20.11.2017, 09:39 Uhr

EBSG lud zum Tag der offenen Tür in Wallern

Zahlreiche Interessenten kamen zum Tag der offenen Tür nach Wallern. (Foto: EBSG)
WALLERN/PÖTTSCHING. Die EBSG – die Erste Burgenländische Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft – mit Sitz in Pöttsching, lud zum "Tag der offenen Tür" in die neue Wohnhausanlage in der Urbarialgasse in Wallern. Nach den Plänen des Architekturbüros MuT Architekten sind in einer ruhigen Lage in Wallern - in der Urbarialgasse - 12 geförderte, leistbare Wohnungen mit einer innovativen Ausstattung entstanden.

Interessierte Besucher

Sichtlich zufrieden zeigten sich Bürgermeister Helmut Huber und EBSG-Geschäftsführer Peter Schlappal beim Tag der offenen Tür. Zahlreiche Interessierte kamen vorbei und nutzen die Gelegenheit, die 12 geförderten Wohnungen zu besichtigen und ließen sich von der Architektin DI Reinhilde Tschida, vom Technischen Betreuer DI (FH) Philipp Brand der EBSG und Doris Geppert von der EBSG-Wohnungsvergabe beraten.
„Es ist uns wichtig Familien, jungen und älteren Menschen einen attraktiven und leistbaren Wohnraum zu bieten“, so EBSG-Geschäftsführer Peter Schlappal.

Große Nachfrage

„Mit der Errichtung von passenden Wohnungen möchten wir älteren Menschen die Möglichkeit geben, auch im Alter stets gut versorgt zu sein, und junge Menschen dabei unterstützen, in unserer schönen Gemeinde bleiben zu können“, so Bürgermeister Helmut Huber. In wenigen Wochen können die Wohnungen bereits bezogen werden. Die Nachfrage nach den Wohnungen ist sehr groß, ein paar freie Wohnungen gibt es noch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.