31.08.2016, 09:11 Uhr

Bombenstimmung auf einer unserer Flächen

© David Priller
Am Montag Nachmittag entdeckten auf unserer Fläche “Kremsmündung” 2 junge Männer eine 250 kg-Fliegerbombe, die am Dienstag vor Ort kontrolliert gesprengt wurde.

Inwieweit sich die Sprengung auf die Fauna und Flora dieser naturschutzfachlich wertvollen Fläche auswirkt, wird sich in der nächsten Zeit herausstellen. Der Bombentrichter wird in Zukunft sicher bei Trockenheit als Rückzugsort für Fische dienen.

Link zur Beschreibung der Fläche: http://www.stiftungnatur.at/flaechen/kremsmuendung
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.