Mattersburg
Merkur Markt öffnete in der Arena

Marktmanagerin Cornelia Mühlgassner mit Harald Mießner, Vorstand Vertrieb Billa Merkur Österreich
12Bilder
  • Marktmanagerin Cornelia Mühlgassner mit Harald Mießner, Vorstand Vertrieb Billa Merkur Österreich
  • Foto: Billa Merkur/Christian Dusek
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

Mit dem Merkur Markt öffnete zum ersten Teil der Arena-Erweiterung das neue Flaggschiff des Einkaufszentrums.

MATTERSBURG. Mehr als 20.000 Produkte stehen den Kunden auf einer Verkaufsfläche von über 1.900 Quadratmetern im neuen Merkur Markt in der Arena Mattersburg zur Verfügung. 
Nach knapp drei Monaten Bauzeit konnte der Merkur-Markt in Mattersburg den achten Standort im Burgenland. Außen zeichnet sich der neue Markt durch eine moderne Glasfassade aus. Diese verleiht dem Gebäude ein helles, offenes Design. Mit seinen über 20.000 Produkten – darunter auch regionaltyische Lebensmittel burgenländischer Lieferanten – ist der Markt der größte Lebensmittelhändler in Mattersburg. 

60 Mitarbeiter

Das Herzstück im Inneren sind vor allem die Frische- und Bedienbereiche wie Feinkost, Backshop und Marktkonditorei sowie die Vinothek. Marktmanagerin Cornelia Mühlgassner und ihre 60 Mitarbeiter freuen sich, die Kunden aus Mattersburg und Umgebung mit Vielfalt, Frische und Qualität versorgen zu dürfen.
Marktmanagerin Cornelia Mühlgassner begann ihre Merkur-Karriere bereits 1999 und war zuletzt als Marktmanagerin in Eisenstadt tätig. „Es ist für mich etwas ganz Besonderes, die Eröffnung eines neuen Marktes von Anfang an zu begleiten. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinem Team für unsere Kunden da zu sein und sie bei ihrem Einkauf mit Rat und Tat zu unterstützen. Auch individuelle Wünsche erfüllen wir gerne und belegen Feinkostplatten per Hand, stellen Geschenkskörbe zusammen, bereiten frische und gesunde Snacks vor Ort zu und kreieren Torten für unterschiedlichste Anlässe“, so Mühlgassner.

Arena als idealer Standort

„Knapp einen Monat nach der Eröffnung in Parndorf freuen wir uns, nun mit einem weiteren Merkur Markt im Burgenland vertreten zu sein. Die Arena Mattersburg bietet einen bunten Mix an unterschiedlichen Geschäften und Gastronomiebetrieben und ist der ideale Standort für unseren Markt. Unsere 60 neuen Mitarbeiter möchte ich herzlich willkommen heißen und bedanke mich für ihren tatkräftigen Einsatz rund um die Eröffnungsvorbereitungen“, so Harald Mießner, Vorstand Vertrieb bei Billa Merkur Österreich, im Rahmen der Eröffnung.

Umfassende Sortimentsvielfalt

Die großen Frischebereiche in Eingangsnähe bieten mit über 600 regionalen sowie exotischen Obst- und Gemüseartikeln, aber auch den von Mitarbeitern frisch vor Ort zubereiteten Salaten, Smoothies und Obstkörben eine gesunde Auswahl. Das Herzstück des neuen Marktes bilden die unterschiedlichen Bedienbereiche wie Feinkost, Backshop und die Marktkonditorei. Neben individuell zusammengestellten Feinkostplatten können Kunden in der Feinkost aus rund 500 Schinken- und Käsespezialitäten wählen.

Großes Bio-Angebot

Im Markt werden unter anderem auch Frischfleisch und Fisch in Bedienung angeboten. Ausgebildetes Fachpersonal steht beim Fleischeinkauf sowie bei der Fischauswahl beratend zur Seite. Der Markt bietet bis zu 500 Frischfleisch-Spezialitäten und das größte Angebot an Bio-Fleisch. Im hauseigenen Backshop stehen rund hundert ofenfrische Sorten Brot und Gebäck einschließlich einem großen Bio-Angebot sowie gluten- und hefefreie Spezialsorten zur Auswahl. In der Marktkonditorei sind auch Köstlichkeiten von regionalen Bäckern erhältlich. Ausgebildete Konditoren stellen täglich über 30 Variationen an Mehlspeisen und Torten her.

Typisch Burgenländisches

Kunden finden in Mattersburg über 430 regional produzierte Artikel von etwa 60 Lieferanten aus dem Burgenland. Das Sortiment wird stetig erweitert: „Lebensmittel von regionalen Produzenten sind bei den Kunden sehr gefragt. Wir kommen diesem Wunsch gerne nach. Die Zusammenarbeit mit burgenländischen Lieferanten garantiert uns kurze Transportwege, absolute Frische und Top-Qualität der Waren – außerdem bleibt so ein Teil der Wertschöpfung direkt in der Region“, erklärt Mühlgassner. Im Sortiment findet man unter anderem Wurst- und Fleischspezialitäten aus Zemendorf, Honig aus Jois, Teigwaren aus Draßmarkt sowie prämierte Weine aus Pöttelsdorf.

Ressourcenschonend

Auch hinsichtlich Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit kann der neue MERKUR Markt punkten: In der Normal- und Tiefkühlung wird CO2 als umweltneutrales Kältemittel eingesetzt. Die Heizung wird zur Gänze von der Abwärme der Kälteanlagen bestritten. Somit benötigt man keine fossile Energie und der Markt kann als CO2-neutral im Betrieb bezeichnet werden. Darüber hinaus wird der gesamte Markt mittels LED beleuchtet und zu hundert Prozent mit Grünstrom versorgt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Newsletter abonnieren und gewinnen
Gewinne ein APPLE iPad der neuesten Generation mit riesigem 128GB Speicher!

Newsletter abonnieren und ein Apple iPad gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus dem Burgenland, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl unseren Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Anmelden und gewinnen!Unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen