06.12.2016, 04:56 Uhr

Adventliche Stunde - Besinnliches aus der Welt der Obdachlosigkeit

Wann? 15.12.2016 18:30 Uhr

Wo? Pfarre Linz - Heiligste Dreifaltigkeit, Wieningerstraße 14, 4020 Linz AT
Linz: Pfarre Linz - Heiligste Dreifaltigkeit |

Kupfermuckn

bezeichnet in der Sprache der Obdachlosen einen verborgenen Schlafplatz.
In Oberösterreich schlafen circa 200 Menschen laufend in Abbruchhäusern, Parks, Kellern, Stiegenhäusern oder abgestellten Waggons.
Gemeinsam suchten die Gründer 1996 einen Namen für die Linzer Straßenzeitung und fanden ihn mit der Kupfermuckn. Dabei ist es nun seit 20 Jahren geblieben.
Viele gestrandete Menschen finden hier Unterstützung und durch die eigene Anstrengung wieder einen Platz für ihre Füße am Boden. Und können sich danach wieder aufrichten. Ein solcher Versuch besteht darin, mit dem Schreiben von Artikeln über ihre Lebenserfahrungen und mit Lesungen aus ihren Werken ein wenig Geld zu verdienen, um den Weg in Richtung Selbstständigkeit zu stärken.
Am Donnerstag, den 15. Dezember findet eine solche Lesung um 18:30 Uhr im Pfarrsaal der Pfarre Linz - Heiligste Dreifaltigkeit, Linz-Oed, Wieningerstraße 14, statt.
Vier Autorinnen und Autoren bringen dort ihre neuesten Geschichten aus ihrem Leben und plaudern anschließend gerne bei Tee und Weihnachtsgebäck mit dem Publikum.
Die freiwilligen Spenden erhält zur Gänze die Arge für Obdachlose zu Linz, Marienstraße 11.

Dipl.-Ing. Berthold Humer
Leiter KBW-Team
Pfarre Linz - Heiligste Dreifaltigkeit


Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!
Freiwillige Spenden werden erbeten.


Foto: (c) MM
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.