14.06.2017, 07:26 Uhr

Tragödie in Ansfelden: Dreijähriger ertrank im Mühlbach

Auch das Notarztteams konnte das Leben des Jungen nicht mehr retten.

Aus bisher unbekannten Gründen stürzte am Dienstagabend, 13. Juni 2017, ein dreijähriger Bub in den Mühlbach in Ansfelden. Leider kam für den Jungen jede Hilfe zu spät.

ANSFELDEN (red). Den Angaben des Vaters zufolge lief sein Sohn vom Pkw in den Schrebergarten, der durch einen 50 cm hohen Maschendrahtzaun vom Mühlbach abgetrennt ist.

Sohn aus den Augen verloren

Unmittelbar nach der Ankunft beim Schrebergarten verlor der Mann seinen Sohn aus den Augen konnte ihn nicht auffinden. Gegen 16.45 Uhr fand er seinen Sohn im Mühlbach.

Dreijähriger verstarb im Krankenhaus

Der verzweifelte Vater trug den Buben zum Garten und Passanten versuchten ihn zu reanimieren. Rettung und Notarzt brachten den bewusstlosen Buben sofort in die Linzer Kinderklinik Med Campus IV. Der Dreijährige verstarb im Krankenhaus an den Folgen des Unfalles. Bezüglich der genauen Unfallursache laufen weitere Erhebungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.