Kommunalsteuer

Beiträge zum Thema Kommunalsteuer

Politik
Fast alle Deutschlandsberger Gemeinden haben ihre Schulden gesenkt.
2 Bilder

Deutschlandsberg
Elf Gemeinden im Bezirk haben ihre Schulden gesenkt

Nur vier Gemeinden im Bezirk haben neue Schulden gemacht. Die meisten liegen unter dem Durchschnitt. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Gemeinden in unserem Bezirk haben im vergangenen Jahr brav gespart: Das geht aus den Daten der Statistik Austria hervor. Fast alle im grünen BereichGemeinden sind nicht nur verpflichtet, ihre Finanzhaushalte im Internet zu veröffentlichen, wie auf offenerhaushalt.at. Bis 31. Mai müssen Daten wie Rechnungsabschluss, Bilanz, Unternehmensbeteiligungen oder...

  • 02.12.19
Lokales
Predings Bürgermeister Adolf Meixner (hier mit den amtierenden Kürbisbürgermeistern) hat noch viel vor.
2 Bilder

Neues aus Preding
Eine Idee nach der anderen

Immer wieder neue Projekte: Mit Bürgermeister Adolf Meixner gibt es in Preding immer was zu tun. PREDING. Preding wird immer mehr zum Zuzugsgebiet. Nicht nur die Einwohnerzahlen steigen leicht an, auch der Wirtschaftsstandort erfährt eine enorme Aufwertung. Seit 2012 konnte die Marktgemeinde ihre Einnahmen aus Kommunalsteuern verdoppeln – das bedeutet, dass damit die Arbeitsplätze vor Ort gestiegen sind. Auch die Bedarfszuweisungen, also nicht rückzahlbare Fördermittel vom Land Steiermark,...

  • 20.08.19
  •  1
Lokales
Patrick Liebhart, Innsbrucker Gastronom mit vielen Ideen.

Gastrozukunft, Teil 4
Wohin geht Innsbrucks Gastronomie?

Die Stadtblattredaktion hat vier Experten eingeladen, sich Gedanken über die Zukunft der Gastronomieszene in Innsbruck zu machen. Josef "Pepi" Hackl (Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der WK Tirol), Markus Stegmayr (Genussexperte), Viktoria Steger (Gastronomieberatung) und Patrick "Liebie" Liebhart (Gastronom in Innsbruck) geben Antworten auf die Fragen. Teil 4: Patrick ("Liebie") Liebhart Stadtblatt: Gastronomie in Innsbruck – was fällt Ihnen dazu ad hoc ein? Eines der...

  • 16.08.19
Lokales
Verschuldungsgrad der Tiroler Gemeinden im Jahr 2018:  24 Gemeinden im Bezirk Landeck liegen unter 50 Prozent.
3 Bilder

Finanzlage
Gemeindeschulden im Bezirk Landeck auf Rekordniveau

BEZIRK LANDECK (otko). Die Schulden der 30 Gemeinden im Bezirk Landeck sind im Jahr 2018 auf 119,9 Millionen Euro gestiegen. Kommunen investieren kräftig in die Infrastruktur. Die Gemeindeabteilung beim Land Tirol hat kürzlich den aktuellen, 180 Seiten starken Bericht zur Finanzlage der Tiroler Gemeinden 2018 veröffentlicht (siehe Link). Vier Gemeinden im Bezirk Landeck weisen einen geringen Verschuldungsgrad auf, dies sind Stanz bei Landeck (4 Prozent), Fendels (5 Prozent), Faggen (6...

  • 14.08.19
Lokales
"Es kann nicht sein, dass Navis profitiert, während Mühlbachl nur ein Mehr an Belastung abkriegt", so GV Patrick Geir.

Mühlbachl/Navis
Geir zu Gewerbepark: "Bitte mit Bedacht"

"Es geht um das Leben aller, deswegen gehören auch Sicherheits-, Gesundheits- und Verkehrsfragen frühzeitig geklärt", gibt GV Patrick Geir zu den Plänen für das Areal der einstigen Spinnfabrik Matrei zu bedenken. MÜHLBACHL/NAVIS (tk). Gleich nach Erscheinen unseres Berichts "Neuer Gewerbepark für Navis" erhielt GV Patrick Geir aus Mühlbachl mehrere Anrufe besorgter Bürger. Der Grund: "Insbesondere Bewohner des Ortsteils Statz fürchten eine zunehmende Verkehrsbelastung. Denn die Zufahrt wird...

  • 09.08.19
Lokales
Der Neubau des Gebäudes für die Patologielabore und die Schwerpunktpflege entsteht im unmittelbarer Nachbarschaft zum KH Zams.

Im Umfeld des Spitals
Diskussion über neues Pathologie-Gebäude in Zams

ZAMS (otko). Gemeinderat ebnete mit der Änderung des örtlichen Raumkonzepts den Weg für Umsetzung eines umstrittenen Bauprojekts im Umfeld des Krankenhauses.   Neues Gebäude für Pathologie/Schwerpunktpflege Am Areal des Krankenhauses St. Vinzenz in Zams wird seit Jahren gebaut. Bis 2021 soll die 95-Millionen-Euro teure Erweiterung angeschlossen sein. Im Umfeld des Spitals steht aber bereits das nächste Bauprojekt in den Startlöchern. Im Westen ist in der unmittelbaren Nachbarschaft zum...

  • 01.08.19
Lokales
Innsbrucks Gastronomie steuert über 2 Mio. Euro an Kommunalsteuer bei, Baustellen wie das "Pavillon" trüben das gute Bild.

Gastroszene Innsbruck
Über 2 Mio. Euro Kommunalsteuer

Innsbrucks Gastronomie trägt mit über 2 Mio. Euro Kommunalsteuer seinen Teil zur Einnahmenseite der Stadt Innsbruck bei, Details siehe Faktenbox. "Baustellen" gibt es aber in der Szene ausreichend, das Paradebeispiel ist der "Pavillon" beim Landestheater. INNSBRUCK (hege). 2005 wurde der Pavillon als eines der Lieblingsprojekte von Hilde Zach eröffnet. Mit Koch Mansour Memarian einst Aushängeschild der Innsbrucker Gastroszene, ist die Erfolgsgeschichte des "Pavillons" schnell beendet. Jetzt...

  • 01.08.19
  •  1
  •  1
Lokales
Alfons Rastner ist seit 1992 Bürgermeister von Mühlbachl und leitet seit 18 Jahren den Wipptaler Planungsverband. Bald will er andere "ins Cockpit" lassen.

Interview
Polit-Urgestein Alfons Rastner leitet Rückzug ein

Alfons Rastner ist einer der wichtigsten Akteure im Wipptal. Ab sofort schraubt er zurück. Damit er "in Ruhe in den Ruhestand gehen" kann, will er noch einiges ordnen. BEZIRKSBLATT: Herr Rastner, stimmt es, dass Sie ans Aufhören denken? Rastner: Ja. Als Klärwärter und Geschäftsführer des Heizwerks bin ich bereits in Pension. Den kompletten politischen Rückzug strebe ich bis zu meinem 65. Geburtstag im Oktober 2021 an. Seit 1992 Bürgermeister, seit 18 Jahren Planungsverbandschef – wie...

  • 30.07.19
Wirtschaft
In Fuschl kommen fast zwei Drittel der Einnahmen über die Kommunalsteuer in die Gemeindekassa.

Einnahmequellen im Flachgau
Gemeinden nahmen 900 Millionen Euro an Steuern ein

900 Millionen Euro an Steuereinnahmen hatten alle 119 Salzburger Gemeinden im Jahr 2017 circa in Summe. Diese setzen sich zu zwei Drittel aus Ertragsanteilen einschließlich Spielbankabgabe, zu knapp einem Viertel aus Kommunalsteuer und etwa sechs Prozent aus Grundsteuer zusammen. FLACHGAU. 2017 nahmen die Salzburger Gemeinden in Summe 900 Millionen Euro an Steuern ein. Für die überwiegende Zahl der Gemeinden sind die Ertragsanteile die wichtigste Einnahmequelle. In Wals-Siezenheim waren es...

  • 03.07.19
Wirtschaft
Gewerbezone: Viele Anbieter in der Baubranche.
2 Bilder

Gewerbezone in der Salzstraße
Gewinner in Flaurling–Polling

Für wichtige Kommunalsteuereinnahmen sorgen florierende Betriebe im Gewerbepark Flaurling-Polling. FLAURLING/POLLING. Weithin sichtbar ist das riesige, in verschiedenen Blautönen eingefärbte Gebäude des neu angesiedelten Personalshops, es zeigt das große Gewerbegebiet der beiden Gemeinden Flaurling und Polling an. 24 Unternehmen in PollingFür den Pollinger Bürgermeister Gottlieb Jäger ist "Personalshop" einer der Leitbetriebe und ein guter Arbeitgeber, gefolgt von SFS Fluidsysteme GmbH,...

  • 03.07.19
Wirtschaft
Personalshop in Polling seit 2018 in Betrieb.
3 Bilder

Kommunalsteuerzuwachs positiv für Gemeindeprojekte
Die Pakete aus Polling

Ob in Deutschland, Niederlande, Schweiz oder Österreich. Über eine Million Pakete werden von Polling aus an die Kunden des „Personalshop“ gesendet. Die 1.221 Einwohner zählende Gemeinde ist der Standort des „Personalshop“ und Ausgangspunkt für einen regen Warenverkehr. Polling (hege). Seit 2018 ist die Betriebsstätte mit einem Investitionsvolumen von rund 35 Millionen Euro die Heimat von 190 Beschäftigten. Für Pollings Bürgermeister Gottlieb Jäger ist das Unternehmen ein Glücksfall: "Durch...

  • 29.05.19
Lokales
Eröffnung im Herbst 2019 geplant: Die Bauarbeiten für den neuen McDonald's in Zams haben begonnen.
5 Bilder

Eröffnung im September 2019
McDonald's kommt nach Zams

ZAMS (otko). Am 21. September 2019 soll im neuen McDonald's in Zams-West an der Gemeindegrenze zu Landeck der erste Burger über die Theke gehen. Baustart erfolgt Fans der amerikanischen Fastfood-Kette McDonald's müssen künftig nicht mehr nach Imst pilgern. Auf dem Areal an der Buntwegkreuzung gegenüber dem Billa-Supermarkt in Zams haben die Bauarbeiten für den ersten McDonald's im Bezirk Landeck begonnen. Damit schließt der Fastfood-Riese einen weißen Fleck in Tirol. "Gerne bestätige ich,...

  • 30.04.19
Politik
Bgm. Schmid sehr zufrieden mit der finanziellen Situation.

2018 Überschuss im Rechnungsabschluss, Investitionsbudget 2019 beschlossen
Investitionsfreude hält in Pfaffenhofen auch 2019 an

PFAFFENHOFEN. € 135.000 Überschuss erwirtschaftete die Gemeinde Pfaffenhofen im Vorjahr, das trotz vieler Investitionen im Ort. So wurde der Rechnungsabschluss in der Sitzung vom 21.3.2019 einstimmig angenommen und der sichtlich zufriedene Bürgermeister Andreas Schmid entlastet. Insgesamt hatte die Gemeinde im Vorjahr € 4,2 Mio. an Ausgaben, auf der Einnahmenseite stehen € 4,4 Mio. "Wir haben eine sehr gute finanzielle Situation", erklärt der Ortschef, verweist auf den Gewerbepark West. Diese...

  • 10.04.19
  •  1
Politik
Jahresrechnung einstimmig beschlossen: Die Gemeinde Zams erzielte 2018 einen Überschuss von 553.559 Euro.
2 Bilder

Jahresrechnung
Zams erzielte auch 2018 einen Überschuss

ZAMS (otko). Die Jahresrechnung der Gemeinde Zams weist einen Überschuss von 553.559 Euro auf. Einige Projekte wurden aber nicht umgesetzt. Finanziellen Spielraum Einen erfreulichen Rechnungsabschluss für das Jahr 2018 konnte Bgm. Siegmund Geiger (ÖVP) bei der letzten Gemeinderatssitzung präsentieren. "Die Jahresrechnung weißt auf eine wohlgeordnete finanzielle Struktur in unserer Gemeinde hin. Wir haben einen Überschuss von 553.559 Euro erwirtschaftet. Damit hat die Gemeinde noch einen...

  • 30.03.19
  •  6
Politik
Der Landecker Gemeinderat votierte mehrheitlich für die Jahresrechnung 2018  – sechs Mandatare (SPÖ, FPÖ) stimmten dagegen.

Jahresrechnung
Landeck erzielte 2018 einen Überschuss

LANDECK (otko). Jahresrechnung wurde mehrheitlich beschlossen – SPÖ und FPÖ stimmten dagegen. Schuldenstand stieg durch die Umsetzung von Großprojekten kräftig an. Kennzahlen besser als prognostiziert Dem Landecker Gemeinderat konnte Finanzreferent StR Herbert Mayer vergangenen Donnerstag durchaus erfreuliche Zahlen zur Jahresrechnung 2018 vorlegen. "Die Kennzahlen sind leicht besser als prognostiziert und insgesamt doch zufriedenstellendes Jahr. Letztlich waren es trotz einiger...

  • 25.03.19
Lokales
Hermagor ist wirtschaftlich auf dem besten Weg

Gemeinderat
Einstimmigkeit in der Wulfeniastadt

Bei 1. Gemeinderatssitzung 2019 in Hermagor wurde Bilanz vorgelegt. HERMAGOR (lexe). Mit einem beachtlichen Überschuss von rund 662.000 Euro kann die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See ihre Jahresrechnung für 2018 abschließen. Mehreinnahmen bei gemeindeeigenen Steuern (z.B. Grundsteuer, Kommunalsteuer, Ortstaxe) und Ertragsanteilen belaufen sich auf knapp 163.000 Euro. Die Ertragsanteile sind im Vergleich zum Vorjahr um rund 342.000 Euro gestiegen. Finanzierung gesichert Dank einer...

  • 20.03.19
Politik
Großer Andrang beim Neujahrsempfang: Bürgermeister Josef Niggas und seine Gemeinderäte inmitten der Geehrten und Ehrengäste
6 Bilder

Lannacher Neujahrsempfang
Ausblick und Ehrungen

Zum 20. Mal lud die Marktgemeinde Lannach zum großen Neujahrsempfang: Die Steinhalle war dabei zum 15. Mal die passende Location für über 300 geladene Gäste, darunter NAbg. Werner Amon, BH Helmut-Theobald Müller (der mit Vollbart überraschte), Martin Bartenstein und andere Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Da dauerte die Begrüßung von Bgm. Josef Niggas schon mal knappe 30 Minuten, der es sich auch nicht nehmen ließ, seinen Anwalt zu begrüßen ("Obwohl mir lieber ist, wenn ich...

  • 22.01.19
Politik
Im Zeichen von Dynamik und mit viel Gestaltungspunkten für die Zukunft, so sieht Bgm. Christian Härting eine erfreulichen Voranschlag für 2019. Im Bild (v.li.) Amtsleiter Mag. Bernhard Scharmer, RL Doris Schiller (Finanzverwaltung), Bgm. Christian Härting und RL Sabine Hofer (Kanzlei)
5 Bilder

Telfer Gemeinderat beschließt 39,6 Mio. Euro-Budget 2019 mit 5 Gegenstimmen
Haushaltsplan für 2019 mit viel Dynamik

Grüne im Telfer Rat neu aufgestelltTELFS. Unter dem Arbeitstitel "Gemeinsam mit voller Kraft für Telfs arbeiten – Lebensraum Telfs aktiv gestalten" hat der Telfer Bgm. Christian Härting (Wir für Telfs) den ausgeglichenen Haushaltsplan 2019 präsentiert, 39.590.100 Euro stehen auf der Einnahmen- und Ausgabenseite (€ 34,5 Mio. im OH, € 5,2 Mio. im AOH, BB haben berichtet). 16 stimmen dem Budget 2019 zuDer Gemeinderat stimmte dem Voranschlag mit 16 von 21 Stimmen zu, von dieser Seite gab es Lob...

  • 15.12.18
Lokales
Irene Gölles

Kurz & bündig

Nachrichten aus Gloggnitz knapp zusammengefasst. Semmeringröhre spült viel Geld in Stadtkasse Der Bau des umstrittenen Semmeringbasistunnels in der Portalgemeinde Gloggnitz hat einen äußerst positiven Effekt für die Alpenstadt: durchschnittlich fließen durch den Bau des Semmeringbasistunnels rund 250.000 € Kommunalsteuereinnahmen pro Jahr in die Stadtkasse. Bgm. Irene Gölles: "Und auch die Geschäfte profitieren von den Arbeitern, die hier einkaufen." 27.500 Badegäste im...

  • 12.09.18
Lokales
Bgm. Gottlieb Jäger darf zufrieden sein.
2 Bilder

Gemeinde Polling steht gut da

Über eine ausgezeichnete Bonität freut sich der Pollinger Ortschef, und in Zukunft wird's noch besser. POLLING. In eine rosige Zukunft blickt der Pollinger Bürgermeister Gottlieb Jäger: Vor Jahren schon war Polling unter den Top-250 der bonitätsstärksten Gemeinden in Österreich, als einzige Gemeinde im Bezirk Innsbruck-Land West! (Kriterien wie Ertragskraft, Eigenfinanzierungskraft, Leistungsfähigkeit sowie die frei zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel ergeben diese Bonitätskennzahl)....

  • 22.08.18
Lokales
Bereits zum 11. Mal hat Bürgermeister Leo Bimminger (3. v. re.) zum Wirtschaftsempfang eingeladen.

Wirtschafts-Gipfel in Pettenbach

Eine der größten Agrargemeinden präsentiert sich beim Wirtschaftsempfang von Bürgermeister Bimminger als attraktiver und wachsender Wirtschaftsstandort PETTENBACH(sta). Ins Pfarrzentrum hat ÖVP-Bürgermeister Leo Bimminger zum 11. Wirtschaftsempfang eingeladen. "Dieser Empfang soll auch Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen sein. Ich möchte auch wissen, wo unsere Unternehmer vielleicht der Schuh drückt", so Bimminger. Pettenbach ist eine der am stärksten wachsenden Gemeinden im Bezirk...

  • 20.04.18
Politik
Den "Josef Niggas-Marsch" überreichte die Marktmusikkapelle Lannach dem Ortschef zum 60er.

Bgm. Niggas: "Ich habe nichts gestohlen"

Josef Niggas, Bürgermeister der Marktgemeinde Lannach, zu den Vorwürfen aus dem jüngsten Prüfbericht des Landesrechnungshofes. LANNACH. Schon beim Neujahrsempfang der Marktgemeinde Lannach lies Bgm. Josef Niggas durchklingen, dass er mit dem Landesrechnungshof so seine Schwierigkeiten hat. Am vergangenen Freitag, dem 13. April, wurde es schrifftlich: Der 199 Seiten starke Prüfbericht (mit Beilagen) ergab einen Schwall an Beanstandungen, von überhöhten Grundstücksankäufen über Wahlkarten zur...

  • 17.04.18
Politik
Die Gemeinde Zams erzielte 2017 einen Überschuss von 843.527 Euro.
3 Bilder

Zams schloss auch 2017 positiv ab

Die Jahresrechnung der Gemeinde Zams weist einen Überschuss von 843.527 Euro auf. Einige Projekte wurden aber nicht umgesetzt. ZAMS (otko). In der Gemeinderatssitzung vergangenen Donnerstag präsentierte Bgm. Siegmund Geiger (ÖVP) einen erfreulichen Rechnungsabschluss. "Das Jahr 2017 weißt wie die vorhergehenden Jahre auf ein wohl geordnetes finanzielles Ergebnis hin. Wir haben einen Überschuss von 843.527 Euro erwirtschaftet. Damit hat die Gemeinden noch einen kleinen finanziellen Spielraum",...

  • 05.04.18
Lokales
Der Rathauspark in Langenwang: Gemeinsam mit Siglhof, Rathaus, Kirche und Volkshaus soll er Teil des Ortszentrums werden.
2 Bilder

Ein Ortszentrum für Langenwang ist geplant

Bürgermeister Rudolf Hofbauer zieht eine positive Bilanz für 2017. Neues Projekt für Langenwang: ein Ortszentrum. Langenwang: Den Frühlingsbeginn nahm Langenwangs Bürgermeister Rudolf Hofbauer zum Anlass, bei einem Pressegespräch im Café Barletti, Bilanz über das Jahr 2017 zu ziehen und neue Projekte der Marktgemeinde vorzustellen. Rück- wie auch Ausblick fielen fast ausnahmslos positiv aus. Der Rechnungsabschluss "Ich bin jetzt 38 Jahre auf der Gemeinde tätig. Der letzte Rechnungsabschluss...

  • 01.04.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.