13.04.2017, 10:57 Uhr

Linzer zeigen ihr Können bei der Modellbaumesse

Spektakuläre Twins und atemberaubende Trains begeistern das Publikum. (Foto: Christian Klar)
Vereine aus Linz sind auch heuer stark vertreten bei der Modellbau-Messe in Wels. Diese findet von 21. bis 23. April in der Messe Wels statt. An Bord ist etwa der Schiffsmodellbauklub Titanic Linz. Dieser ist bei Österreichs größtem Hafenbecken mit 300 Quadratmetern Wasseroberfläche anzutreffen. Am Messestand werden unterschiedlichste Modelle von Arbeitsschiffen, Schleppern bis hin zu Seglern gezeigt. Kleine Modellbau-Freunde können ein Kapitänspatent erwerben oder an einem Bastelworkshop teilnehmen.

Action am Boden und in der Luft

Fahrzeugbeherrschung auf höchstem Niveau ist hingegen die Spezialität des Drift Teams Linz. Die Fahrzeuge im Maßstab 1:10 punkten mit authentischen Karosserien und einzigartigen Details wie Lichtanlagen. Die Messebesucher können zusehen, wenn mehrere Fahrzeuge gleichzeitig über den Kurs driften – eine große Herausforderung für die Fahrer.
Action gibt es auch bei der AirShow am Samstag und Sonntag, die von der Union Fallschirmspringerclub Linz eröffnet wird. Der Club zählt mit 230 Mitgliedern zu den größten Fallschirmspringerclubs Österreichs und konnte schon mehrere Landesmeistertitel gewinnen. Im Formationsflug werden die Linzer über dem 40.000 Quadratmeter großen Flugfeld abspringen.

Mehr Infos gibt es auf modellbau-wels.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.