Riesenerfolg von Stefanie bei der Junioren Weltmeisterschaft in Sofia

Vom 05.03.-11.03.2018 haben in Sofia / Bulgarien die Juniorenweltmeisterschaften im Eiskunstlauf stattgefunden.

Das beste internationale Ergebnis bei einer Junioren-Weltmeisterschaft im Eiskunstlaufen seit 1997 für Österreich.
In einem Teilnehmerfeld von 44 Athletinnen konnte die erst 14-jährige Stefanie Pesendorfer den hervorragenden 12. Endrang für Österreich bei den Junioren Weltmeisterschafchaften im Eiskunstlauf in Sofia / Bulgarien erlaufen.

Als größte Hoffnung und herausragenste Leistungsträgerin des Union Eissportklub Linz dürfen wir hier die 14-jährige Athletin Stefanie Pesendorfer (Schülerin der HAS Linz für Leistungssport) vorstellen.

Stefanie Pesendorfer ist 14 Jahre alt und kommt aus Marchtrenk. Im Alter von 4 Jahren hat sie mit dem Eiskunstlaufen begonnen. Sie trainiert beim Union Eissportklub Linz.
10 Jahre harte Arbeit haben sich bezahlt gemacht und Stefanie hat eine sehr erfolgreiche Eissaison hinter sich gebracht.

Es ist einfach unglaublich, was Stefanie in dieser Saison geschafft hat. Angefangen hat es im August 2017 mit einer verbandsinternen Ausscheidung für einen Junioren Grand Prix (Junioren-Weltcup Serie der International Skating Union).
Durch ihr hervorragendes Auftreten bei Ihrem ersten Junioren Grand Prix in Salzburg, wo sie als beste Österreicherin den 16. Platz erreichte, durfte sie dann ebenfalls zu einem 2. Junioren Grand Prix in Zagreb / Kroatien fahren. Dort belegte sie bereits den 12. Rang.

Danach folgte der Österreichische Junioren Staatsmeistertitel und die Nominierung zur Juniorenweltmeisterschaft im Eiskunstlauf in Sofia / Bulgarien.
2 Wochen vor der Juniorenweltmeisterschaft erreichte sie bei einem sehr starken Bewerb in Den Haag / Niederlanden, dem Challenger Cup, den dritten Rang und einen neunen Punkterekord in ihrer bisherigen Eiskunstlaufkarriere.
Die Krönung zum Saisonabschluß war dann der herausragende 12 Endrang bei der Juniorenweltmeisterschaft in Sofia / Bulgarien. Wir haben mit einigem gerechnet, aber bestimmt nicht mit einem 12. Platz.
Das beste internationale Ergebnis bei einer Junioren-Weltmeisterschaft im Eiskunstlaufen seit 1997 für Österreich.

Hier wird die Reise nicht enden. Der nächste Olympiazyklus ist anvisiert. Alle Weichen sind gestellt um Stefanie Pesendorfer für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking vorzubereiten.
https://www.facebook.com/uellinz/ (Tagebuch und viele Fotos auf Facebook)
https://www.youtube.com/watch?v=7D4ZRiTJAxA (Kurzprogramm von Stefanie Pesendorfer bei der Juniorenweltmeisterschaft in Sofia / Bulgarien)
https://www.youtube.com/watch?v=OKInIXAgdN4 (Kürprogramm von Stefanie Pesendorfer bei der Juniorenweltmeisterschaft in Sofia / Bulgarien)

http://www.isuresults.com/results/season1718/wjc2018/CAT002RS.HTM (Ergebnislink, Gesamtergebnis Junioren Damen)

Fakten:
Eine Randsportart mit Tradition wird derzeit in Linz sehr professionell ausgeübt.
Im Jahr 2007 wurde in Linz die zweite Eishalle eröffnet und dadurch haben die Stadt Linz und das Land OÖ ein klares Zeichen auch für den Eiskunstlauf in der Landeshauptstadt abgegeben und somit einen Rahmen für professionelles Training zugesprochen. Der Union Eissportklub arbeitet sehr professionell an der sportlichen Ausbildung von vielen begabten Athleten und Athletinnen.
Neben der Juniorenstaatsmeisterin Stefanie Pesendorfer stellt der Union Eissportklub Linz auch die aktuelle Jugendstaatsmeisterin Sophie Laureen Günther.
Auch in den Nachwuchsgruppen ist der Union Eissportklub Linz sehr erfolgreich und als weitere Hoffnung gilt auch die erst achtjährige Hannah Frank.

Homepage des Union Eissportklub Linz www.uel.at

Trainer des Union Eissportklub Linz:
Landestrainerin für Eiskunstlauf Frau Denise Jaschek und
Markus Haider

Autor:

Denise Jaschek aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.