Polizeimeldung
Arbeitsunfall in Ramingstein

Nach der Erstversorgung wurde der Vwerletzte ins KH Tamsweg gebracht (SYMBOLBILD)
  • Nach der Erstversorgung wurde der Vwerletzte ins KH Tamsweg gebracht (SYMBOLBILD)
  • hochgeladen von Bezirksblätter Lungau

Laut einer Presseaussendung der Polizei Salzburg kam es heute nachmittag zu einem Arbeitsunfall in Ramingstein.

RAMINGSTEIN (red). Auf einem Firmengelände in Ramingstein ereignete sich am 21. August 2019 gegen 15.15 Uhr ein Arbeitsunfall, bei welchem ein 47-jähriger Staplerfahrer schwere Verletzungen am Fuß erlitt, meldet die Polizei.

Von Stapler überfahren

Beim Wechseln des Staplers habe sein 57-jähriger Kollege den bereits hinter ihm stehenden Arbeitskollegen übersehen. Er sei mit seinem Arbeitsgerät ca. 2 Meter zurückgefahren und dabei über den Vorfuß seines Kollegen. Nach der Erstversorgung auf der Unfallstelle wurde der 47-Jährige mit der Rettung in das Krankenhaus Tamsweg gebracht, endet der Bericht.

Autor:

Bezirksblätter Lungau aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.