Merkur

Beiträge zum Thema Merkur

Kommt vielleicht bald eine Merkur-Filiale nach Hollabrunn?

Merkur Standort in Hollabrunn
Merkur sucht Fläche in Hollabrunn

Ein Gerücht mach wieder mal in Hollabrunn die Runde, dass Merkur Verhandlungen für eine neue Filiale in Hollabrunn führt. HOLLABRUNN (ag). Das Branchenmagazin "Regal" berichtet von den neuen Plänen bei Merkur. Demnach soll eine lange Suche nach einem Standort in Hollabrunn zu Ende gehen. Der Rewe-Riese schlägt angeblich am Hauptplatz zu. Rewe-Riese klärt aufDie Bezirksblätter fragten beim Rewe-Konzern nach. "Hollabrunn ist für uns ein interessanter Standort, an dem wir unser Angebot...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Ein Zugpferd wie es nicht besser sein könnte
Waren Sie schon in der Arena West Erweiterung Einkaufen?

Die ersten drei Tage war die Hölle los so war mein Eindruck - ein Kommen und Wegfahren ganzen Tag als würde man wieder hamstern so voll war viele Einkaufswagerl. Merkur und Bipa sind ein Hammer geworden, obwohl Merkur auf ein Restaurant verzichtet hat. Ein Kaffeeautomat hätte für Kunden noch Platz gehabt sowie Eurospar einen für Kunden  hat. Merkur bietet wie gewohnt ein Überangebot, das kaum einen Wunsch offen lässt, Bipa ist groß geworden modernst eingerichtet mit einem Waren-Riesenangebot,...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Rudolf Rauhofer
Marktmanagerin Cornelia Mühlgassner mit Harald Mießner, Vorstand Vertrieb Billa Merkur Österreich
12

Mattersburg
Merkur Markt öffnete in der Arena

Mit dem Merkur Markt öffnete zum ersten Teil der Arena-Erweiterung das neue Flaggschiff des Einkaufszentrums. MATTERSBURG. Mehr als 20.000 Produkte stehen den Kunden auf einer Verkaufsfläche von über 1.900 Quadratmetern im neuen Merkur Markt in der Arena Mattersburg zur Verfügung.  Nach knapp drei Monaten Bauzeit konnte der Merkur-Markt in Mattersburg den achten Standort im Burgenland. Außen zeichnet sich der neue Markt durch eine moderne Glasfassade aus. Diese verleiht dem Gebäude ein...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Mario Bödenler, Eigentümer FBF Management, örtliche Bauaufsicht, Maria Prims, Centermanagement und Stefan Rutter, Eigentümer Rutter Immobilien Gruppe (v. li.).
5

Neugestaltung
Das "neue" Taborland eröffnet am 19. November

15 Shops und eine Polizeidienststelle sind in dem neuen Gebäude untergebracht. Kostenpunkt des gesamten Centers: 35 Millionen Euro.  STEYR. "Das Zentrum ist zu 100 Prozent vermietet. Wie schon beim alten Taborland haben wir unser Angebot auf Waren und Dienstleistungen rund um den täglichen Bedarf ausgerichtet", erklärt Stefan Rutter. 150 Mitarbeiter werden im neuen Taborland beschäftigt sein. Mehr als 100 neue Arbeitsplätze werden geschaffen.  Neben dem Merkur-Markt wird es auf 1000...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Aktionstag vorm Merkur Markt in Oberwart: Stehend: Kammerrat Martin Koch, Sabrina Kaipel (Landesleiterin Stv. Landjugend Burgenland, Bezirksleiterin Oberwart); Werner Falb-Meixner (Vizepräsident Bgld. LK), Helmut Glettler (Regionalmanager MERKUR), Nikolaus Berlakovich (Präsident der Bgld. LK), KR LA Carina Laschober-Luif, Christoph Unger (Landesleiter Landjugend Burgenland);
Sitzend: Iris Unger (Stv. Bezirksleiterin Landjugend Oberwart), Patrick Heinisch (Landjugend Oberwart, Fachreferent), KR Maria Portschy, KR Peter Wachter, Aurelia Strobl (Bezirksbäuerin Stellvertreterin)

Landwirtschaftskammer
Aktion "Das isst Österreich" in Oberwart

Der Startschuss der Aktionstage „Das isst Österreich“ erfolgte in Oberwart. OBERWART. Am 21. September 2020 stellte die Burgenländische Landwirtschaftskammer gemeinsam mit den Vertreterinnen der Landjugend Burgenland und Seminarbäuerinnen die österreichweite Kampagne „Das isst Österreich“ vor. Die Kampagne ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus mit den Landwirtschaftskammern, des AMA-Marketings und dem Netzwerk Kulinarik. Ziel der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Endlich wieder geöffnet: Das Merkur-Team freut sich die Kunden im modernisierten Merkur-Markt in Hartberg willkommen zu heißen.
2

Wiedereröffnung
Noch mehr Platz im neuen Merkur Markt Hartberg

Nach drei Monaten Umbauzeit hat der Merkur Markt im Hatric wieder für Kunden geöffnet. HARTBERG. Nach drei Monaten Umbauzeit und dem zwischenzeitlichen Bezug eines Ausweichlokals in unmittelbarer Nähe feierte der Merkur Markt gestern an sein gewohntes Areal Im Hatric 1 seine Wiedereröffnung. Im Zuge des Umbaus wurde die Verkaufsfläche des Marktes um rund 400 m² auf etwa 2.400 m² vergrößert. In der Marktküche wurden die Sitzgelegenheiten für Besucher verdoppelt und bietet 98 Sitzplätze im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
BILLA Marktmanager Gottfried Glatz und sein Team freuen sich über die Neueröffnung und heißen alle Kunden herzlich willkommen.
1 19

Pinkafeld
Neue Billa Filiale an der Wiener Straße

Am Donnerstag eröffnete die achte Billa Filiale im Bezirk Oberwart an der Wiener Straße. PINKAFELD. Am 3. September eröffnet die neue Billa Filiale in Pinkafeld an der Wiener Straße in modernstem Design. Auf rund 1.000 m2  wird Billa der Top-Nahversorger in Pinkafeld und bietet ein breites Sortiment mit einer Vielfalt an frischen, saisonalen und regional produzierten Lebensmitteln. Im Bezirk Oberwart handelt es sich dabei um die achte Billa Filiale. Insgesamt arbeiten in der neuen Filiale 25...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Gegenüber dem Lagerhaus entsteht ein Merkur-Markt in Strasshof.
2

Nahversorgung
Baubeginn für Merkur-Markt in Strasshof

STRASSHOF. Die Bagger rollten an, das seit langem leerstehende Zielpunktgebäude gegenüber des Lagerhaus Strasshof ist abgerissen. Das Gewerbeverfahren hat stattgefunden, die Baubewilligung wurde erteilt, der Bau des Merkur kann somit beginnen. "Die Pandemie hat den ambitionierten Eröffnungsplänen vor Weihnachten einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber im ersten Quartal wird der neue Merkur-Markt voraussichtlich eröffnet werden", gibt Bürgermeister Ludwig Deltl bekannt.  Der Supermarkt...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Blick in die Zukunft: Das neue Dienstleistungszentrum der Stadt Mürzzuschlag in der Mariazeller Straße.
3

Mürzzuschlag
Neubau des Dienstleistungszentrums kann beginnen

Gleich neben dem Betriebsareal der Stadtwerke Mürzzuschlag in der Mariazeller Straße wird noch heuer mit dem Bau eines neuen Bauhofes, Dienstleistungszentrums, begonnen.  Der Städtische Bauhof und das Altstoffsammelzentrum von Mürzzuschlag befinden sich derzeit noch am Ortsanfang der Stadtgemeinde. Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde einstimmig beschlossen, die Firma Kohlbacher mit der Errichtung eines neuen Bauhofes, der künftig Dienstleistungszentrum heißen soll, zu beauftragen –...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl

Kunstparker: klein, aber trotzdem im Weg

BAD VÖSLAU. Stefan Stahrlinger war am 6. Juli einkaufen, und zwar beim Merkur in Bad Vöslau. Und dabei "blitzte" er einen besonders achtlosen Kunstparker. Das Auto ist zwar klein, verstellt aber trotzdem einen eindeutig erkennbaren Fußweg. "An zu wenigen freien Parkplätzen kann es an diesem Tag nicht gelegen haben", berichtet der Fotograf. Ihr Kunstparker mit Kurztext und Foto bitte an gabriela.stockmann@bezirksblaetter.at

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Hereinspaziert: Konstantin Filippou lädt in seine Arravané Kantina.
6

Pre-Opening: So sieht Konstantin Filippous Arravané Kantina im Merkur Campus aus

Alles neu, alles durchdacht und bis aufs kleinste Detail abgestimmt: Konstantin Filippou lud gemeinsam mit den Merkur-Vorständen zum Pre-Opening in seine Arravané Kantina, die am Samstag eröffnet.  Jetzt aber. Coronabedingt musste Konstantin Filippou mit der Eröffnung seines Grazer Restaurants im neuen Merkur Campus in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße warten. Am kommenden Samstag ist es aber soweit und das Team der Arravané Kantina begrüßt seine Gäste. Filippou ist gebürtiger Grazer mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
2

Karriere im Bezirk Bruck
Supermarkt sucht Lehrlinge in Hainburg und Schwechat

BEZIRK BRUCK/LEITHA. Die Supermarktkette Merkur von der Rewe Gruppe ist österreichweit auf der Suche nach jungen Menschen, die ihre Lehre in diesem Jahr im Lebensmittelhandel starten möchten. Niederösterreichweit sind 19 Ausbildungsplätze zu vergeben, davon drei im Bezirk Bruck an der Leitha. Die Filialen im Einkaufszentrum Schwechat und Hainburg in der Pressburger Reichsstraße suchen noch Verstärkung.  Ausbildungsangebot In den Merkur Märkten stehen den Jugendlichen fünf Lehrberufe zur...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Drei Lehrlinge werden in Eisenstadt und Kittsee gesucht.

Eisenstadt und Kittsee
Merkur sucht Lehrlinge

Der Lebensmittelgroßhändler sucht österreichweit 91 Lehrlinge, drei davon im Burgenland. EISENSTADT/KITTSEE. Freie Ausbildungsplätze gibt es in den Filialen in Eisenstadt in der Mattersburger- und der Rusterstraße sowie im Markt in Kittsee. Professionelle Ausbildung  In den Merkur Märkten stehen fünf verschiedene Lehrberufe zur Auswahl. Ausgebildet wird im Einzelhandel mit dem Schwerpunkt Lebensmittel oder Feinkostfachverkauf, als Systemgastronom, Konditor oder die Doppellehre...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden, spendet Merkur u.a. an die Team Österreich Tafel in St. Veit
2

Guter Zweck
Merkur spendet an die Team Österreich Tafel in St. Veit

Österreichweit arbeiten Merkur-Märkte mit 180 verschiedenen karitativen Organisationen zusammen. Die Märkte spenden Lebensmittel, die zwar nicht mehr verkauft, aber nach wie vor einwandfreie Qualität aufweisen. In Kärnten wird unter anderem an die Team Österreich Tafel in St. Veit gespendet.  ST. VEIT. Am kommenden „Tag der Lebensmittelverschwendung“ am 2. Mai wird auf den bewussten Umgang mit Lebensmitteln aufmerksam gemacht. Daher spenden die Merkur-Märkte Lebensmittel wie Brot und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
MERKUR Mitarbeiter (r.) übergibt eine Lebensmittelspende an Gerhard Steiner, SOMA Vereinsobmann (l.)

MERKUR
Märkte unterstützen karitative Organisationen

Jeder MERKUR Markt in Niederösterreich unterstützt ganzjährig karitative Organisationen TULLN / BEZIRK (pa). MERKUR ist ein achtsamer Umgang mit Lebensmitteln wichtig und daher sehr bemüht, nachhaltige Maßnahmen zu setzen: Österreichweit arbeiten die MERKUR Märkte mit 180 verschiedenen karitativen Organisationen zusammen. Die Märkte spenden Lebensmittel, die zwar nicht mehr verkauft, aber nach wie vor einwandfreie Qualität aufweisen. Das gewährleistet eine ganzjährige Unterstützung auf...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1 3

Supermarkt
Linzer MERKUR Markt wird revitalisiert

LINZ.Der in die Jahre gekommene MERKUR-Markt in der Linzer Poschacherstraße wurde am 31.12.2019 aufgrund von Umbauarbeiten geschlossen.Nun wird er neben dem ebenso neuen Rechberger-Geschirr Quartiers neu errichtet. Laut Marktmanager Sasa Nikolic soll der Markt am 18.06 für die Kunden öffnen.

  • Linz
  • Andrej Sisakovic
Direkt beim Eingang werden bei Spar die Kunden mit den vorgeschriebenen Masken versorgt.

Maskenpflicht in Grazer Supermärkten
Lokalaugenschein: Einkauf unter maskierten Umständen

Ohne Maske keine Milch: Bekanntlich ist der Lebensmitteleinkauf seit heute nur unter maskierten Umständen zu verrichten. Präzise heißt es laut Gesundheitsministerium, dass kein Lebensmittelgeschäft mit mehr als 400 Quadratmeter Fläche ohne aufgesetzten Mund-Nasen-Schutz betreten werden darf. Ausnahmen seien demnach auch nicht möglich, wenn für die Masken Geld verlangt werden beziehungsweise vom Händler dem Kunden keine Masken angeboten werden (können). Von Einschulung bis AbzockeDie WOCHE...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger

Absage der Osterfeierlichkeiten im Euromarkt Kapfenberg

Aufgrund der derzeit geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus müssen alle Unterhaltungsaktivitäten im Zuge der Osterfeierlichkeiten im Euromarkt Kapfenberg abgesagt werden. Weiterhin für Sie geöffnet haben Merkur, die Lebenswert-Apotheke, Fressnapf und Bipa; Pearle ist unter der Mailadresse rainer.moerth@a1.net zu erreichen.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Angestellte der Unternehmen Penny, Merkur, Billa, Bipa, Spar, 'reformstark Martin' und dm reagieren sehr gerührt auf die Sparschweine und das erhaltene Trinkgeld.
3 5

Initiative VerkäuferInnen Wertschätzen
Supermärkte erlauben Trinkgeld für Angestellte

Ab sofort dürfen Mitarbeiter der Unternehmen Penny, Merkur, Billa, Bipa, Spar, 'reformstark Martin' und dm Trinkgelder annehmen. Dies hat eine Facebook-Gruppe ermöglicht. WIEN. Motivationstrainer auf der ganzen Welt predigen es bereits seit Jahren, doch sehr selten gibt es dafür solch perfekte Beispiele wie dieses hier aus Wien: Die Initiative 'VerkäuferInnen Wertschätzen' in Zeiten des Coronavirus. Denn damit wurde nun ein Meilenstein für Mitarbeiter der Unternehmen Penny, Merkur, Billa,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Zwischen 8 und 9 Uhr in der Früh sollte älteren Menschen im Supermarkt der Vortritt gelassen werden.
2

Coronavirus in Wien
Schutz für Risikogruppen im Supermarkt

Die Rewe-Gruppe appelliert an Kunden, die Filialen von 8 bis 9 Uhr in der Früh für ältere Personen und Menschen mit chronischen Vorerkrankungen freizuhalten. Damit sollen diese Risikogruppen besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt werden. WIEN. "Bitte lassen Sie älteren und geschwächten Menschen zwischen 8 und 9 Uhr in der Früh den Vortritt beim Einkaufen!", lautet der Aufruf der Rewe-Gruppe, dem Betreiber der Supermärkte Billa, Merkur und Penny-Markt. Alle anderen Kunden...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Bei unserem Ranking nahmen wir diverse Supermärkte unter die Lupe.
7

Ranking
Der Lebensmitteleinkauf ohne das Plastik

Die BEZIRKSBLÄTTER sahen sich in den Lebensmittelgeschäften der Region um und versuchten dort möglichst plastikfrei einzukaufen. BEZIRK KUFSTEIN/KITZBÜHEL (bfl/jos). Die Nachhaltigkeit ist in aller Munde und soll laut Wunsch vieler Konsumenten beim Lebensmitteleinkauf in der Einkaufstasche nicht fehlen. Die großen Lebensmittelhändler wollen ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit setzen und versprechen Maßnahmen, die die Umweltfreundlichkeit im Einzelhandel verbessern sollen. Alle Anbieter wollen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Mittlerweile ist bereits die dritte Generation an der Honigproduktion im Familienbetrieb beteiligt.

Imkerei Gebrüder Sturm
Die Familie setzt auf Bienen

Tausende Bienenvölker werden von den Gebrüdern Sturm dafür genutzt, um Honig zu produzieren. LAVANTTAL (fgr). Durch den äußerst warmen Winter herrscht in den Bienenstöcken bereits reger Betrieb. Einer der größten Honigproduktionsbetriebe in Österreich ist der Kärntner Bienenhof, Imkerei Gebrüder Sturm, der im Bezirk ansässig ist. Die WOCHE fragte bei den Imkern nach, wie der Honig von der Blüte bis ins Regal kommt. Drei BrüderDer Kärntner Bienenhof, Imkerei Gebrüder Sturm, setzt sich aus...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.