Die wundersame Welt von Alice im OÖ Kulturquartier

Die Besucher begeben sich auf eine Reise durch den Fuchsbau.
6Bilder
  • Die Besucher begeben sich auf eine Reise durch den Fuchsbau.
  • Foto: Saxinger
  • hochgeladen von Nina Meißl

Das OÖ Kulturquartier wird zum Wunderland. Auf den Spuren von Alice kann man sich bis 2. April 2018 auf eine Reise durch die Räumlichkeiten begeben – vom entkernten Bühnenraum des Kellertheaters über den Hauslift nach oben in die Ursulinen-Dachböden aus dem 18. Jahrhundert bis auf den Kirchturm und ins OK. Auf dem Weg treffen die Besucher auf fantastische, absurde und traumhafte Objekte und Situationen von mehr als 30 internationalen Künstlern. Viele davon wurden eigens für den Sinnesrausch geschaffen, der an das erfolgreiche Höhenrausch-Format anknüpfen soll. Auch nachts werden Besucher in eine fantasievolle Welt entführt. Mit "Unten" wurde im ehemaligen Kellertheater ein interdisziplinärer Nachtclub geschaffen. Jeden Freitag wird dort ein Programm aus Club-Musik, Performance und bildender Kunst geboten. Bindeglied zwischen Tag und Nacht ist das neue "Extrakino" im Großen Saal des OK. Dort hat Künstler Kurt Hentschläger eigens eine audivisuelle Installation der Extraklasse geschaffen.

Mehr Infos und das gesamte Programm gibt's auf: sinnesrausch.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen