06.10.2017, 09:05 Uhr

Leitbetriebe als Wirtschaftsmotor im Bezirk

Manfred Benischko, Obmann der WKO Linz-Land. (Foto: WKO Linz-Land)
81 Firmen in Linz-Land beschäftigen mehr als 100 Mitarbeiter

BEZIRK (red). Manfred Benischko, Obmann der WKO Linz-Land definiert den Begriff Leitbetriebe und spricht über den Wirtschaftsstandort Linz-Land.


Was sind Leitbetriebe?

Leitbetriebe sind insbesondere jene Unternehmen, die in der Region eine wichtige Rolle erfüllen, in dem sie bspw. zahlreiche Arbeitsplätze oder Lehrstellen anbieten. Darüber hinaus zeichnen sich diese Betriebe dadurch aus, dass sie viel in Forschung und Entwicklung investieren und somit Innovatoren sind. Ihre zentrale Bedeutung kann auch daraus rühren, dass sie viele Subunternehmen beschäftigen und damit zur Erhöhung der regionalen Wertschöpfung beitragen. Leitbetriebe stehen weniger für kurzfristige Gewinne, sondern viel mehr für nachhaltigen Unternehmenserfolg.

In welchen Branchen sind Leitbetriebe in Linz-Land tätig?

Leitbetriebe findet man heute in allen Branchen. Neben großen Industriebetrieben, füllen auch immer mehr starke Mittelbetriebe diese Position aus.

Welche bedeutung hat der Wirtschaftsstandort Linz-Land?

Leitbetriebe finden sich in ganz Oberösterreich. Linz-Land ist allerdings ein besonders starker Industrie-, Produktions- und vor allem Exportstandort, was auch den guten Rahmenbedingungen geschuldet ist. Auch wenn es in zahlreichen Bereichen noch Optimierungspotenzial gibt, verfügt Linz-Land über eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur, gut ausgebildete Fachkräfte und ausreichend freie Betriebsflächen. Derzeit beschäftigen 2.754 Arbeitgeberbetriebe mehr als 46.000 Mitarbeiter. 81 Betriebe davon haben mehr als 100 Beschäftige.

Welche Förderungen erhalten Leitbetriebe?

Die WKO bietet Leitbetrieben eine ganze Reihe von Services an. Das beginnt bei der kostenlosen Nutzung von Rechtsauskünften, geht über Innovationsberatung bis zur Begleitung und Unterstützung im Auslandsgeschäft durch das Netzwerk der Außenwirtschaftsorganisation. Die Bezirksstelle Linz-Land unterstützt zudem mit Projekten wie Abenteuer Lehre und den zweimal jährlich stattfindenden Jobmessen die Unternehmen bei der Suche nach Lehrlingen und Mitarbeitern. Unternehmerische Ideen und Investitionen müssen vorfinanziert werden. Förderungen können in unterschiedlicher Form erfolgen: als Zuschüsse, zinsgünstige Kredite, Bürgschaften für Unternehmen gegenüber Banken oder durch direkte Beteiligungen an Unternehmen, um diese mit Eigenmittel zu versorgen. Der Förderkompass der WKOÖ gibt einen Überblick über Fördermöglichkeiten und Fördergeber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.