ertrunken

Beiträge zum Thema ertrunken

Feuerwehren und Hubschrauber suchten stundenlang nach dem Jungen.

Tragödie in Langeck
2-jähriger Bub im Bach ertrunken

LANGECK. Am Montag Nachmittag ereignete sich in Langeck ein tödlicher Unfall. Ein 2-jähriger Bub, der sich in Begleitung befand, stürzte im Bereich einer Brücke in den Zöbernbach. Der genaue Unfallverlauf ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlung. Von der Polizei wurde sofort eine groß angelegte Suchaktion in die Wege geleitet, an der alle verfügbaren Beamtinnen und Beamten teilnehmen, auch ein ÖAMTC-Hubschrauber war im Einsatz. Ca. 200 m von der Stelle, wo der Bub in den Bach gestürzt...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Polizei und Wasserrettung rückten unmittelbar nach der Information einer Passantin aus, der Mann konnte geborgen werden.
2

Goldegger See
Wasserretter haben toten Schwimmer am Donnerstag geborgen

Der seit Dienstag im Goldegger See abgängige Mann konnte heute, Donnerstag, gegen Mittag von der Wasserrettung aus dem See geborgen werden. GOLDEGG. Die Suche nach der vermissten Person im Goldegger See wurde am Mittwoch um 23 Uhr erfolglos abgebrochen und hätte am Wochenende fortgeführt werden sollen. Erst dann seien wieder genügend freiwillige Einsatzkräfte verfügbar gewesen, heißt es von der Wasserrettung. Heute gelang es dennoch, den untergegangenen Schwimmer zu bergen, weil eine...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Seit Dienstagnachmittag suchten Einsatzkräfte nach einer abgängigen Person im Goldegger See. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte dabei von Wassersuchhunden.
8

Goldegg
Wasserretter suchten vermissten Mann im Goldegger See

Seit Dienstagnachmittag lief im Goldegger See die Suche nach einer vermissten Person, zahlreiche Feuerwehrleute und Wasserretter standen, unterstützt von Wassersuchhunden, im Einsatz. UPDATE: Donnerstagmittag konnte der Mann von Wasserrettern aus dem See geborgen werden.  GOLDEGG. Im Goldegger See wurde seit Dienstagnachmittag nach einer vermissten Person gesucht. Davon berichtete Goldeggs Bürgermeister Hannes Rainer auf seiner privaten Facebook-Seite: Suche mit Sonar und Tauchern Die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Wasserrettung Krems nimmt gerne ehrenamtliche Helfer auf. Bei Interesse bitte an krems@wasser-rettung.at schreiben.
Aktion 2

Wachau
Baden: Die Donau ist unberechenbar

Christoph Czamutzian ist Abteilungsleiter bei der Wasserrettung Krems. Er mahnt zu mehr Vorsicht. KREMS. Wenn die Temperaturen in die Höhe klettern, drängt es die Kremser zur Erfrischung ins Bad oder etwa an die Donau. Dass man den Fluss nicht unterschätzen darf, zeigten bereits die vergangenen Jahre. Schnell einsatzbereit Die Wasserrettung ist genauso wie die anderen Einsatzkräfte der Blaulichtpartner bei Alarmierung über Notruf 144 ständig einsatzbereit. Christoph Czamutzian ist...

  • Krems
  • Doris Necker
Beamte nahmen beim Fundort des Mobiltelefons eines 74-Jährigen Absturzspuren in die Salzach wahr.
2

Vermisster 74-Jähriger
Polizei geht von Sturz in die Salzach aus

Laut Ermittlungen dürfte ein 74-Jähriger in St. Johann in die Salzach gestürzt sein, die Suche musste zwischenzeitlich abgebrochen werden.  ST. JOHANN. Einen 74-jährigen Österreicher meldete am 10. Juli dessen Bruder bei der Polizei als abgängig, wie die Polizeidirektion Salzburg in einer Aussendung berichtet. Im Zuge der polizeilichen Suche fanden die Beamten in St. Johann im Bereich der Salzach das Mobiltelefon des 74-Jährigen und nahmen im Nahbereich auch eine Absturzspur in die Salzach...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Frohnleiten
83-jähriger Mann ertrank im Tiebersee

Gestern am Nachmittag, 7. Juli, fand am Tiebersee, Frohnleiten, eine große Suchaktion nach einem vermissten Mann statt. Die gesuchte Person, ein älterer Mann, konnte allerdings nur noch tot geborgen werden: Der 83-Jährige ist ertrunken. Sofort eingeleitete Suchaktion Gegen 14.30 Uhr schwamm der 83-Jährige im Badesee. Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Gebrechens ging er plötzlich unter. Eine Zeugin hatte den Vorfall bemerkt. Eine sofort eingeleitete Suchaktion, bei der die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Feuerwehr-Einsatztaucher fanden die untergegangene Person innerhalb kürzester Zeit in der Neuen Donau.
1

Neue Donau
Mann ertrank nach Sprung von Badeplattform

Gestern, 20. Juni, drohte eine Person in der Neuen Donau zu ertrinken. Die Feuerwehr-Einsatztaucher kamen sofort nach der Alarmierung. Die Rettung war jedoch leider erfolglos. WIEN/DONAUSTADT. Gegen 21.10 Uhr waren die Feuerwehr-Einsatztaucher nach der Alarmierung sofort an Ort und Stelle. In der Neuen Donau sah ein Passant einen Mann in der Nähe der Badeplattform untergehen. Die Einsatztaucher fanden die untergegangene Person innerhalb kürzester Zeit. Doch die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Für eine 91-jährige Maria Lanowitzerin kam jede Hilfe zu spät.

In Wasserschacht gestürzt
91-jährige Maria Lankowitzerin ertrank in ihrem Garten

Eine 91-jährige Frau ertrank zwischen Freitag Abend und Samstag Früh in einem Wasserschacht in ihrem Einfamilienhaus. MARIA LANKOWITZ. Eine 91-jährige Frau bewohnte alleine ein Einfamilienhaus in Maria Lankowitz und dürfte in den späten Abendstunden des Freitags ihren Garten gegossen haben. Dazu schöpfte sie Wasser aus einem betonierten Schacht, in dem Regenwasser aufgefangen wird. Vermutlich dürfte sie dabei das Gleichgewicht verloren haben und in den Schacht gestürzt sein. Kein...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Entenfütterung in Krems endete tödlich

Pensionistin bei Füttern von Enten verunglückt KREMS. Gut gemeintes Entenfüttern an der Donau endete für eine Pensionistin tödlich, die 72-jährige Frau wurde tot aus der Donau geborgen. Die Frau aus der Gemeinde Bergern wurde am 27. Februar kurz nach 18:30 Uhr in der Nähe des Vereinshauses des Ruderclubs in der Donau treibend von einem Spaziergänger entdeckt. Beim Enten füttern dürfte sie ins Wasser gestürzt sein. Bei der Bergung von der Freiwilligen Feuerwehr und der Wasserrettung Krems, hatte...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger

Spittal
Tod durch Ertrinken

93-jähriger Spittaler ertrank in der Drau. SPITTAL. Am 06.10.2020 um 11.00 Uhr erstattete ein 70-jähriger Mann telefonisch die Anzeige, dass sein 93-jähriger Vater aus Spittal abgängig sei. Zuletzt hatte dessen Urenkelin am 5.Oktober 2020 gegen 17.45 Uhr Kontakt zum Abgängigen. Kurz Zeit später wurde er noch von einem Nachbarn gesehen, wie er zu Fuß in Richtung Drau spazierte. Aufgrund der vorliegenden Umstände wurde am 6. Oktober 2020 um 11.40 Uhr eine großangelegte Suchaktion im Bereich...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
9

Tödlich verunglückt
Mann in Langenstein ertrunken

Beim Versuch, eine Verklausung zu lösen, ertrank ein Mann in der Gusen. UPDATE: Laut Polizei handelt es sich bei dem Verunglückten um einen 52-Jährigen aus dem Bezirk Perg. Der Mann war gegen 11.40 Uhr in die 6 Grad kalte Gusen gestürzt, als er Verklausungen bei einer Brücke nahe der Ruine Spilberg lösen wollte. Der 52-Jährige wurde unter die Brücke gerissen und stromabwärts getrieben. Mehrere hundert Meter stromabwärts konnte er gegen 12.05 Uhr von der Besatzung des Rettungshubschraubers...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger

81-Jähriger verunglückt im Hotelpool
Tödlicher Badeunfall in Seefelder Hotel

SEEFELD. Am 11.01.2020 gegen 14:20 Uhr hielt sich ein 81-jähriger Deutscher mit seiner 53-jährigen Tochter alleine in einem Hotelpool in Seefeld iT auf. Als der 81-Jährige aus bisher noch unbekannter Ursache nicht mehr auftauchte und mit dem Gesicht nach unten im Pool trieb, schlug die Tochter sofort bei der Rezeption Alarm. Mann verstarb in der KlinikDie Rezeptionistin und ein Hotelgast eilten sofort zum Pool und zogen den Mann aus dem Wasser. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 2 23

TRAGÖDIE während des Adria Urlaubs von Badens Starfotograf Robert Rieger 15.8.2019

TRAGÖDIE während des Adria Urlaubs von Badens Starfotograf Robert Rieger 15.8.2019 Fotos Robert Rieger und Gabi Holnsteiner Es sollte ein schönes Fest werden an diesem Feiertag. 15. August FERRAGOSTA da feiert Italien und ganz besonders  Jesolo mit einem beeindruckenden Feuerwerk über den Meer. Am frühen Nachmittag kam alles anders. Das Meer verschluckte etwa 200 Meter vom Strand entfernt wo sich Robert Rieger aufhielt den 23 jährigen Jungen aus SENEGAL der in Tarviso wohnte und mit seinem...

  • Baden
  • Robert Rieger

Tragischer Badeunfall
44-jähriger Altheimer bei erstem Date ertrunken

Ein 44-jähriger Altheimer ist gestern, am 18. August, in Feldkirchen (Bezirk Urfahr-Umgebung) in einem Badesee ertrunken. Nach stundenlanger Suche, konnten Taucher den Mann nur mehr tot bergen.  FELDKIRCHEN. Insgesamt 36 Taucher suchten gestern nachmittag nach dem 44-Jährigen aus Altheim. Mehrere Personen hatten den Mann 100 Meter vom Ufer entfernt untergehen sehen. Ein Badegast, der sich in unmittelbarer Nähe zu dem Ertrinkenden befand, tauchte sofort nach dem 44-Jährigen, konnte diesen aber...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Vor 100 Jahren: Vier Menschen bei Donauüberfahrt mit Zille ertrunken

Markt Ardagger. Ertrunken. ... Etwa um 4 Uhr nachmittags wollte eine Anzahl Wallfahrer von Dornach nach Markt Ardagger überfahren, um dann nach Mariazell zu wandern. Die nur für sechs Personen geeichte Zille war mit elf Personen belastet. Etwa in der Mitte des Stromes kippte der Kahn um und die Insassen fielen in die Fluten. Dabei ertranken der Ueberfuhrgehilfe namens Sperl, die Bauerstochter Rosa Hofer vom Fuchsjägergute, die 32jährige Anna Naderer, Ziehtochter des Johann Hametner (Hans in...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
5 1

Hundedrama
Traurige Gewissheit: Robin (11) ist gestorben

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Irish Setter Robin (11) verschwand am 2. Juni in der Payerbacher Werningstraße (die BB berichteten). mehr dazu hier Nun herrscht für die Familie traurige Gewissheit. Robin wurde tot aufgefunden. Er ist ertrunken.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Leider kam jede Rettung zu spät

Feistritz
Mann verunglückte in seinem Pool

Mann ertrank allem Anschein nach in eigenem Pool.  FEISTRITZ. Heute zur Mittagszeit, zwischen 12:40 und etwa 13:05 Uhr, war ein 82-jähriger Mann im Garten seines Wohnhauses in Feistritz/Drau, allein mit Reinigungsarbeiten in seinem Swimmingpool beschäftigt. In Folge, um 13:05 Uhr, fand ihn seine Gattin im Pool kopfüber treibend vor, konnte ihn aber nicht allein bergen. Die Frau setzte daraufhin einen Notruf ab. Schnelles Eintreffen der Einsatz Die Rettungsmannschaft des Roten Kreuzes...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Der Matrose ertrank nachdem er bei der Donaubrücke Mauthausen vom Schiff gestürzt war.

Schiff stieß gegen Brücke
Matrose (29) ertrank in der Donau

Der Serbe stürzte laut Polizei durch den ruckartigen Anprall über die Reling. MAUTHAUSEN. Gestern, Freitag, verließ gegen 7 Uhr ein slowakischer Schubverband den Ennser Hafen und bog flussabwärts in die Hochwasser führende Donau ein. Durch den Druck des strömenden Wassers wurde der Schubverband etwas quergestellt. Laut Polizei streifte er gegen 7.13 Uhr rechtsseitig einen Pfeiler der Donaubrücke Mauthausen. Matrose wollte ans Ufer schwimmen Ein ein 29-jähriger Matrose aus Serbien, der gerade...

  • Perg
  • Maria Rabl
Der Mann konnte nur noch leblos treibend in dem Teich gefunden werden.

Unglück in St. Marienkirchen
Pensionist fiel in Löschteich und ertrank

ST. MARIENKIRCHEN. Ein älterer Mann aus dem Bezirk Eferding rutschte am 9. März 2019 im Zeitraum zwischen 8.30 Uhr und 10 Uhr, vermutlich infolge seines schlechten gesundheitlichen Zustandes, auf dem steil abfallenden Ufer eines Löschteiches unweit seines landwirtschaftlichen Anwesens in St. Marienkirchen aus. Dabei fiel er in den Teich und ertrank hilflos. Erst nach einer bereits längeren Suche der beiden Söhne konnte der Vater dann gegen 10.15 Uhr in dem 15 mal 15 Meter großen Teich mittig...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Unfall
Mann (53) ertrunken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein tragisches Ende ereilte einen 53-Jährigen am 26. Dezember. Der Mann stürzte in seinen Badeteich in Grünbach und ertrank.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Einsatz mit tragischem Ende für Wasserrettung und Freiwillige Feuerwehr: Ein im Wörthersee untergegangener Mann konnte nur noch tot geborgen werden

Kärntner starb bei Schwimm-Veranstaltung am Wörthersee

Tragisches Ereignis bei Schwimm-Event rund um das Parkbad Krumpendorf: 63-Jähriger konnte nur noch tot geborgen werden. KRUMPENDORF. Die jährliche Veranstaltung "Schwimmen statt Baden" zwischen Sekirn und Krumpendorf wurde gestern von einem tragischen Ereignis überschattet: Am späten Vormittag ging ein 63-jähriger Teilnehmer aus St. Egyden, plötzlich in der Mitte des Sees unter. Sofort begannen die Einsatzkräfte der Österreichischen Wasserrettung sowie Taucher der FF Krumpendorf mit...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Der Niederösterreicher dürfte beim Schwimmen einen Herzinfarkt erlitten haben.

Niederösterreicher im Neufelder See ertrunken

15-jähriges Mädchen entdeckte den Mann am Grund des Sees Ein 48-jähriger Mann aus Bruck an der Leitha ist am Samstag im Neufelder See ertrunken. Ein 15-jähriges Mädchen aus Wien entdeckte den Mann am frühen Nachmittag auf dem Grund des Sees in mehr als zwei Metern Tiefe und rund 30 Meter vom Ostufer entfernt, berichtete die Landespolizeidirektion in einer Aussendung. Das Mädchen zog gemeinsam mit ihrer Mutter und einem 47-jährigen Niederösterreicher den Mann aus dem Wasser. Sie begannen sofort...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
der Faaker See

Tragödie: Bub im Faaker See verunglückt

Am späten Nachmittag Gewissheit: Bub wurde reglos aufgefunden. Erste Reanimationsversuche waren erfolglos. Der Sechsjährige verstarb im Krankenhaus. FAAKER SEE. In den späten Abendstunden am vergangenen Sonntag war es Gewissheit. Der Sechsjährige Bub, der im Faaker See offensichtlich in eine Strömung geriet und unter Wasser gezogen wurde, ist im Krankenhaus verstorben. Zu lange war er unter Wasser. Der Einsatz Um 16 Uhr startete der Großeinsatz am Faaker See, weit mehr als hundert Einsatzkräfte...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Mit Rasenmäher über Böschung gestürzt: 60-Jähriger ertrinkt in Ferschnitz

FERSCHNITZ. Ein 60-Jähriger mähte am Dienstagmittag mit einem Aufsitzmäher eine Rasenfläche im Bereich der "Kratzmühle" im Gemeindegebiet von Ferschnitz. Dabei dürfte er zu nahe an die Bachböschung des Ferschnitzbaches geraten und über die  zwei Meter hohe Böschung in den Bach gestürzt sein, berichtet die Landespolizeidirektion NÖ. Der 60-Jährige kam dabei unter dem Aufsitzmäher zu liegen und ertrank.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.