09.10.2014, 00:00 Uhr

Kaffee- und Kulturgenuss in Urfahr

Kaffeegenuss wird bei "Die Brüher" großgeschrieben.
In der Haupstraße 4, einem winzigen Lokal direkt neben dem Ars Electronica Center, befindet sich das neue Mekka für Kaffeeliebhaber in Linz. "Die Brüher" haben sich der Zubereitung des perfekten Kaffees verschrieben. An acht Sitzplätzen und zwei Tischchen vor dem Eingang genießen die Gäste Kaffee, der in Linz seinesgleichen sucht. Ausgewählt wird aus einer schmalen Karte mit Espresso basierten Kaffees und verschiedenen Filterkaffee-Varianten, alle mit Liebe zubereitet von Michael Holaschke, der das Lokal gemeinsam mit seiner Freundin Anela Hrnic betreibt. Zusätzlich zum Kaffee-Genuss, den es auch zum Mitnehmen gibt, werden verschiedene Kuchen und Säfte angeboten. Erstehen kann man aber auch Bohnen, Geräte zum Selber-Brühen sowie Teesorten und mehr.

Kaffee trifft Kultur

Ein paar Meter weiter lockt auch das Café Hofbauer Kaffeeliebhaber an. Dieses wird von Inhaber Lambert Hofbauer derzeit vom Traditions-Kaffeehaus, das viele noch unter dem Namen Hofellner kennen, zu einer Kultur- und Business-Plattform weiterentwickelt. "Der gemütliche Stil bleibt erhalten, das Angebot wird aber um neue Ideen und Produkte erweitert", so Hofbauer. Alle drei bis vier Monate werden neue Kunstwerke zu sehen sein, durch eine Kooperation mit der Anton Bruckner Privatuniversität werden künftig auch Klassik und Jazz bei Musikabenden erklingen. Dazu gibt es verschiedene Business-Vorträge. Die Produktpalette wurde um Schokolade und Pralinen aus dem Hause Wenschitz, Bergkäse aus dem vorarlbergerischen Schnifis, Whisky von Pfanner und Speziel-Bier der Brauerei Eggenberg erweitert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.