12.10.2016, 05:30 Uhr

Hubert Pfeifenberger holt den Titel nach Zederhaus

Hubert Pfeifenberger auf Rang eins. (Foto: Sonja Pfeifenberger)

Der 53-Jährige wurde österreichischer Bergmarathonmeister in seiner Klasse M 50.

ZEDERHAUS. In Söll in Tirol fanden im Rahmen der Tour de Tirol die diesjährigen österreichischen Meisterschaften im Bergmarathon statt. Mit dabei war auch Hubert Pfeifenberger aus Zederhaus; und das mit Erfolg: Der 53.Jährige holte sich in seiner Klasse, "M 50", den österreichischen Bergmarathonmeister-Titel. Der Lauf führte über 42 km, wobei 2.400 Höhenmeter zu bewältigen waren.

Ziele für 2017

Die kommende Winterpause will Hubert Pfeifenberger dazu nutzen, sich auf Bewerbe im nächsten Jahr vorzubereiten. Ein Ziel für 2017 ist die Teilnahme am Stilfser-Joch-Bergmarathon in Italien Mitte Juni. Auch bei den österreichischen Meisterschaften will Pfeifenberger an den Start gehen. Trainiert wird im Winter auf Touren- bzw. Langlaufskieren bis im Frühling/Sommer dann wieder im Riedingtal auf Pfeifenbergers Hausberger, den "Gugel", aufs Mosermandl usw. gelaufen werden kann. Auch einige Strecken in St. Michael werden von Pfeifenberger gerne belaufen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.