25.09.2014, 12:46 Uhr

Tag der Altenarbeit in Linz

Der „Tag der Altenarbeit“ soll Pflegeberufe in den Vordergrund rücken.
LINZ (jog). Die ARGE Alten- und Pflegeheime OÖ organisiert in Kooperation mit dem Sozialressort des Landes OÖ am Freitag, den 3. Oktober wieder einen „Tag der Altenarbeit“. 85 Alten- und Pflegeheime im Bundesland öffnen ihre Türen, um vielfältige Projekte und Aktivitäten zu präsentieren. Im Mittelpunkt steht das tägliche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Soziallandesrätin Gertraud Jahn betont die große Bedeutung von Altenarbeit für unsere Gesellschaft. Die Veranstaltung soll das moderne Altenheim als attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitgeber für verschiedene Berufe präsentieren. Besucher können sich sowohl über Sozialberufe informieren, aber auch hinter die Kulissen der täglichen Arbeit blicken. Der 3. Oktober steht jedenfalls ganz im Zeichen der Vielfalt und Kreativität und soll zeigen, dass Altenarbeit alles andere als langweilig ist. In Linz wird in den verschiedenen Einrichtungen ein vielfältiges Programm geboten. Der Sonnenhof am Freinberg feiert an diesem Tag sein 60-jähriges Bestehen. Dazu gibt es Informationsstände, Führungen durch das Haus und die Kirche, sowie eine Ausstellung zu Aktivitäten der Bewohner. Ganz anders in den neun SZL Seniorenzentren: Hier stehen die Mitarbeiter im Vordergrund. Die Möglichkeiten im Beruf werden an diesem Tag vorgestellt. Nähere Infos zum „Tag der Altenarbeit“ unter: www.sinnstifter.at

Aktivitäten am 3. Oktober in Linz:

Seniorenwohnhaus St. Anna
Von 14 bis 16 Uhr findet ein Tag der offenen Tür statt.

SZL Seniorenzentren Linz

In den insgesamt neun Heimen werden Pflegeberufe und Karrieremöglichkeiten vorgestellt.

Sonnenhof Freinberg
60-Jahre-Feier mit Info-Ständen, Ausstellungen und Führungen, ganztägig.

Sonnenhof Lenaupark
Oktoberfest mit Musik und Schuhplattlern, 14 bis 17 Uhr.

Alten- und Pflegeheim Franziskusschwestern

Tag der offenen Tür mit Festgottesdienst und Einweihung der neuen Kirche, von 13.30 bis 16 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.