22.11.2016, 13:35 Uhr

Ein zweiter Platz des Salzburger Kinderrechtspreises geht nach Tamsweg

An das Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik (ZIS) Tamsweg und die Lungauer Kulturvereinigung (LKV).

TAMSWEG. Zum bereits sechsten Mal wurde am 17. November 2016 der Salzburger Kinderrechtspreis im ORF-Landesstudio Salzburg verliehen. Insgesamt gab es Preise in drei verschiedenen Kategorien. In der Kategorie "Kindergärten und Schulen" gewann das Projekt „Kinderparlament“ des Zentrums für Inklusiv- und Sonderpädagogik (ZIS) Tamsweg und der Lungauer Kulturvereinigung den 2. Platz. Kinder sollten durch das Projekt an der Gestaltung ihrer Umwelt beteiligt werden und demokratische Prozesse live erfahren können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.