20.09.2014, 15:56 Uhr

„Jung trifft Junggebliebene"

Generationsübergreifener Austausch: Die Anrainer der Fichtenstraße in Ansfelden waren vom Straßenfest begeistert.

ANSFELDEN (nikl). Das Maturaprojekt der Handelsakademie Traun wurde ein Erfolg.

Ein Austauch und Kennenlernen der verschiedenen Generationen in einer Straße. Dazu luden die Maturantinnen Angela Schachner und Julia Maurer der Hak Traun im Rahmen ihres Maturaprojekts bei einem Straßenfest ein. Gemeinsam mit dem Betreuten Wohnen Freindorf konnten zahlreiche Anrainer der Fichtenstraße in Ansfelden vergangenen Freitag begrüßt werden.

Neben einem umfangreichen Programm, wie einer Tanzeinlage der Kinderfreunde St. Martin, kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Ein Teil der bei diesem Fest erhaltenen Spenden kommt dem Sozialverein Corazon der Hak Traun für Projekte zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.