Übernahme in der Personaldienstleistungsbranche

Johann F. Höfler, Vorsitzender der Geschäftsführung bei TTI
3Bilder
  • Johann F. Höfler, Vorsitzender der Geschäftsführung bei TTI
  • Foto: TTI
  • hochgeladen von Oliver Koch

Die TTI Personaldienstleistung GmbH mit Sitz in St. Florian bei Linz übernahm mit 1. Mai die in Raaba bei Graz ansässige MPS Personalservice GmbH. Die Geschäftstätigkeiten werden durch TTI Personalservice GmbH mit Sitz in Gralla unter der Marke ‚TTI‘ an den Standorten Raaba (Steiermark) und Saalfelden (Salzburg) weitergeführt. Die Geschäftsleitung übernehmen Alexander Hüttner als Geschäftsführer und Markus Fröhlich als Prokurist und Vertriebsleiter.

Konsolidierung in der Marktbearbeitung

Die Übernahme bringt eine Konsolidierung in der Marktbearbeitung und stärkt zusätzlich die Position von TTI als einer der größten Personaldienstleister Österreichs. „Erfreulich ist, dass wir unsere Vertriebsorganisation durch die Übernahme mit den Niederlassungen in Raaba und Saalfelden auf die Steiermark und das südliche Salzburg bzw. Tirol ausdehnen konnten und somit mit 15 Standorten flächendeckend in Österreich vertreten sind,“ so Johann F. Höfler, Vorsitzender der Geschäftsführung bei TTI.

Rund 250 Mitarbeiter werden nun mit allen Rechten und Pflichten von TTI übernommen. Für österreichweit tätige Kunden ergeben sich laut Presseaussendung der TTI viele Vorteile durch den Zusammenschluss: So können Mitarbeiter beispielsweise regional noch schneller rekrutiert und zur Verfügung gestellt werden.

„Wir freuen uns, in ein Unternehmen hineinzuwachsen, das nicht nur wirtschaftlich erfolgreich ist, sondern auch unsere ideellen und kulturellen Werte teilt. Somit wissen wir unsere Kunden und Mitarbeiter in guten Händen und können nach einer turbulenten Zeit zuversichtlich in die Zukunft blicken“, sagt der künftige Vertriebsleiter Markus Fröhlich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen