Hilfswerk Salzburg
"Essen auf Rädern"-Ehrenamtliche wurden gewürdigt

V.li.: Hans Rauscher, Hermann Schreilechner, Peter Bachmaier, Bgm. Georg Gappmayer, Aloisia Costan, Sepp Anthofer jun.,  Mathilde Kaiser, Franz Bäckenberger, Georg Seifter.
  • V.li.: Hans Rauscher, Hermann Schreilechner, Peter Bachmaier, Bgm. Georg Gappmayer, Aloisia Costan, Sepp Anthofer jun., Mathilde Kaiser, Franz Bäckenberger, Georg Seifter.
  • Foto: Hilfswerk Salzburg
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Hilfswerk Salzburg: Langjährige MitarbeiterInnen von Essen auf Rädern bei der Jahresabschlussfeier am Jagglerhof geehrt.

LUNGAU. "Essen auf Rädern" hat sich in den letzten Jahren für immer mehr LungauerInnen zu einer nicht mehr wegzudenkenden strukturellen Einrichtung entwickelt. Das Hilfswerk ehrte aus diesem Anlass langjährige freiwillige Mitarbeiter im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins mit dem traditionellem Schafaufbraten beim Jagglerhof in Ramingstein.

Die Geehrten

Geehrt wurden Aloisia Costan, Mathilde Kaiser, Georg Seifter und Josef Anthofer jun. für ihre fünfjährige freiwillige Tätigkeit; für zehn Jahre wurden Peter Bachmaier und Hermann Schreilechner gewürdigt, und Kurt Lechner für sein 20-jähriges freiwilliges Engagement. Die Ehrungen nahmen Direktor Hans Rauscher und Franz Bäckenberger für das Hilfswerk im Beisein von Bürgermeister Georg Gappmayer aus Tamsweg vor. Die drei dankten allen rund 50 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihren Einsatz und ihr Engagement zum Wohle der Gesellschaft.

18.000 Essen pro Jahr im Lungau

In Zahlen ausgedrückt bedeutet Essen auf Rädern im Lungau, dass jährlich zirka 18.000 Essen in den Gemeinden Tamsweg, St. Michael, Muhr und Ramingstein ausgefahren werden. Dabei werden jedes Jahr rund 2.500 freiwillige Stunden von den Ehrenamtlichen geleistet. "Essen auf Rädern ist aber nicht nur die tägliche Versorgung mit frisch gekochten und gesunden vollwertigen Speisen, sondern auch Aspekte der sozialen Sicherheit durch täglichen, persönlichen Kontakt und menschlicher Zuwendung fließen hier mit ein", betont Franz Bäckenberger, Regionalstellenleiter des Hilfswerks im Lungau. "Zur Unterstützung unseres Teams in Tamsweg brauchen wir dringend freiwillige Helferinnen und Helfer", ergänzt Bäckenberger, "falls Sie Interesse haben, einen wertvollen sozialen Beitrag für die Bevölkerung des Lungaus zu leisten und damit Essen auf Rädern zu unterstützen, dann rufen sie uns unter der Telefonnummer 06474/7710 an. Wir freuen uns auf ihren Anruf."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen