20.10.2017, 15:00 Uhr

Schnellradweg St. Florian - Linz

Aus der Bahnstrecke könnte ein Radweg werden. (Foto: Potocnik)
Als eine Maßnahme gegen den täglichen Stau in Linz schlägt Neos-Fraktionschef Lorenz Potocnik einen Schnellradweg von St. Florian nach Linz vor. Dafür soll die verwaiste Trasse der Florianer Bahn zum Einsatz kommen. "Es ist ein verhältnismäßig billiges Projekt um die Pendler aus dem Süden zu entlasten", sagt Potocnik. Die Strecke könnte dann mit dem "Südradschnellweg" von Ebelsberg verknüpft werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.