Sanierung Mariendom
Arbeiten am Mariendom werden fortgeführt

Im Inneren des Turmes wird derzeit ein Wartungstreppenturm errichtet.
  • Im Inneren des Turmes wird derzeit ein Wartungstreppenturm errichtet.
  • Foto: Mariendom Linz
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Nach der Winterpause sind die Außenarbeiten am Mariendom wieder angelaufen. Rund zwei Viertel der gesamten Turmhelmhöhe sollen in diesem Jahr planmäßig saniert werden. Unterstützt wird die Renovierung unter anderem mit einem Benefizkonzert.

LINZ. Während im vergangenen Jahr die Untersuchung und statische Fixierung des Turmkreuzes im Vordergrund standen, sind in diesem Jahr die reinen Steinmetzarbeiten einschließlich der Reinigung des Sandsteins und der Erneuerung der Fugen geplant. Stark abhängig ist der Fortschritt der Arbeiten von den Wetterbedingungen.

"Speziell in der Phase der Neuverfugung sind Regen und Wind eine große Herausforderung. Es ist ganz wichtig, dass die Fugen ordnungsgemäß abtrocknen und sich optimal mit dem Stein verfestigen können", erläutert Dombaumeister Wolfgang Schaffer.

Zusätzlich zu dem Außenarbeiten werden derzeit auch Innenarbeiten durchgeführt. So wird etwa im Inneren des Turmhelms ein Wartungstreppenturm aus Stahl errichtet, der rund 100 Jahre alte Holzleitern ersetzt. Wer eine Patenschaft von mindestens 200 Euro übernimmt, kann exklusiv an einer Höhenführung teilnehmen.

Benefizveranstaltungen zur Sanierung

Darüber hinaus stehen auch Veranstaltungen für alle Interessierten auf dem Programm. So wird am Samstag, 23. Mai, ab 9 Uhr ein Frühstück vor dem Mariendom angeboten. Anschließend können Besucher unter anderem an Domführungen und Draisinenfahrten teilnehmen. Am 27. Juni 2020 wird ein Benefizkonzert des Bruckner Orchester Linz aufgeführt. Der Reinerlös beider Veranstaltungen dient der Sanierung des Mariendoms.

Link zu Turmpaten

Autor:

Katharina Wurzer aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen