Öffis im 15-Minuten-Takt

BEZIRK (red). Die Bürgermeister der drei Gemeinden Ansfelden, Pasching und Traun haben eine bürgerfreundliche Initiative gesetzt: gemeinsam mit der PlusCity gelang es, den Busverkehr am Rande der Landeshauptstadt auf 15 Minuten zu reduzieren. Das ist eine deutliche Qualitätsverbesserung des öffentlichen Verkehrs und gleichzeitig ein aktiver Beitrag zur Reduzierung des Individualverkehrs. Damit benötigt man in dieser Region keinen Fahrplan mehr. Seit dem 1.Oktober 2012 fährt der Bus des Busunternehmens Welser ganztägig im 15-Minuten-Takt von Ansfelden/Haid über Traun und Wagram/Langholzfeld zur Meixnerkreuzung. Als Anbindung an die Straßenbahnlinie Nr. 3. Diese Serviceleistung bleibt bis zur Inbetriebnahme der Straßenbahnverlängerung aufrecht.

Die Bürgermeister Manfred Baumberger, Ing. Peter Mair und Ing. Harald Seidl verweisen in einer gemeinsamen Stellungnahme darauf, dass man als eine Region mit rd. 70.000 Einwohnern unter den Top 10 der österreichischen Städte rangiere, bis dato aber verkehrspoltisch eher wie ein „Stiefkind“ behandelt werde. Jetzt habe man als Region Eigeninitiative ergriffen und eine sehr bürgerfreundliche und umweltbedachte Aktion gesetzt. Man wolle die Bewusstseinsbildung auf die Forcierung des öffentlichen Verkehrs weiter vorantreiben und sei auch dankbar für die Unterstützung des Projektes durch den zuständigen Verkehrslandesrat Ing. Reinhold Entholzer.

Bürgermeister Manfred Baumberger, Ansfelden:
„Mit dem neuen Bustakt ist es uns gelungen, den Takt von 1 Stunde auf 15 Minuten zu reduzieren. Das ist eine spürbare Qualitätsverbesserung im öffentlichen Verkehr. Wenn das Angebot im öffentlichen Verkehr stimmt, wird es von den Bürgern auch angenommen.“

Bürgermeister Ing. Peter Mair, Pasching:
„Der neue 15 Minuten Takt ist eine deutliche Qualitätssteigerung, die auch ein wichtiger Beitrag für die Verbesserung der Lebensqualität der Region bedeutet. Damit setzen wir partnerschaftlich ein Zeichen für die Attraktivität des öffentlichen Verkehrs und damit Umweltschonung.“

Bürgermeister Ing. Harald Seidl, Traun:
„Wir leben in einer der bedeutendsten Regionen Österreichs und wollen unseren Bürgern eine intakte Infrastruktur, funktionierenden öffentliche Verkehr und akzeptable Umweltbedingungen bieten.“

Direktor Ernst Kirchmayr, PlusCity:
„ Ich freue mich vor allem für unsere rund 2.600 Mitarbeiter. Diese Menschen haben jetzt eine tolle öffentliche Verkehrsanbindung. Dass unsere Kunden dadurch nicht mehr ausschließlich auf die Benützung des PKW angewiesen sind, ist ein zusätzlicher Vorteil für die PlusCity.“

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen