Neuer Zwerg am Pöstlingberg

Doris Lang-Mayerhofer, Bernhard Baier, Leo Jindrak, Karin Hörzing (stehend, v.l.) mit den Künstlern Konrad Feichtinger und Marissa Young Lee (sitzend).
4Bilder
  • Doris Lang-Mayerhofer, Bernhard Baier, Leo Jindrak, Karin Hörzing (stehend, v.l.) mit den Künstlern Konrad Feichtinger und Marissa Young Lee (sitzend).
  • Foto: jindrak.at
  • hochgeladen von Nina Meißl

Ein Zwerg in "Lebensgröße" ist die neue Attraktion am Pöstlingberg. "Der Konditormeister" befindet sich passenderweise direkt vor der neuen Jindrak-Filiale. Der Traunkirchner Bildhauer Konrad Feichtinger hat den Zwerg gestaltet. Sein verschmitztes Gesicht hat ihm Marissa Young Lee verpasst, die dafür extra aus der Republik Trinidad and Tobago angereist ist. Pate für die Figur stand "Der Küchenjunge" aus der Grottenbahn. Nach 111 Jahren darf er somit aus der Dunkelheit der Grotte treten und sich farbenprächtig unter freiem Himmel präsentieren. Als Konditormeister lädt er ein, das Haus der Linzer Torte am Pöstlingberg zu besuchen.

Feierliche Eröffnung

Enthüllt wurde die Skulptur von Vizebürgermeister Bernhard Baier, der sich als Wirtschaftsstadtrat über diesen Impuls der Konditorei Jindrak am Linzer Hausberg sehr erfreut zeigte. Der launigen Veranstaltung wohnten auch die Stadträtinnen Karin Hörzing und Doris Lang-Mayerhofer bei, die sich ebenfalls überzeugt zeigten, dass für die Pöstlingbergbesucher im wahrsten Sinne des Wortes nun kein Weg am „Konditormeister“ mehr vorbeiführt. Zu den weiteren Gästen zählten der Linzer Tourismusdirektor Georg Steiner sowie Linz AG-Geschäftsführer Albert Waldhör. Konditormeister Leo Jindrak zog nach den ersten 108 Tagen seiner Filiale am Pöstlingberg eine positive Bilanz: "Ich freue mich, dass der neue Standort am Linzer Hausberg, dem Wahrzeichen von Linz, von den Gästen aus nah und fern so begeistert aufgenommen wurde."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen