Linzer Golf-Talent holt Vize-Staatsmeistertitel

Golfer Florian Schweighofer hat noch viel vor.
2Bilder
  • Golfer Florian Schweighofer hat noch viel vor.
  • Foto: OÖ Golfverband
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Der U16-Golf-Landesmeister Florian Schweighofer erkämpfte sich bei den Staatsmeisterschaften sensationell den Einzug ins Finale. Bei schwierigem Wetter setzte sich der 14-jährige Linzer stark in Szene und kämpfte sich bereits am ersten Spieltag gegen Mitfavoriten Kaito Redl aus Wien durch. Am zweiten Turniertag setzte Schweighofer seine Siegesserie fort und stand somit im Finale um den Staatsmeistertitel. Als Gegner traf der GC Donau-Jugendspieler auf Titelverteidiger und Nationalteamspieler Namu Sarmini aus Niederösterreich. Schweighofer hielt das Match lange offen und durfte sich am Ende über Silber freuen.

"Noch viel zu lernen"

Schweighofer spielt seit seinem siebten Lebensjahr Golf. Mit neun Jahren holte er den U10-Vize-Staatsmeistertitel und wurde in den OÖ Landeskader aufgenommen. Heuer gewann er als jüngster Teilnehmer die OÖ U16-Landesmeisterschaft. "Es macht mir einfach viel Spaß zu spielen und zu trainieren, solche Erfolge freuen mich natürlich schon auch sehr, aber es ist wichtig, deswegen keinen Highfly zu bekommen. Es gibt für mich noch viel zu tun und zu lernen", gibt sich Schweighofer bescheiden. "Egal wie es läuft, Golf ist meine Leidenschaft und ich danke allen, die mich auf meinem Weg unterstützen, besonders meiner Familie und meinem Trainer Jonathan Mannie."

Golfer Florian Schweighofer hat noch viel vor.
Bereits mit sechs Jahren begann Florian Schweighofer mit dem Golf spielen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen