Nahversorgung: Der Bäcker beweist Mut

Neben einem Gasthaus und einer Bäckerei betreibt das Ehepaar Hochmair nun den einzigen Nahversorger im Ort.
  • Neben einem Gasthaus und einer Bäckerei betreibt das Ehepaar Hochmair nun den einzigen Nahversorger im Ort.
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

OFTERING (nikl). „Am Anfang haben wir uns das gar nicht vorstellen können und dann fängt man zum Überlegen an, wie das funktionieren kann. Ich muss dazu sagen, ich weiß immer noch nicht, wie das funktionieren kann“, erklärt Karl Hochmair, wenn er über die neue Herausforderung als Nahversorger spricht.

Angebot aus der Region erweitern

Das Sortiment soll in etwa dem des bisherigen Dorfladens entsprechen: „Nicht ganz so umfangreich. Darüber hinaus möchte ich das Angebot von Landwirten aus der Region noch ausbauen.“

Straffe, kompakte Lösung für Öffnungszeiten

Bei den Öffnungszeiten setzt der engagierte Unternehmer auf eine straffe, kompakte Lösung: „Wir werden von Montag bis Samstag jeweils von 6 bis 13 Uhr für die Kundschaft da sein. Sollte der Andrang groß sein, können wir über eine Änderung dieser Zeiten sicherlich nachdenken.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen