Proben

Beiträge zum Thema Proben

Von den durch die AGES überprüften Proben sind rund 165 Proben durch Vollsequenzierung auf Südafrika-Mutation bestätigt worden, davon sind mit Stand heute (9.2.2021) sieben Fälle aktiv-positiv.

Corona Tirol
Wie viele Fälle der Südafrika-Mutation gibt es aktuell in Tirol?

TIROL. Aktuell ersucht die AGES klare Kriterien um die Mutationen in Tirol zu bestätigten. Die Suche nach Patient 0 läuft auf Hochtouren. Seit heute Vormittag liegen dem Land Tirol nach Abstimmung mit den Laboren aktuelle Zahlen zu den bestätigten und unbestätigten Fällen der südafrikanischen Coronavirus-Mutation in Tirol vor. Die aktuellen Corona-Zahlen in Tirol ***Update 8. März***Zahlen Südafrika-Mutation seit Beginn Sequenzierung (Proben beziehen sich auf Zeitraum vom 23. Dezember 2020 bis...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Gymnasium-Labor wurde die Wasserhärte einiger Orte im Bezirk Landeck bestimmt.

Analyse aus Gym-Chemielabor
Wie hart ist unser Wasser?

LANDECK. Im Chemielabor des Gymnasiums Landeck untersuchten SchülerInnen die Wasserhärte einiger Orte im Bezirk Landeck. Die Ergebnisse deckten sich mit den recherchierten Angaben aus dem Internet sehr gut. Bekannteste praktikable Bestimmungsmethode genutztIm Chemielabor hat die Laborgruppe 8ab über die bekannteste praktikable Bestimmungsmethode die Gesamthärte ihrer Wasserproben bestimmt.
Für die komplexometrische Titration mit EDTA nahmen die SchülerInnen Proben von zu Hause mit, um sie zu...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Groß ist die Freude bei Barbara Harling aus Groß St. Florian  und den Kindern, die mit ihrem Zwetschkenbrand den Landessieg einfahren konnte
6

Landesprämierung Edelbrände
Drei hochgeistige Landessieger aus dem Bezirk

Der Bezirk Deutschlandsberg war bei der Landesprämierung Edelbrände der Landwirtschaftskammer äußerst erfolgreich. Der Bezirk Deutschlandsberg stellt drei Landessieger Barbara Harling, Barbara Hainzl-Jauk und Ulrich Steinbauer.  Darüber hinaus erzielten die Deutschlandsberger 30 Goldene und zwölf Silberne.  BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Bei der Edelbrandprämierung 2021 der Landwirtschaftskammer Steiermark gab es erstmals zwei Dreifachlandessieger und zwei Doppellandessieger. Insgesamt stellt...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Sehen und gesehen werden - das ist online genau so wichtig wie auf einer "richtigen" Bühne

Interview mit der Biondekbühnen-Chefin Fabienne Mühlbacher:
Online proben, wie geht das eigentlich?

BADEN. Schon bald vier Monate ist die BiondekBühne im Online-Modus. Das heißt: Schauspiel-, Tanz- und Filmproben werden online gehalten, weiterentwickelt und verbessert. Jetzt startet ein neues Semester: Die BiondekBühne teilt deshalb ihr Wissen und ihre Erfahrung der letzten drei Monate. BEZIRKSBLÄTTER: Gibt es etwas, das bei physischen und bei Online-Kursen trotzdem gleich ist? FABIENNE MÜHLBACHER: Wie bei physischen Kursen auch zählt für die Teilnehmenden das "Sehen und Gesehen Werden"....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Jetzt ist klar, dass die britische Mutation zu einem gewissen Grad in Tirol im Umlauf ist.

Corona Tirol
Mutation bei zwei Tiroler Proben durch AGES bestätigt

TIROL. Tiroler PCR-Proben aus diesem Jänner, die im Verdacht auf die britische Mutation standen, wiesen die Mutation mit 8,1 Prozent Anteil nach. Überprüft wurden 2.296 positive PCR-Proben. Die AGES hat diese Ergebnisse aus dem Tiroler Labor jetzt bestätigt.  186 Proben konkreter Verdacht auf MutationDas Land Tirol veranlasste, alle positiven PCR-Tests des Jänners vorsorglich auf die britische Mutation im Tiroler Labor HG Pharma testen zu lassen. Das Ergebnis: Bei 186 Proben von 2.296 liegt ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Musik und Gesang gehören in unserer Region zum kulturellen Alltag. Alle sehnen sich wieder nach Normalität.
19

Gailtal
Stille Zeit für Musik, Gesang und Theater

Nach neun Monaten Stillstand sehnen sich Kulturschaffende und Publikum nach Live-Auftritten. GAILTAL. Unsere Region ist reich an leidenschaftlich engagierten Musikern, Sängern, Schauspielern und vielen anderen Kulturschaffenden. Alle haben einen einzigen gemeinsamen Weihnachtswunsch, nämlich dass ihre seit März andauernde „stille Zeit“ doch bald zu Ende gehen möge. Die WOCHE Gailtal hörte sich in der Gailtaler Musik- und Theaterszene. Zu lange Pause Die Stimmungslage ist am Tiefpunkt, aber die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Das Europaballett bereitet sich auf die kommenden Veranstaltungen im Jahr 2021 vor.

St. Pölten
Das Europaballett probt weiter

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns müssen alle Veranstaltungen bis 06. Jänner 2021 abgesagt werden. Dies ist eine große Herausforderung für das Europaballett. ST. PÖLTEN (pa). "Sie beweisen uns immer wieder mit zahlreichen Anrufen und Mails Ihre Loyalität und Ihr Interesse am Fortbestand des Europaballetts. Das gibt uns Kraft in dieser schwierigen Zeit und dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken. Unsere Tänzerinnen und Tänzer trainieren und proben natürlich weiter, um sich auf die...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
In den letzten Monaten war das Stadttheater Baden coronabedingt nur locker gefüllt, einzelne Sitzplätze waren überhaupt gesperrt. Seit Anfang November darf coronabedingt gar nicht mehr gespielt werden. Im Publikum gab es dank eines ausgeklügelten Covid-Konzeptes keine Coronafälle. Jedoch wurden in Teilen des Personals durch regelmäßige Testungen Fälle festgestellt und isoliert.

Vielfältige Auswirkungen im Kulturtempel Badens:
Das Coronavirus im Stadttheater

BADEN. Das Coronavirus macht auch vor dem Stadttheater Baden nicht halt. Die Vorstellungen im November - und damit auch die Premiere des traditionellen Weihnachtsmusicals, heuer "Robin Hood", mussten Lockdown-bedingt ausfallen. Hingegen durften laut Covid-Vorgaben der Regierung die Proben weitergehen, und das war scheinbar fatal. Regelmäßige TestungenDenn trotz Einhaltung auch hier geltender strikter Covid-Maßnahmen (getrennte Proben der diversen Gruppen wie Chor, Ballett, Orchester,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Ein Gruppenfoto des Sängergauss Gailtal von der bisher letzten Jahreshauptversammlung Anfang des Jahres
2

Gailtal
Corona lässt Chöre den Atem anhalten

Advent- und Weihnachtsmärkte, wie man sie kennt, werden nicht zustande kommen, zahlreiche Veranstaltungen sind abgesagt. Darunter leiden auch die Chöre aus dem Gailtal – und mit ihnen Gauobmann Peter Krall. GAILTAL. Corona hat die Welt fest im Griff. „Das Gausingen ist dem Virus zum Opfer gefallen, ebenso Muttertagskonzerte und andere Chor-Veranstaltungen“, resümiert Peter Krall, Obmann des Sängergaus Gailtal und selbst aktives Mitglied im Männergesangsverein Kötschach-Mauthen. Vor Probleme...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
HLUW SchülerInnen mit Bereichsleiter Matthias Eichinger und Interessten
4

Serviceangebot der VHS Südliches Waldviertel für die Region
Untersuchungen von Haushaltsproben in der HLUW Yspertal

Ende September bestand für die Bevölkerung des Südlichen Waldviertels zweimal die Möglichkeit selbst angebautes, aber auch gekauftes Obst, Gemüse & Getreide auf Schwermetalle und Nitratwerte kostenlos analysieren zu lassen. Zahlreiche Interessierte mit ihren Lebensmittelproben wie Mais, Zucchini und Äpfel folgten der Einladung und besuchten das Labor in der HLUW Yspertal. Die Untersuchungen werden mittels der im Projekt Interreg V-A AT-CZ angekauften Laborgeräte von den SchülerInnen der HLUW...

  • Melk
  • Tamara L
Der Vorstand wurde wiedergewählt: Ferdinand Steinkellner, Günter Radl, Willi Fiechtl, Heinz Amschl, Karl Ruhs und Horst Frießnig (von links)

MGV St. Stefan
Die Sänger zogen Bilanz

Die Mitglieder des MGV St. Stefan trafen sich kürzlich zur jährlichen Versammlung. ST. STEFAN. Die Jahreshauptversammlung des Männergesangsvereins (MGV) St. Stefan ging vor Kurzem im Gasthof Hanslwirt in St. Johann über die Bühne. Obmann Heinz Amschl durfte dabei 27 von 32 aktiven Sängern willkommen heißen. Proben gehen weiterIm Rahmen der Versammlung blickten die Sänger gemeinsam auf das Jahr 2019 zurück, wo noch 30 Proben und insgesamt 67 Auftritte in verschiedensten Besetzungen am Programm...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Der Musikverein probte öffentlich am Kirchenplatz in Wolfau.
4

Proben für die Öffentlichkeit
Musikverein Wolfau geht den Sommer musikalisch an

Der Musikverein Wolfau probte öffentlich am Kirchenplatz in Wolfau. Weitere Proben sollen den Sommer über folgen.  WOLFAU. Nach der langen Corona-Zwangspause nahm der Musikverein Wolfau im Juni wieder die Probenarbeit auf. Um auch die Ortsbevölkerung in den Genuss von Blasmusik kommen zu lassen, gaben die Musikanten auf dem Kirchenplatz ein spontanes Platzkonzert. Vorbeispazierende und ein paar Zaungäste lauschten den Klängen von Polka und Marsch. "Es war eine willkommene Abwechslung im sonst...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber

BiondekBühne probt wieder, aber mit Abstand

BADEN. Die BiondekBühne Baden hat - mit Abstand - ihren Probenbetrieb wieder aufgenommen. Projektleiter Gregor Ruttner: "Wir halten uns an alle Hygiene- und Sicherheitsvorschriften, freuen uns aber über jede verkündete Erleichterung. Die Freude ist groß, dass wir nun endlich wieder auch physisch einen Ort bieten können, an dem junge Menschen ihre Potenziale entfalten, ihre Grenzen entdecken und diese ausloten können. Wie meine Vorstandskollegin Fabi diese Woche so treffend ausdrückte: "Wenn...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Gemeinsam musizieren auf digitale Art: Die Trachtenmusikkapelle gestaltete einen Online-Weckruf zu Ostern. Auch am 1. Mai plant man einen solchen.
Video

Wegen Corona
Musikvereine: kollektives Musizieren via Internet

Für unsere Blasmusikvereine im Bezirk heißt es in puncto Auftritte und Proben derzeit noch "bitte warten". HARTBERG-FÜRSTENFELD. Gespannt blicken derzeit die Blasmusikvereine auf die Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona Epidemie in Österreich. Proben und Auftritte mussten abgesagt oder auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Keine kirchlichen oder kulturellen Aktivitäten sind derzeit möglich. "Aber auch für die Musikvereine gehen die Kosten für die Erhaltung der Infrastruktur wie...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Auf der Facebook-Seite der St. Florianer Sängerknaben gibt es die Version von "Weit, weit weg", gesungen vom Männerchor.
2

St. Florianer Sängerknaben
Gemeinsam übers Internet singen

Die St. Florianer Sängerknaben finden auch in Zeiten der Ausgangsbeschränkungen Möglichkeiten zum gemeinsamen Singen. ST. FLORIAN. Die Sängerknaben befinden sich seit Mitte März allesamt bei ihren Familien, die in ganz Oberösterreich und auch Niederösterreich zu Hause sind. Die Lehrer der Florianer Schulen – Volksschule und Mittelschule – betreuen die Sängerknaben schulpädagogisch aus der Ferne. "Musikpädagogisch ist die Betreuung natürlich sehr viel schwieriger", sagt Internatsleiter Wolfgang...

  • Enns
  • Michael Losbichler
"Corona-Drive-In" des Roten Kreuz für Abstriche Corona Virus in Zell am See bei der Areithbahn.
2

Coronavirus in Salzburg
Zweiter „Corona-Drive-in“ in Zell am See

In Zell am See ist seit heute auf dem Parkplatz der Areitbahn in Schüttdorf auch der zweite „Corona-Abstrich-Drive-in“ in Betrieb. Nach dem am Parkplatz der Red Bull Arena hat das Rote Kreuz nun auch im Pinzgau die Möglichkeit geschaffen, jene Personen so schnell wie möglich zu testen, bei denen der konkrete Verdacht auf eine Corona-Virus-Erkrankung besteht. ZELL AM SEE. Nach wie vor gilt: In den beiden mobilen „Drive-in“-Einrichtungen werden ausschließlich jene Personen getestet, die sich...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner

COVID19: Das Rote Kreuz im Einsatz

KREMS. Das Rote Kreuz ist für die Bevölkerung täglich unterwegs: egal ob Rettungsdienst, Hauskrankenpflege oder andere Angebote, das Rote Kreuz hält den Regelbetrieb weiter aufrecht – parallel dazu ist das Rote Kreuz Niederösterreich bereits seit 6. Februar in Bezug auf das Coronavirus im Einsatz: das Fiebermessen am Flughafen Schwechat (für aus China ankommende Passagiere) gehörte zu den ersten Aktionen, die gesetzt wurden, danach wurden die Transporte sämtlicher Verdachtsfälle durchgeführt....

  • Krems
  • Doris Necker
Präsident Josef Schmoll im Einsatz.
2

Coronavirus
Das Rote Kreuz im Einsatz – Tipps, gesund zu bleiben

Das Rote Kreuz ist für die Bevölkerung täglich unterwegs: egal ob Rettungsdienst, Hauskrankenpflege oder andere Angebote, das Rote Kreuz hält den Regelbetrieb weiter aufrecht – parallel dazu ist das Rote Kreuz Niederösterreich bereits seit 6. Februar in Bezug auf das Coronavirus im Einsatz: das Fiebermessen am Flughafen Schwechat (für aus China ankommende Passagiere) gehörte zu den ersten Aktionen, die gesetzt wurden, danach wurden die Transporte sämtlicher Verdachtsfälle durchgeführt. Seit...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der fünfte Fall einer Coronavirus-Infektion in Salzburg ist heute Nachmittag bestätigt worden. Es handelt sich um einen 37-jährigen Deutschen aus dem Raum Frankfurt, der in St. Gilgen auf Verwandtenbesuch ist.
7

Coronavirus in Salzburg
Erstmals nun im Flachgau ein Corona-Fall

Update – Freitagnachmittag 17:05 Uhr: In Salzburg ist der fünfte Fall einer Infektion mit dem Coronavirus aufgetreten. Zum ersten Mal im Flachgau, genauer gesagt in St. Gilgen. Ein 37-jähriger Deutscher aus dem Raum Frankfurt wurde positiv auf COVID-19 getestet. Er befindet sich in häuslicher Quarantäne. ST.GILGEN. Die Landessanitätsdirektion Salzburg bestätigte heute Nachmittag den fünften Fall einer Corona-Infektion. Es handelt sich um einen 37-jährigen Deutschen aus dem Raum Frankfurt, der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Zwei wolfsartige Tiere hatten es sich im Urgtal im Sommer 2018 bequem gemacht.

DNA-Analyse
Zwei Rehe in Fiss gerissen – Amtstierarzt hat Probe entnommen

FISS. Im Gemeindegebiet von Fiss wurden in der vergangenen Woche zwei Rehe gerissen. Eine DNA-Analyse soll Klarheit über Verursacher bringen. Bei einem toten Reh, das im November gefunden wurde, konnte Wolfs-DNA nachgewiesen werden. Proben entnommen Derzeit gehen Fotos von Rehkadavern neben einem Schlepplift und ein Video von zwei Wölfen, die eine  unter einem Sessellift kreuzen, durch die sozialen Medien. Diese Dinge werden fleißig auf WhatsApp geteilt. Fakt ist jedenfalls, dass vergangene...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Kinder der 1a Klasse präsentieren stolz ihren Beitrag.
2

Die Vorbereitungen für die große Sta. Christiana Frohsdorf Soiree laufen auf Hochtouren

FROHSDORF. Große Aufregung herrschte am ersten gemeinsamen Probentag aller Schulen von Sta. Christiana Frohsdorf für die Soiree am 12. März im Stadttheater in Wr. Neustadt. Vom Kindergarten über die Volksschule, Neue Mittelschule, Hort, BAfEP und HLW erzählten, spielten, sangen und tanzten alle und zeigten, was sie auf der Bühne präsentieren wollen.

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Der riesige Chor aus den Musikklassen der NMS 1.

Musical der NMS 1 St. Johann
Arbeit an Musical auf Hochtouren

Schüler, Eltern, Lehrer... die fieberhaften Vorbereitungen laufen... ST. JOHANN (navi). Am Freitag, 27. März, geht's los - Premiere! "Rob und die Hoodies" rocken die Aula der NMS 1 St. Johann. Der Chor studiert bekannte Hits in neuem Gewand ein. Die Lehrerband probt tatkräftig. Schauspieler und Solisten büffeln an ihren Rollen, Tänzerinnen und Tänzer werden zu Höchstleistungen trainiert. Werkspädagogen sorgen gemeinsam mit ihren Schülern für eine schmissige Bühnendekoration, die künstlerisch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Die neuen Hirtenkinder: Elisa Oberkofler, Johannes Doppler, Julia Burkali, Magdalena Öschlberger, Anna Lechner
5

Salzburger Adventsingen
"Ich bin ein verfressener Schmarotzer"

Am Soderkaser auf der Almenwelt Lofer haben sich statt der Senner und der Kühe wieder die Hiatamadl und -baum vom Salzburger Adventsingen eingenistet. Sie proben für das neue Stück. LOFER. Die Hiatamadln und Hiatabuam vom Salzburger Adventsingen probten wieder auf der Loferer Alm. Begleitet wurden sie von Hans Köhl (Textautor), die neue Schauspielregisseurin Daniela Meschtscherjakov und das Betreuungsteam mit Simon Haitzmann (Hirtenmusik), Markus Helminger und Gudrun Köhl-Korbuly. Heuer steht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Probenfotos von dem Stück „Da Jesus und seine Hawara“.
3

Festspiele Schloss Tillysburg
Theaterpremiere in St. Florian mit „Da Jesus und seine Hawara“

Am Donnerstag, 11. Juli, um 20.15 Uhr feiert das Stück „Da Jesus und seine Hawara“ Premiere bei den Festspielen am Schloss Tillysburg. ST. FLORIAN. Die Festspiele Schloss Tillysburg tragen den Untertitel „Tu felix Austria...“ und widmen sich ausschließlich österreichischen Stücken: Von Schnitzler und Hofmannsthal bis zu Felix Mitterer und Thomas Arzt. Vergangene Woche feierte die Gesellschaftskomödie „Olympia“ Premiere. Das Team freut sich über den gelungenen Auftakt der Festspiele 2019. Diese...

  • Enns
  • Anna Böhm

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.