Design Dream
TV-Show-Aus für Linzerin

Kandidat Hannes wünschte sich einen multifunktionalen und bunten Raum.
3Bilder
  • Kandidat Hannes wünschte sich einen multifunktionalen und bunten Raum.
  • Foto: Manuel Tauber-Romieri
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Ausgeträumt: Die Linzer Interieur-Designerin Marlene Fragner muss leider nach der zweiten Runde die TV-Einrichtungsshow "Design Dream" verlassen.

LINZ. Nicht für die nächste Runde gereicht hat es bei der TV-Show "Design Dream" für die Linzer Wohn-Expertin Marlene Fragner. Nach der zweiten Aufgabe, bei der ein kleiner Raum bunt multifunktional gestaltet werden sollte, entschied sich die Jury gegen die Linzerin.

Bei Österreichs erster Einrichtungsshow auf Pro Sieben Austria treten sechs Interieur-Designer gegeneinander an und erfüllen Wohnwünsche von realen Personen. Eine Jury entscheidet über das Weiterkommen.

Neue Projekte bereits in Planung

"Ich habe mich zu sehr auf die Wünsche des Kunden eingelassen und meinen eigenen Stil dabei etwas vernachlässigt", analysiert Fragner ihr Ausscheiden. Traurig ist sie trotzdem nicht. "Es war eine tolle Erfahrung mit einem großartigen Team und ich habe gelernt unter Zeitdruck einzukaufen und zu planen", meint die Linzern.

Außerdem gäbe es schon Pläne mit einer Mitstreiterin der Show in Zukunft gemeinsame Seminare und Workshops anzubieten. Genaueres will sie noch nicht verraten, es soll aber bald mehr Informationen auf der Website von Marlene Fragner zu finden sein.

Design Dream: jeden Mittwoch um 21.15 auf Pro Sieben Austria

Autor:

Silvia Gschwandtner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen