Unfall mit Todesfolge

Beiträge zum Thema Unfall mit Todesfolge

Tragödie in Bad Zell
52-jähriger Unfalllenker tödlich verletzt

Gegen 6.15 Uhr lenkte ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt, am 21. November 2020, ein Firmenfahrzeug auf der Lanzendorfer-Landesstraße in der Ortschaft Lanzendorf Richtung Bad Zell. BAD ZELL (red). Auf der leicht vereisten Fahrbahn kam er in einer langgezogenen Linkskurve rechts von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Danach wurde der Wagen in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Durch den heftigen Anprall wurde der 52-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der...

  • Freistadt
  • Klaus Niedermair
Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Auto krachte gegen Granitstein
65-Jähriger starb bei Unfall

RIED. Ein 65-Jähriger verlor heute morgen auf der B143 im Ortschaftsbereich von Antiesen die Kontrolle über sein Auto und verstarb noch am Unfallort. Der Mann geriet auf die Gegenfahrbahn, kam links von der Fahrbahn ab und krachte im Bereich eines Firmenareals gegen einen Granitstein. Die rechte Fahrzeugseite hob ab, das Auto schlitterte noch einige Meter weiter. Ein Firmenmitarbeiter hörte die lauten Geräusche und verständigte die Einsatzkräfte. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Der 15-jährige Beifahrer erlitt tödliche Verletzungen.

St. Aegidi
15-jähriger Beifahrer starb bei Autounfall

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen war am 25. April 2020, gegen 4.15 Uhr, mit dem Pkw seines Vaters auf der Roßgattern Straße Richtung Waldkirchen am Wesen unterwegs. ST. AEGIDI. Mit ihm im Fahrzeug war ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen. Der Vater des 17-Jährigen wusste nicht, dass dieser mit seinem Auto unterwegs war. Im Bereich Breitenau in der Gemeinde Sankt Aegidi kam der 17-Jährige in einer scharfen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, schlitterte etwa 50 Meter über...

  • Schärding
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Die Pkw-Insassen wurden verletzt, der Motorradfahrer aus Wieselburg verstarb an der Unfallstelle.
5 13

Einsatz im Ybbstal
Wieselburger Motorradlenker verstarb bei Unfall in Opponitz

Zu einem schrecklichen Verkehrsunfall mit Todesfolge kam es auf der Bundesstraße B31 in Opponitz. OPPONITZ/WIESELBURG. Die Feuerwehr Opponitz wurde vor Kurzem mittels Pager und Sirene zu einem Unfall auf der Bundesstraße B31 Höhe Seeburg gerufen. Wieselburger starb bei Unfall Ein Motorradfahrer war auf einer geraden Strecke aus unbekannter Ursache zu Sturz gekommen. Er krachte frontal in einen entgegenkommenden Pkw. Der Motorradfahrer verstarb an der Unfallstelle. Pkw-Insassen wurden verletzt...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ein schreckliches Bild für die Einsatzkräfte.
2

Pucking
Tödlicher Crash auf der Welser Autobahn

Mittwochabend, 27. Februar, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Pucking-Hasenufer, Nettingsdorf, Rotes Kreuz Traun zu einem schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge alarmiert. PUCKING (red). Ersten Angaben zufolge kollidierte ein Kleintransporter zuerst mit einem Lkw, schleuderte dann über die Fahrbahn und krachte mit großer Wucht in die Leitschiene. Notärztin konnte nicht mehr helfenDer Autolenker wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsmaßnahmen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

B 317
58-Jährige nach Unfall mit LKW tot

Eine St. Veiterin (58) ist Freitag nach einer Kollision mit einem LKW auf der B 317  an ihren Verletzungen verstorben. FRIESACH. Die B 317 Friesacher Straße war am Freitag von 8.25 Uhr bis 15.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund war ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 58-jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit verstarb. Sie kam aus unbekannter Ursache mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden LKW. Der 55-jährige LKW-Fahrer aus dem...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Tragödie
Tödlicher Forstunfall in Scharnstein

GMUNDEN (red). Am 3. November 2018 arbeitete ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden  mit seinen beiden Söhnen und einem 78-jährigen Bekannten in Scharnstein in einem Bergwald. Die Männer waren mit Forstarbeiten zum Aufräumen der entstandenen Sturmschäden beschäftigt. Die beiden Söhne schnitten Bäume oberhalb der Straße und die beiden anderen Männer streiften gemeinsam gefällte, ausgerissene und abgerissene Bäume zur Forststraße aus. Gegen 8:40 Uhr befestigte der 66-Jährige am Stamm einer Fichte...

  • Salzkammergut
  • Klaus Niedermair
8

Unfall
Frontalkollision in Hargelsberg endete tödlich

HARGELSBERG. Kurz nach 20 Uhr für eine Frau aus Steyr, am 25. Oktober 2018, mit ihrem Pkw im Gemeindegebiet Hargelsberg auf der B309 Richtung Steyr. Zur gleichen Zeit lenkte eine Linzerin ihren Pkw auf der B309 aus Steyr kommend in Richtung Asten. Bei Straßenkilometer 8,1 kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einer Frontalkollision der beiden Fahrzeuge. Nachkommende Lenker bargen die Steyrerin aus ihrem Pkw. Trotz des Einsatzes der Rettungskette inklusive Wiederbelebungsmaßnahmen durch den...

  • Enns
  • Klaus Niedermair
Der Wanderer verstarb noch an der Unfallstelle.

Waidring: Alpinunfall mit Todesfolge

WAIDRING (jos). Am 14. Juli gegen 14.20 Uhr war ein Deutscher (62) mit seiner Gattin auf einem Höhenwanderweg auf der Steinplatte unterwegs. Er stolperte auf einer Steinstufenpaassage und verlor das Gleichgewicht. Er stürzte über steiles Gelände und zog sich tödliche Verletzungen zu. Der Leichnam wurde mit dem Polizeihubschrauber ins Tal gebracht. Die Ehefrau wurde mit dem Notarzthubschrauber Heli 3 geborgen und vom Kriseninterventionsteam betreut.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
4

Tödlicher Unfall von LKW-Fahrer mit Starkstrom auf Baustelle in Rainbach

RAINBACH. Ein 35-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Schärding transportierte am 10. Juli 2018 gegen 14:45 Uhr mit einem Betonmischwagen Beton zu einer Baustelle in Rainbach. Wie die Polizei mitteilte wusch er anschließend etwa 50 Meter von der Baustelle entfernt das Transportband und wollte dieses nach der Reinigung einklappen, wobei er mit dem Transportband in eine Starkstromleitung geriet. Da das Transportband nur ein Kabel berührte, schaltete sich die Leitung nicht ab. Die Einsatzkräfte der...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Frau von Pkw erfasst und getötet

Gegen 16. 35 Uhr wurde eine Fußgängerin in Schenkenfelden – am 27. Dezember – von einem Auto erfasst. URFAHR-UMGEBUNG (red). Das Unglück geschah in der Ortschaft Steinschild: Der Unfalllenker aus Reichenthal fuhr auf der L1489, Richtung Schenkenfelden: Dabei er die Fußgängerin –  welche unmittelbar vor ihm die Fahrbahn überqueren wollte – mit der rechten Fahrzeugfront. Die Frau erlitt tödliche Verletzungen.

  • Urfahr-Umgebung
  • Klaus Niedermair
Unweit seines Wohnortes wurde ein 61-jähriger Mann in Steyrling, Gemeinde Klaus, überfahren.

Unfall mit Todesfolge in Steyrling: Freispruch für Lenker

Schuld eines Klausers konnte nicht bewiesen werden. Das Urteil ist rechtskräftig. KLAUS-STEYRLING (sta). Am 18. Februar 2017 in der Nacht ereignete sich auf der Steyrlinger Landesstraße ein Unfall, bei dem ein 61-jähriger Mann, ebenfalls aus Steyrling, überfahren wurde. Durchgeführte Reanimationen blieben erfolglos, der Mann starb. Nach umfangreichen Erhebungen der Polizei und mehreren hundert überprüften Fahrzeugen konnte ein Lenker aus Klaus ausgeforscht werden. Laut Polizei gestand er, das...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Gutau: Traktorüberschlag mit Todesfolge

Freitagnachmittag, 3. November 2017, geschah der tragische Unfall: Gegen 16.15 Uhr führte der Mann mit seinem Traktor vor der Einfahrt seines Hauses mit der Erdschaufel Erdarbeiten durch. FREISTADT (red). Dabei dürfte er beim Rückwärtsfahren mit den rechts befindlichen Rädern der Zugmaschine vom Zufahrtsweg rechts abgekommen sein, wodurch sich die Zugmaschine aufgrund einer abfallenden Böschung überschlug. Innere Verletzungen waren zu gravierend Der Mann wurde durch den Überschlag im...

  • Freistadt
  • Klaus Niedermair
Trotz erfolgreicher Reanimation verstarb die schwerverletzte Reiterin im Klinikum Wels.

Tödlicher Unfall: Reiterin vom Pferd erdrückt

Beim Sprung über ein 90cm hohes Hindernis, einem so genannten Schweinerücken, kam es zum Unglück. WELS (red). Die Reiterin absolvierte am 6. August 2017 um 10:30 Uhr ein Springparcours-Training. Beim Sprung über den genannten Schweinerücken blieb das Pferd mit den Vorderhufen am Hindernis hängen, strauchelte dadurch und kam schließlich zu Sturz. Das Pferd fiel dabei auf die Reiterin. Schwere Kopfverletzungen erlitten Diese blieb mit schwersten Kopfverletzungen am Unfallort liegen. Der an der...

  • Wels & Wels Land
  • Klaus Niedermair
Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann nach einer erfolgreichen Reanimation ins Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht.

Puchenau: Update zum Sturz über die Gartenmauer

Am 21. Juli demontierte ein Mann in Puchenau in den Vormittagstunden einen alten Holzzaun und verlor dabei das Gleichgewicht. Der Kirchhamer erlag seinen schweren Verletzungen. URFAHR-UMGEBUNG (red). Wie die Polizei mitteilt, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden. Er verstarb im Linzer Unfallkrankenhaus. Das Unfallopfer wurde nach dem Sturz vom Notarztteam noch erfolgreich reanimiert und ins Linzer Unfallkrankenhaus gebracht. Drei Meter in die Tiefe gestürzt Die Person dürfte bei den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Klaus Niedermair
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pucking-Hasenufer und Nettingsdorf waren vor Ort im Einsatz.
17

Pucking: Auffahrunfall auf der A25 forderte ein Todesopfer

In den Nachtstunden auf den 12. Juli kam für eine serbische Staatsbürgerin jede Hilfe zu spät: Sie verstarb noch an der Unfallstelle. PUCKING (red). Zum Unfall kam es kurz nach 23 Uhr als der Kleintransporter aus bisher noch unbekannter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Lkw auffuhr. Einsatzkräfte kämpften um eine weiteres Menschenleben Der Lenker des Kleintransporters konnte sich selbständig befreiten, eine weitere männliche Person musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden....

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Auch das Notarztteams konnte das Leben des Jungen nicht mehr retten.

Tragödie in Ansfelden: Dreijähriger ertrank im Mühlbach

Aus bisher unbekannten Gründen stürzte am Dienstagabend, 13. Juni 2017, ein dreijähriger Bub in den Mühlbach in Ansfelden. Leider kam für den Jungen jede Hilfe zu spät. ANSFELDEN (red). Den Angaben des Vaters zufolge lief sein Sohn vom Pkw in den Schrebergarten, der durch einen 50 cm hohen Maschendrahtzaun vom Mühlbach abgetrennt ist. Sohn aus den Augen verloren Unmittelbar nach der Ankunft beim Schrebergarten verlor der Mann seinen Sohn aus den Augen konnte ihn nicht auffinden. Gegen 16.45 Uhr...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Kurz nach dem Start dürfte der junge Steyrer die Kontrolle über den Gleitschirm verloren haben.

Paragleiter tödlich verunglückt

Am Gipfel des Burgspitz kam es am 6. Mai 2017 zu einem tödlichen Paragleiterabsturz. STEYR (red). Für den jungen Piloten kam jede Hilfe zu spät. Der Steyrer startete gegen 14.45 Uhr am Gipfel des Burgspitz (1.429 Meter) zu einem Paragleiterflug. Sein Bruder und dessen Freundin begleiteten den Flugpiloten zum Startplatz. Gleitschirmpilot verlor offensichtlich die Kontrolle Laut Angaben des Bruders kam es unmittelbar nach dem Start in Schwierigkeiten. Der Gleitschirmpilot machte eine starke...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Niedermair

Tödlicher Unfall auf der B309: Polizei sucht nun nach Zeugen

KRONSTORF. Am 21. April kam es im Gemeindegebiet von Kronstorf zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Eine 76-Jährige aus dem Bezirk Steyr verünglückte noch an der Unfallstelle. Polizei sucht nach Zeugen Nach der genauen Befragung der Unfallzeugen, die an jenem Tag hinter dem Unfalllenker gefahren sind, hat sich ergeben, dass der der 28-jährige Unfalllenker offenbar versuchte, einen vor ihm fahrenden Pkw zu überholen. Der Grund für das Lenken auf die andere Fahrbahnseite dürfte demnach ein...

  • Enns
  • Katharina Mader
Der Lkw-Lenker übersah beim Abbiegen den Radfahrer.
3

Radler bei Verkehrsunfall getötet

Ein tödlicher Unfall ereignete sich gestern, 25. April, gegen 16 Uhr in Linz. Ein 32-jähriger Lkw-Fahrer aus Tschechien lenkte sein Fahrzeug laut Polizei auf der Turmstraße Richtung Umfahrung Ebelsberg. Zur selben Zeit fuhr ein 54-Jähriger aus Linz mit seinem Fahrrad auf dem Radweg entlang der Turmstraße ebenfalls Richtung Umfahrung Ebelsberg. Aufgrund der roten Ampel musste der Lkw-Lenker an der Kreuzung anhalten. Der Radfahrer wollte die Umfahrung Ebelsberg geradeaus überqueren, der...

  • Linz
  • Nina Meißl
Ein 50-jähriger Tiroler kam bei einem Absturz mit seinem Paragleiter ums Leben (Symblofoto).

Paragleiter-Unfall am Ötscher endet tödlich

LACKENHOF. Ein 50-jähriger Tiroler stürzte mit seinem Paragleiter in Lackenhof am Ötscher aus zehn Metern Höhe ab und erlag im Anschluss im Universitätsklinikum St. Pölten seinen Verletzungen.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Unfall mit einem Schulbus

Am Montag, dem 18. Jänner wollte ein 71-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Voitsberg um 15.37 Uhr mit seinem Pkw bei Grünlicht, von der B 70 kommend, nach links in die Sportplatzstraße in Köflach einbiegen. Dabei dürfte er, vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne, geblendet worden sein. In der Folge übersah er den entgegenkommenden Linienbus der GKB, gelenkt von einem 44jährigen Kraftfahrer und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Das Unfallauto wurde in zwei Teile gerissen und der Lenker verstarb sofort an der Unfallstelle.

Schwerer Verkehrunfall mit Todesfolge in Schauboden

SCHAUBODEN. Ein 24-jähriger Purgstaller war mit seinem Auto alleine um 4 Uhr früh Richtung Wieselburg unterwegs. Auf der Bundesstraße B25 in Schauboden kam er auf das rechte Straßenbankett, stieß gegen Straßenleitpflöcke, gegen eine Birke und anschließend gegen einen, auf einem Parkplatz abgestellten, Lkw-Anhänger. Der Pkw des Purgstaller Unfall-Lenkers wurde durch den Aufprall in zwei Teile gerissen. Der Lenker war im zerstörten Fahrzeug eingeschlossen und nicht ansprechbar. Ein durch den...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Radfahrerin starb nach Unfall

Am Donnerstag, dem 3. Oktober, lenkte gegen 10.15 Uhr ein 50-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Graz-Umgebung seinen Klein-Lkw samt Anhänger auf der L347 in Bärnbach rückwärts in die Gleisgasse. Zur gleichenZeit war eine 74-Jährige aus dem Bezirk Voitsberg mit ihrem Elektrofahrrad auf dem Geh- und Radweg in Richtung Rosental unterwegs. Auf Höhe mit der Kreuzung Gleisgasse kam es zu einer leichten Kollision zwischen dem Anhänger und dem Elektrofahrrad. Dadurch kam die 74-Jährige zu Sturz und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.