03.10.2016, 12:13 Uhr

DANKE der BezirksRundschau Enns - ATSV/VCV U17 Mädls beim größten Volleyball-Nachwuchsturnier Österreichs

Linz: Sport-Gymnasium Georg von Peuerbach - BGU | 6. Platz für die ATSV/VCV U17 Mädls beim größten Volleyball-Nachwuchsturnier Österreichs.
Die U17 Damen-Mannschaft des ATSV/VCV St. Valentin erreichte beim 28. Peter Zak Gedächtnisturnier 2016, dem größten Volleyball-Nachwuchsturnier Österreichs den ausgezeichneten 6. Platz.
Bereits im ersten Spiel wartete mit "Sokol", dem späteren Sieger des Turniers eine fast unlösbare Aufgabe. Aber den VCV Mädels gelang, was keiner weiteren Mannschaft mehr glückte, "Sokol" den einzigen Satz im Verlauf des Turnies abzunehmen.
Beim Aufwärmen zum zweiten Spiel verletze sich Laura Winklmayr und konnte leider am Turnier nicht mehr teilnehmen. Nach einem weiteren Remis gegen "Steg2" folgte eine Niederlage gegen "volley16", welche auf Grund des besseren Punkteverhältnis ins "Final4" aufstiegen.
Im Spiel um Platz 5 gegen die "Prinz Brunnenbau" Mädels merkten man den Spielerinnen die Müdigkeit der vielen Sätze des gespielten Turniers an. Die VCV-Girls unterlagen mit 2:1, ehe sie sich im letzten Spiel gegen die Damen des "PBV" noch versöhnlich mit einem Sieg vom Turnier verabschiedeten.
Coach Lisa Polixmair: „Besonders stolz, bin ich auf die mannschaftliche Leistung. Jede einzelne Spielerin steigerte sich im Laufe des Turniers, das gibt Zuversicht auf den weiteren Verlauf der Saison.“
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
52.015
Sylvia S. aus Favoriten | 13.10.2016 | 15:58   Melden
5.152
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 13.10.2016 | 19:49   Melden
11.843
Hedy Busch aus Horn | 14.10.2016 | 00:13   Melden
25.176
Hanspeter Lechner aus Enns | 14.10.2016 | 07:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.