Chancengleichheit in der Arbeitswelt

In ungezwungener Form diskutierte die Journalistin und Buchautorin Angelika Hager (l.) mit Ökonomin und Einkommensforscherin Alyssa Schneebaum zum Thema Chancengleichheit in der Arbeitswelt.
  • In ungezwungener Form diskutierte die Journalistin und Buchautorin Angelika Hager (l.) mit Ökonomin und Einkommensforscherin Alyssa Schneebaum zum Thema Chancengleichheit in der Arbeitswelt.
  • Foto: AK Burgenland
  • hochgeladen von Walter Klampfer

MATTERSBURG. Anlässlich des Equal Pay Day luden Arbeiterkammer und ÖGB-Frauen in die Bauermühle Mattersburg. In ungezwungener Atmosphäre und vor vollem Haus diskutierten die Journalistin Angelika Hager – auch bekannt als Autorin Polly Adler – und die Ökonomin Alyssa Schneebaum – Einkommensforscherin an der Wirtschaftsuni Wien – über die Lage und die Herausforderungen von Frauen in der Arbeitswelt. Dabei ging es um Themen wie Einkommensschere, Vermögensverteilung, Geschlechterstereotypen und Genderbildung.

Quoten gefordert

„Ohne Quoten sowie harte Maßnahmen – sprich Sanktionen – gegen Diskriminierung wird es keine Veränderung geben!“, lautete das Resümee der prominenten Diskutantinnen. Die Arbeitnehmervertretung fordert den weiteren Ausbau der Kinderbetreuung, die Erhöhung der Einkommenstransparenz, mehr Frauen in Führungspositionen sowie die gerechte Verteilung von Erwerbsarbeit und unbezahlter Arbeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen