Beim Sport auf der Hut sein

LUNGAU (pjw). Schilanglauf ist ein beliebter Ausdauersport im Winter und eine gesundheitlich empfehlenswerte Sportart, da fast alle Muskelgruppen betätigt werden, informiert das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV). Dennoch ist es nicht ganz ungefährlich: „Nach Unfällen beim Langlaufen müssen jährlich rund 1.200 Personen in Österreich im Spital behandelt werden“, berichtet Rainer Kolator, Leiter des KfV in Salzburg und mahnt: „Mit der richtigen Ausrüstung und Technik kann diese Unfallzahl noch deutlich reduziert werden.“ Material und Technik sollten daher auf die Bedürfnisse des Langläufers (Einsteiger oder Fortgeschrittener) abgestimmt werden. Auf das Aufwärmen vor dem Sport sollte nicht vergessen werden, raten die Experten.

Die Verletzungen sind meist die gleichen: Zwei Drittel der verletzten Langläufer erleiden Knochenbrüche, wobei vor allem die oberen Extremitäten behandelt werden müssen (47 Prozent). Relativ häufig kommt es auch zu Sehnen- und Muskelverletzungen. Knapp über 30 Prozent aller Verletzten beim Langlaufen sind im Übrigen älter als 60 Jahre. Abschrecken soll diese Zahl niemanden, so die Meldung aus dem KfV, denn Langlaufen hält fit und schult Herz-Kreislaufsys-tem, Ausdauer, Koordinationsvermögen und Gleichgewicht gleichermaßen. Im Gegensatz zum Alpinschifahren ist die Verletzungsgefahr beim Langlaufen geringer.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.