Fußball
Blau-Weiß Linz kann Saison wohl zu Ende spielen

Der Spielbetrieb bei Blau-Weiß Linz dürfte vorerst bis zum Juni gesichert sein.
  • Der Spielbetrieb bei Blau-Weiß Linz dürfte vorerst bis zum Juni gesichert sein.
  • Foto: Blau-Weiß Linz
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Nach "positiven Signalen aus der Wirtschaft" soll der Spielbetrieb bei Blau-Weiß Linz bis Ende Juni gesichert sein.

LINZ. Nach turbulenten Wochen bei Blau Weiß Linz gibt es erste Anzeichen auf Entspannung der finanziellen Lage. "Aus einer gewissen Blauäugigkeit heraus wurde Realismus und daraus hat mich dann der Ehrgeiz gepackt", beschreibt Blau-Weiß Linz Geschäftsführer Stefan Reiter seine Gefühlslage beim Trainingsauftakt des Linzer Fußballvereins.

Wieder in ruhigeren Gewässern

Am Donnerstag hatte er gute Nachrichten für die Mannschaft. "Nach turbulenten Tagen" sei es nun "gemeinsam gelungen, das Schiff wieder in ruhigere Gewässer zu lenken", hatte Reiter gemeinsam mit den beiden Vorständen Manuel Wellmann und Sargon Mikhaeel gute Nachrichten für die Mannschaft. Im Dezember gab Reiter bei einer kurzfristig einberufenen Vorstandssitzung bekannt, dass es bis Ende Jänner 800.000 Euro für die Aufrechterhaltung des Profibetriebs brauche. In einer Aussendung des Vereins ist nun von "positiven Signalen aus der Wirtschaft und noch ausstehenden Gesprächen" die Rede. Der Spielbetrieb soll bis zum 30. Juni 2020 und damit bis zum Saisonende gesichert sein. 

Übernimmt Ronald Brunmayr als Trainer?

Auch zur Kadersituation fand Stefan Reiter klare Worte: "Wir werden wahrscheinlich keinen einzigen Spieler abgeben und uns auf der anderen Seite auch nicht verstärken." Was die Trainernachfolge angeht, führe der Verein derzeit intensive Gespräche mit Ronald Brunmayr, gab Sportdirektor Tino Wawra bekannt. "Wie bekannt, befindet er sich allerdings in einem aufrechten Vertragsverhältnis mit dem LASK und dahingehend muss noch an einer für alle passenden Lösungen gearbeitet werden." Vorerst leitet Co-Trainer Ernö Doma, gemeinsam mit Wawra die Vorbereitung auf die Rückrunde. Am Samstag steht bereits das erste Testspiel für die Königsblauen an. Dann trifft man ab 14 Uhr auswärts auf Sturm Graz.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen