Personal

Beiträge zum Thema Personal

Die Gastronomen im Bezirk Kufstein sehen die geplanten Öffnungsschritte skeptisch.

Gastronomie
Gastgärten im Bezirk Kufstein bleiben weitestgehend geschlossen

Gastronomen aus dem Bezirk Kufstein verraten, wie sie die geplanten Öffnungsschritte der Regierung sehen. BEZIRK KUFSTEIN (mag). Die Corona-Zeit traf Unternehmer schwer. Doch der Handel und die körpernahen Dienstleister durften bereits wieder öffnen. Nur für die Gastronomie hieß es weiterhin: "Die Türen bleiben geschlossen." Nun aber gibt es einen kleinen Lichtblick am Ende des Lockdown-Tunnels, denn für ganz Österreich hat die Regierung eine Öffnung der Gastronomie im Außenbereich für den 27....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Dr. ATZL Michelle
2

Kein höheres Ansteckungsrisiko in den Spitälern durch Personal
Krankenhauspersonal bildete Antikörper

Das Virus hat sich trotz des höheren Infektionsrisikos in den Krankenhäusern nicht stärker verbreitet als in der Bevölkerung.Forscher der Infektiologie an der Abteilung Innere Medizin II am Landeskrankenhaus Feldkirch und des VIVITs (Vorarlberger Institut für vaskuläre Forschung) haben in einer Studie gezeigt, dass 14 Prozent des Medizinpersonals in Vorarlberg ausreichend COVID-19-Antikörper ausgebildet haben. Das Virus hat sich demnach trotz des höheren Infektionsrisikos in den Krankenhäusern...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Seit Anfang des Jahres verstärkt Oberarzt Dr. Michael Holländer das Team der Abteilung für Innere Medizin von Primar Dr. Patrick Loidl.
2

BKH Reutte
Zwei neue Oberärzte im Krankenhaus

Am Bezirkskrankenhaus Reutte gibt es zwei neue Oberärzte: Dr. Michael Holländer verstärkt das Team der Abteilung für Innere Medizin und mit Dr. Mahfud Mahfud-Mohamed erhielt auch das Team der Abteilung für Chirurgie von Primar Dr. Edward Shang Verstärkung. REUTTE. Mit OA Dr. Michael Holländer baut das Klinikum seinen kardiovaskulären Schwerpunkt aus und Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems erhalten die optimale medizinische Versorgung in unmittelbarer...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Therme Loipersdorf-Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini und Lisa Payer, neue Operations Managerin der Therme Loipersdorf.
1 1

Bad Loipersdorf
Lisa Payer ist neue Operation Managerin der Therme Loipersdorf

Eine neue Position weist der Personalplan des Thermenresorts Loipersdorf aus, nämlich die des „Operations Manager“. Mit der neuen Aufgabe betraut wurde die gelernte Tourismuskauffrau Lisa Payer. BAD LOIPERSDORF. Als Bindeglied zwischen Geschäftsführung und den Abteilungen des Hauses wird Lisa Payer den reibungslosen Ablauf der Thermenbereiche Gastronomie, Badebereich, Gesundheitszentrum, Verkauf und Lohnverrechnung verantworten. Die gelernte Tourismuskauffrau ist führungserfahren und war...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
SPÖ-Hagsteiner fordert einen täglichen Speicheltest für das Personal an allen Tiroler Alten- und Pflegewohnheimen.

SPÖ Tirol
Tägliche Tests in Tiroler Alten- und Pflegeheimen gefordert

TIROL. Die Landtagsabgeordnete und Seniorensprecherin der neuen SPÖ Tirol, Claudia Hagsteiner, fordert tägliche Speicheltests in allen Tiroler Alten- und Pflegeheimen. Dabei verweist sie auf die Erfolge der Pilotprojekte in Natters und Zirl.  Tägliche Speicheltests gefordertSeit Beginn der Pandemie war klar: die ältere Generation muss geschützt werden, dies habe oberste Priorität, laut Hagsteiner. Gerade deswegen wäre es so wichtig, auch das Personal in den Bereichen der Alten- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Stadtamtsdirektor Rudolf Polt, Bürgermeisterin Eunike Grahofer und Stadtamtsdirektor-Stellvertreter Abteilungsleiter Norbert Schmied mit der neuen Assistentin für die Wirtschaftsbetriebe Romana Gintner (zweite von rechts) im Waidhofner Rathaus.

Neue Mitarbeiterin in den Städtischen Wirtschaftsbetrieben

Vor kurzem trat die neue Mitarbeiterin Romana Gintner ihren Dienst in der Stadtgemeinde Waidhofen an. WAIDHOFEN. Die Waidhofner Stadtchefin Eunike Grahofer und die Verwaltungsspitze, Stadtamtsdirektor Rudolf Polt sowie sein Vertreter Norbert Schmied begrüßten sie herzlich. Sie wird das Team der Städtischen Wirtschaftsbetriebe als Assistentin unterstützen und Verwaltungsaufgaben in den 2019 neu geschaffenen Büroräumlichkeiten im Wirtschaftshof abwickeln. Im Zuge eines Bewerbungsverfahrens wurde...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Führungskräften empfehle ich, 'ihre Leute' im Homeoffice regelmäßig persönlich anzurufen. Dadurch fühlen sie sich wertgeschätzt.
2

Fachkräfte in Oberösterreich
Wertschätzend, offen und ehrlich

Aufgrund von Krise, Homeoffice-Empfehlungen und Fachkräftemangel raten Experten Unternehmern, derzeit verstärkt auf ihre Mitarbeiter einzugehen. Vor allem gilt es, klare und deutlich formulierte Botschaften zu senden. Zudem soll ein Gefühl von Stabilität vermittelt werden. Damit das gelingt, braucht es eine strategische Herangehensweise. OÖ. Einer der Experten heißt Gerd Liegerer. Er ist Geschäftsführer des Linzer Unternehmens Bud & Terence. Liegerer und seine Mitarbeiter beschäftigen sich zum...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Neue Führung: Josef Maier (l.) mit Manfred Wehr.
1

Stadtwerke Judenburg
Änderung in der Führung

Josef Maier ist seit Jänner neuer technischer Vorstand der Stadtwerke Judenburg AG. JUDENBURG. Mit Jänner 2021 hat die Stadtwerke Judenburg AG einen neuen technischen Vorstand: Josef Maier verstärkt die Unternehmensführung und leitet ab sofort gemeinsam mit Manfred Wehr, der die Funktion des Vorstandsvorsitzenden wahrnimmt, die Geschäfte. Er ersetzt Wolfgang Buchner, der mit Dezember 2020 in den Ruhestand getreten ist. Viel Erfahrung Josef Maier ist seit Mai 2006 im Unternehmen und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bereichsleiter Manfred Bauer, Stadtamtsdirektor Rudolf Polt, die neue Kollegin Vanessa Windtner und Stadtamtsdirektor-Stellvertreter Abteilungsleiter Norbert Schmied bei der Begrüßung im Rathaus.

Neue Mitarbeiterin im Bürgerservice der Stadtgemeinde

Vor kurzem begrüßten die Mitarbeiter der Stadtgemeinde Waidhofen ihre neue Kollegin im Bürgerservice, Vanessa Windtner. Aufgrund einer Karenzierung war die Personalaufnahme notwendig. WAIDHOFEN. Frau Windtner wird künftig die Agenden Kultur und Tourismus sowie allgemeine Tätigkeiten im Bürgerservice übernehmen.Nach einer Vorauswahl mit Hauptaugenmerk auf Ausbildung und Berufserfahrung wurden die Bewerber zu einem Hearing eingeladen. Die neue Mitarbeiterin hat sich beim Vorstellungsgespräch...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Bildungslandesrätin Beate Palfrader ist auch für Kinderbetreuung zuständig.

Kinderbetreuung
FFP2-Masken für Personal der Kinderbetreuung

TIROL. Während der Pandemie ist neben dem Pflegepersonal auch das Betreuungspersonal in den 850 Tiroler Kinderkrippen, Kindergärten und Horten stark gefordert. Das weiß auch Bildungslandesrätin Palfrader und spricht dem Betreuungspersonal der Kinderbetreuungseinrichtungen ihren Dank aus. Zudem wird das Land dem Personal FFP2-Masken zur Verfügung stellen.  Dank dem Betreuungspersonal Das Betreuungspersonal in den Kinderkrippen, Kindergärten und Horten in Tirol leiste hervorragende Arbeit,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Unterland gehört zur Erzdiözese Salzburg (BIld: Pfarrkirche Going).
1

Erzdiözese Salzburg - Budget 2021
Corona stellt Erzdiözese vor große Herausforderungen

Diözesankirchenrat genehmigt einstimmig 55,5-Millionen-Euro-Budget. SALZBURG, UNTERLAND. Die Erzdiözese Salzburg rechnet in diesem Jahr mit einem ausgeglichenen Budget. Das geht aus dem Haushaltsplan für das Jahr 2021 hervor. „Mit großen Anstrengungen ist es uns gelungen, trotz der vielen Unsicherheiten ein positives Budget für 2021 zu erstellen“, freut sich Finanzkammerdirektor Cornelius Inama. Wichtigste Säule des Budgets bleibt der Kirchenbeitrag mit prognostizierten Einnahmen von rund 48,9...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hacker haben an zwei Murtaler Schulen zugeschlagen.

Murtal
Schulen wurden Ziel von Hackerangriffen

Zwei Schulen in der Region waren von Internetkriminalität betroffen - die Hintergründe sind noch unklar. JUDENBURG. "Wir sind Gott sei Dank mit einem blauen Auge davongekommen", sagt Direktorin Ursula Schriefl. Das BG/BRG Judenburg war eine von zumindest zwei Schulen in der Region, die wenige Tage vor Weihnachten mit einem Hackerangriff konfrontiert waren. Für Hunderte Schüler sind die Bildschirme deshalb kurzzeitig schwarz geblieben. Hintergründe unklarÜber die Hintergründe der Aktion konnte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

LESERBRIEF
Das größte Geschenk auf Erden: Gesundheit und Liebe

"Ich war vor Kurzem zirka dreieinhalb Wochen im Krankenhaus Braunau. Durch eine Corona-Erkrankung bekam ich eine schwere Lungenentzündung und musste zwei Wochen auf der Intensivstation beatmet werden. Danach musste ich auf der normalen Corona-Station eine gute Woche mit Sauerstoff versorgt werden. Auf diesem Wege möchte ich mich bei den Ärzten und Pflegekräften der Intensivstation im dritten Stock und der Corona-Station im vierten Stock herzlich für den täglichen, großartigen Einsatz bedanken!...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3

Niederösterreich
100 neue Corona-Jobs

NÖ. Wegen Covid-19 musste das Rote Kreuz beim Personal aufstocken. Landesweit wurden 100 Jobs besetzt. Die Rot Kreuz-Organisation ist bei den Corona-Testungen nicht wegzudenken. "Auf der einen Seite besetzen wir die 'Drive-In' in Niederösterreich und auf der anderen Seite sind täglich 30 mobile Tester im Einsatz – und das quer durchs Bundesland", skizziert Rot Kreuz-Landespräsident Josef Schmoll. 100 Mitarbeiter rekrutiert Ein Aufwand, der auch nach mehr Personal verlangt. Schmoll: "Es war...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anzeige
Philipp Windisch, Regionalleiter von Hofmann Personal in der Steiermark, hat am Standort Gleisdorf attraktive Jobangebote zu bieten.
4

Arbeitgeber in der Region
Hofmann sucht Verstärkung

Jobangebote für viele Branchen werden derzeit bei Hofmann Personal in Gleisdorf angeboten. Gleisdorf: Hofmann Personal setzt seine Expansion in der Steiermark weiter fort. So wird derzeit trotz der corona-bedingt schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Standort in Gleisdorf personell aufgestockt. Die immer größer werdende Anzahl externer Mitarbeiter und die steigende Anzahl von Kunden machen diesen erfreulichen Schritt notwendig. „Gerade in Zeiten steigender Verunsicherung freut es...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz

Kirchberg
Rund 400.000 Euro weniger in der Gemeinde-Kasse

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Coronavirus wirkt sich auf die Kassen in den Gemeinden aus. Nachdem Ternitz bereits erklärte, dass der Stadt rund 1 Mio. € fehlen werden, legt Kirchbergs Bürgermeister Willibald Fuchs die Karten auf den Tisch. "Wir werden von 1,4 Millionen Euro auf etwa 1 Million Euro runter fallen", so Fuchs. Der ÖVP-Ortschef denkt daran, Kredite aufzunehmen, um Projekte dennoch umsetzen zu können: "Es gibt Pflichtausgaben und Sachen, die man machen möchte." Aber auch sparen sei...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch
Breitenfellner Personal GmbH unterstützt letzte Wünsche

Seit Jänner 2020 gibt es den Verein -Rollende Engel- in Wels. Dieser Verein erfüllt schwerkranken Menschen ihren letzten Wunsch. Und dies völlig kostenlos. Ob noch einmal auf einen Berg, ins Theater, in den Zoo, oder einmal noch nach Hause, um von der Familie Abschied zu nehmen. All diese Wünsche werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern unentgeltlich geplant und durchgeführt. Mehr als 22 Wunschfahrten wurden seit Jänner bis jetzt erfüllt und viele weitere sind geplant. Positiv angetan von dieser...

  • Wels & Wels Land
  • Rollende Engel
Ab sofort gilt wieder ein Besuchsverbot in Krankenhäusern, hier der Standort Knittelfeld.

LKH Murtal
Besuchsverbote an allen drei Standorten

Zum Schutz von Patienten und Personal spricht die Kages ein Besuchsverbot an allen Krankenhaus-Standorten aus. MURAU/MURTAL. "Um Patienten und Personal vor einer Weiterverbreitung des Virus innerhalb des Krankenhausbetriebes zu schützen, wird für alle Kages-Standorte ab sofort ein allgemeines Besuchsverbot erlassen", meldet die Unternehmenskommunikation der steirischen Krankenanstaltengesellschaft am Mittwoch. Hotspot Damit gibt es jetzt die Klarstellung einer Meldung von Dienstag. Dort war von...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
„Es kann nicht sein, dass wir seit Monaten über eine drohende zweite Welle reden und jetzt nicht dafür gerüstet sind“, ärgert sich Hörl.

Corona Tirol
Ressourcen-Update für Corona-Infrastruktur gefordert

TIROL. Die kürzlich getätigten Aussagen der Klinik-Direktorin Alexandra Kofler, irritieren den Wirtschaftsbundobmann Hörl. Nach Koflers Aussagen gäbe es genügend stationäre Betten, jedoch dafür benötigtes Personal fehle. Ebenso sieht es an den Teststellen aus. Hörl fordert ein dringendes "Ressourcen-Update für die Corona -Infrastruktur". "Infrastrukturell besser aufstellen"Laut der Klinik-Direktorin Alexandra Kofler, fehlt es am Personal um die genügenden stationären Betten zu versorgen. Falls...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bgm. Reinhold Flörl gratuliert der neuen Pflegedienstleiterin Claudia Eckschlager.
2

Sozialzentrum Kössen-Schwendt
Mehr Personal im Kössener Altenwohn- und Pflegeheim

Frischer Wind im Altenwohn-und Pflegeheim Kössen: Spatenstich erfolgt, Personal aufgestockt. KÖSSEN, SCHWENDT (niko). Nach zweijähriger intensiver Planungsphase war es am 4. September soweit: Der Spatenstich für das neue Sozialzentrum Kössen-Schwendt ist erfolgt (wir berichteten). Bis zur Winterpause muss das Bauunternehmen die Kellerdecke fertigstellen, so die Vorgabe, wie Bgm. Reinhold Flörl (Kössen) erklärt. Daneben gibt es auch im Personalbereich eine positive Entwicklung, so Flörl....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Leserbrief aus dem Altenwohnheim Kitzbühel.

Leserbrief - Altenwohnheim Kitzbühel
Ein Danke an GF Wolfgang Zeileis

Unser Geschäftsführer Wolfgang Zeileis ist seit Anfang September nicht mehr im Altenwohnheim Kitzbühel tätig. Wir bedauern dies sehr. Wir lernten Wolfgang als aufrichtigen, geraden und äußerst kompetenten Menschen kennen. Er war immer präsent, kannte im Nu jeden Bewohner und Mitarbeiter mit Vor- und Nachnamen. Er war jederzeit erreichbar und seine Tür stand für alle offen. Er hat selbst handwerkliche Tätigkeiten übernommen, Besorgungen gemacht und sich persönlich um die Angelegenheiten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Blick in einen Teil des Corona-Zentrums.

Corona Tirol
Personal für Coronazentrale – weitere 150 MitarbeiterInnen

TIROL. Nachdem es kürzlich zum Lokalaugenschein des Coronazentrums in Innsbruck kam, verkündet LH Platter nun auch weitere wesentliche organisatorische Schrittte, um auf den kommenden Winter bestmöglich vorbereitet zu sein. Vor allem der personelle Bereich soll aufgestockt werden, um das Team der Coronazentrale in Innsbruck bei der Bewältigung der Pandemie zu unterstützen.  150 weitere MitarbeiterInnenDie Zentrale in Innsbruck soll für den kommenden Herbst und Winter mit 150 zusätzlichen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Corona-Konsequenzen
Doka baut in Amstetten bis zu 300 Stellen ab

Doka beendet Kurzarbeit am Standort Amstetten. Auf eine deutlich reduzierte Nachfrage, vor allem aus den Regionen Mittlerer Osten, Asien und Lateinamerika, reagiert das Unternehmen mit einem Stellenabbau. STADT AMSTETTEN. "Aus einem intensiven Evaluierungsprozess über alle Doka-Landesgesellschaften hinweg zeichnet sich ein deutlich reduzierter Schalungsbedarf für das laufende, aber auch das nächste Jahr 2021 ab. Das bedingt ein Kostensenkungsprogramm, das unter anderem auch mit einer...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Gesundheitsbehörde unternimmt nach einem positiven Testergebnis bei einer MitarbeiterIn in einem Landecker Friseurbetrieb vorsorglich einen Aufruf. Kunden, die zwischen 1. und 8. September 2020 dort waren, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten.
3

Coronavirus
Behörde startet öffentlichen Aufruf für Friseursalon in Landeck

LANDECK. Die Gesundheitsbehörde unternimmt nach einem positiven Testergebnis bei einer MitarbeiterIn in einem Landecker Friseurbetrieb vorsorglich einen Aufruf. Kunden, die zwischen 1. und 8. September 2020 dort waren, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten. Positiver Corona-Test in Landeck Nachdem seit Dienstagabend (8. Sepetmber) ein positives Testergebnis im Bezirk Landeck vorliegt, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf: Im Zuge des Contact Tracings...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.