21.12.2017, 11:47 Uhr

Wien 5: Ganz Margareten als Bühne

Hunde aus dem Fünften gesucht: Für ein großes Hundetreffen sucht das Volkstheater Vierbeiner mit ihren Besitzern. (Foto: iStock)

Das Junge Volkstheater plant ein Nachbarschaftsprojekt im Bezirk. Derzeit werden noch Mitwirkende für vier Projekte gesucht.

MARGARETEN. Das Projekt "Wien 5 – Die Kunst der Nachbarschaft" des Jungen Volkstheaters, den 5. Bezirk in eine große Theaterbühne zu verwandeln, nimmt konkrete Formen an.

Ziel ist es, dass Vereine, Initiativen, Schulklassen und Einzelpersonen aus dem Fünften zusammen die Kunst der Nachbarschaft neu erfinden. Das Resultat wird beim großen Finale, das vom 25. bis 27. Mai quer durch Margareten stattfinden wird, präsentiert und reicht von Diskussionen in Hinterhöfen über Supertramp Führungen bis hin zur Vorführung einstudierter Choreografien im Hundsturmpark.

Aktive Margaretner gesucht

Die Proben für diese rund dreißig Projekte, die am letzten Maiwochenende an den unterschiedlichsten Orten im Bezirk präsentiert werden, starten nun. Für vier davon sucht das Junge Volkstheater noch mitwirkende Bezirksbewohner:

Die Schauspielstudenten der Musik und Kunst Privatuniversität suchen heiratswillige Margaretner. Wer im Festivalzeitraum seinem Partner einen Heiratsantrag machen möchten, kann auf Unterstützung der Studenten in Form einer herzerweichenden Inszenierung rechnen.

Die Stagelab Academy sucht Menschen bis 21 Jahre, die im Chor Falco-Songs neu interpretieren. Präsentiert werden diese im Rahmen des Festivals auf der Falco-Stiege. Die Proben finden immer dienstags von 18:30-19:30 Uhr statt.

Die Journalistin Clara Gallistl sucht für ihr Rechercheprojekt „Nervige Nachbarn“ Senioren, die sich wöchentlich mit dem Zusammenleben auseinandersetzen möchte. Über diese Treffen wird ein Kurzfilm gedreht. Anmeldungen bis spätestens 9. Jänner. Die erste Begegnung findet bereits am Mittwoch, 10. Jänner um 15 Uhr beim Format "Kino und Kuchen“ im Anschluss an den Film „Alte Jungs“ im Filmcasino statt.

Der Filmemacher Johannes Gierlinger sucht für eine Installation Archivmaterial aus dem Bezirk. Bewohner, die über filmische Erinnerungen auf Super 8 oder VHS verfügen, werden gebeten, sich zu melden.

Für einen großen Hundetreff am 27. Mai sucht das Volkstheater Hunde aus dem 5. Bezirk mit ihren Besitzern.

Zur Sache

Wer an dem Nachbarschaftsprojekt "Wien 5" teilnehmen möchte, kann sich, wenn nicht anders angegeben bis 15. Jänner unter junges@volkstheater.at oder 01/52111 72 anmelden. Für die Leitung sind die Künstler Constance Cauers und Malte Andritter zuständig. Infos: www.volkstheater.at/junges/wien-5-die-kunst-der-nachbarschaft
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.