14.01.2018, 19:08 Uhr

Kommentar: Christophorus: Diese drei Minuten sind entscheidend

Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land.

BEZIRK (nikl). Von der Alarmierung der Christophorus-Crew bis zum Abflug: Innerhalb von drei Minuten ist der Rettungshubschrauber – vom Stützpunkt in Hörsching aus – unterwegs zum nächsten Einsatz.

Seit drei Jahrzehnten ist der Notarzthubschrauber Christophorus 10 fixer Bestandteil des heimischen Rettungswesens. Schwere Verletzungen, akute Erkrankungen und herausfordernde Einsätze im alpinen Gelände gehören für die Helfer der Lüfte zum Alltag. Diese kennen keinen Ruhetag: Täglich ist die Crew – Pilot, ein Flugrettungs-assistent, sowie ein Notarzt – in durchschnittlich neun Minuten vor Ort beim Patienten. Vorsicht: Im Ernstfall ist ein ausreichender Versicherungsschutz gefragt. Dieser ist besonders bei Sport- und Freizeitunfällen im alpinen Gelände notwendig und oft schon mit einer Mitgliedschaft beim Sportverein abgedeckt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.