13.09.2016, 00:00 Uhr

Früher war Muhr ein bedeutender Bergbauort

Muhr ist Lungaus einzige Gemeinde des Nationalparkes Hohe Tauern.
MUHR. Wie der Tourismusverband auf seiner Homepage schildert, war Muhr seit 1354 als wichtiger Bergbauort des Fürsterzbischofs von Salzburg bekannt. Gold und Arsenkies wurden abgebaut und als wertvolle Produkte für die Glaserzeugung bis nach Murano bei Venedig geliefert. 1818 war es dann mit dem Goldbergbau und 1884 mit der Arsenikverhüttung vorbei. Dies stellte damals einen schweren wirtschaftlichen Rückschlag für die Gemeinde dar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.