Schauplatz Leonding
Peter Hametner fordert mehr Polizei

Peter Hametner fordert mehr Polizei für Leonding.
  • Peter Hametner fordert mehr Polizei für Leonding.
  • Foto: FPÖ Leonding
  • hochgeladen von Oliver Wurz

Die Leondinger Polizei betreut zusätzlich zum eigenen auch das Wilheringer Gemeindegebiet.

LEONDING (red). Dennoch versehen derzeit weniger Beamte ihren Dienst als laut Planposten vorgesehen wären. Aus diesem Grund fordert Bürgermeisterkandidat Hametner nicht nur die Erfüllung dieser notwendigen Vorgabe, sondern sogar eine Aufstockung dieser. Peter Hametner setzt sich für die Sicherheit der Leondinger Bevölkerung ein: „Nicht nur, um im Falle des Falles vor Ort genügend Mann zu haben, sondern auch, um weiterhin eine exzellente Aufklärungsrate gewährleisten zu können, brauchen wir in Leonding mehr Polizisten.“

Visite mit Haimbuchner

Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, besuchte Hametner gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner die Inspektion in Leonding. Hametner und Haimbuchner konnten sich in persönlichen Gesprächen mit den Polizisten ein genaues Bild machen. Der vorhandene Eindruck wurde so gefestigt. Hametner ist hierfür auch schon mit Innenminister Herbert Kickl in Kontakt und wird nichts unversucht lassen, um Leonding und seine Bürger zu schützen. „Leonding muss lebenswert bleiben. Deshalb darf mit der Sicherheit unserer Bevölkerung nicht gespielt werden“, so Hametner abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen