Tulln

TULLN. Der Rechnungsabschluss 2018 der Stadtgemeinde Tulln zeigt die Fitness der Stadtfinanzen: Über 1,6 Millionen Euro konnten an Rücklagen für die kommenden Jahre und zukünftigen Projekte zugeführt werden. In der Gemeinderatssitzung am 20. März steht der Beschluss des Rechnungsabschlusses auf der Tagesordnung. Im Rechnungsabschluss wird eine finanzielle Bilanz über Einnahmen und Ausgaben des jeweils vorangegangenen Jahres abgelegt – und diese fällt für die Stadtgemeinde Tulln für das Jahr...

  • 20.03.19
Politik
Finanzstadtrat Kornelius Schneider präsentierte den Entwurf den Rechnungsabschlusses 2018.

Rechnungsabschluss 2018
Schuldenstand wird vermindert

HOLLABRUNN (ag). "Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not", ist nicht nur privat der Leitspruch von Kornelius Schneider, sondern auch in seiner Funktion des Finanzstadtrates der Stadtgemeinde Hollabrunn. Im Vorfeld der Gemeinderatssitzung präsentierte er den Entwurf des Rechnungsabschlusses 2018. Der ordentliche Haushalt schließt mit einem Stand von 30,7 Millionen Euro und beinhaltet einen Sollüberschuss von 865.000 Euro, wird ins laufende Jahr übertragen und teilweise als Eigenmittelreserve...

  • 18.03.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.