Sport und Umweltschutz
Mattersburg setzt jetzt auf "Plogging"

Mattersburg: Umweltgemeinderat Martin Pöttschacher und Umweltstadträtin Rafaela Strauß sind bereits fleißige „Plogger“. 

  • Mattersburg: Umweltgemeinderat Martin Pöttschacher und Umweltstadträtin Rafaela Strauß sind bereits fleißige „Plogger“. 

  • Foto: Stadtgemeinde Mattersburg
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Die Stadtgemeinde Mattersburg nimmt an der "Plogging Challenge" teil – eine Methode Müll von den Straßen aufzusammeln und gleichzeitig der Gesundheit etwas Gutes zu tun.

MATTERSBURG. Während die Flurreinigung der Stadtgemeinde Mattersburg heuer nicht mit den Vereinen durchgeführt werden konnte, waren die neun Bauhof-Mitarbeiter insgesamt 70 Stunden im Einsatz um mehr als 30 Säcke Müll zu sammeln. "Unser Bauhofteam hat sehr gut gearbeitet", zeigt sich Bürgermeisterin Ingrid Salamon erfreut über deren Einsatz.

Joggen und Müll sammeln

Nun wird auch die restliche Mattersburger Bevölkerung eingeladen die Stadt zu säubern, mit der sogenannten "Plogging Challenge". Plogging, das ursprünglich aus Schweden stammt, ist eine Kombination aus "plocka" (schwedisch, z. Dt.: sammeln) und Jogging. Dabei wird während des Joggens oder Gehens herumliegender Müll gesammelt. Ziel ist es, nicht nur der Umwelt, sondern auch seinem Körper etwas Gutes zu tun. Denn das Laufen und regelmäßig in die Hocke gehen ist ein abwechslungsreiches Workout.

Ergänzung zur Flurreinigung

"Ich sehe diese Aktion als sinnvolle Ergänzung zur Flurreinigung, die ja heuer aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht stattfinden konnte. Sich bewegen und Müll sammeln kann man das ganze Jahr über und damit für eine saubere Umwelt sorgen", sagt Umweltstadträtin Rafaela Strauss. Der Müll soll nach dem Sammeln natürlich sorgenrein entsorgt werden. Es gibt auch ein Gewinnspiel, bei dem kreative Videos und Fotos belohnt werden. Weitere Infos dazu gibt es unter www.proges.at/ploggingchallenge

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen