Geburt im Rettungswagen
Der kleine Aslan hatte es besonders eilig

V. l.: Sanitäter Klaus Kieslinger, Vater Abas, Mutter Mari, Sanitäter Friedrich Radler
  • V. l.: Sanitäter Klaus Kieslinger, Vater Abas, Mutter Mari, Sanitäter Friedrich Radler
  • Foto: OÖRK/Tobias Karlinger
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Weil es der kleine Aslan kaum erwarten konnte, auf die Welt zu kommen, leiteten die Rettungssanitäter die Geburt noch vor der Abfahrt in die Klinik ein – auch für die Rettungssanitäter keine alltägliche Situation.

LINZ. Besonders eilig hatte es der kleine Aslan aus dem Linzer Süden am Montag, 30. November. Er erblickte das Licht der Welt nicht etwa im Kreißsaal, sondern bereits im Rettungswagen in der Auwiesenstraße.

Sanitäter verschoben Abfahrt

Der junge Erdenbürger hielt nicht nur Mama Mari und Papa Abas auf Trab, sondern auch die Rettungssanitäter Friedrich Radler und Klaus Kieslinger von der Rotkreuz-Ortsstelle Linz-Süd. Beide wollten mit der werdenden Mutter eigentlich von Auwiesen in Richtung Kreißsaal fahren. Doch der kleine Aslan zeigte dafür kein Verständnis. Die Sanitäter verschoben die Abfahrt und die Geburt wurde noch am Parkplatz auf der Krankentrage eingeleitet. Noch vor Eintreffen des alarmierten Notarztes war auch schon wieder alles vorbei – Mutter und Kind waren wohl auf.

"Ein schöner Moment"

„Auch wenn man die Geburt im Rettungswagen aufgrund der geringen Wahrscheinlichkeit nie so wirklich im Hinterkopf hat und es somit anfangs eine sehr stressige Situation war, ist es im Nachhinein ein doch sehr emotionaler und vor allem schöner Moment", so Radler und Kieslinger. Bereits am Dienstag besuchten die beiden Rettungssanitäter die frisch gebackenen Eltern im Kepler Universitätsklinikum MC 4 – der kleine Aslan ließ sich beim Fototermin aufgrund einer ärztlichen Untersuchung entschuldigen.

Bis zu 30 Babys pro Jahr

Der Ablauf und die Unterstützung bei einer Geburt ist fester Bestandteil derRettungssanitäter-Ausbildung. Österreichweit kommen pro Jahr zwischen 25 und 30 Babys bereits im Rettungsauto des Roten Kreuzes zur Welt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen