27.06.2017, 15:04 Uhr

Eröffnung der „Mattersburger Burg“

Eröffnung des neuen Spielplatzes: Bgm. Ingrid Salamon mit den Kindern der VS Mattersburg. (Foto: Stadtgemeinde Mattersburg)

Der Spielplatz, von Kindern für Kinder gestaltet, öffnete in Mattersburg

MATTERSBURG. Intensiv haben 62 Kinder der ersten Klassen der VS Mattersburg an der Gestaltung ihres neuen Kinderspielplatzes im Europapark getüftelt. Nun wurden die vielen Ideen der Kinder umgesetzt.
Der neue Spielplatz lässt tatsächlich kaum Wünsche offen und bietet neben zwei Kletterwänden auch eine Rutsche, einen Tunnel oder zwei Reckstangen. Sogar bei den Farben der Spielgeräte durften die Kinder aus der angebotenen Palette ihre Wahl treffen.

„Früchte ernten“

„Es freut mich ungemein, dass so viele Kinder heute zur Eröffnung erschienen sind. Schließlich waren die Schüler selbst an der Gestaltung des neuen Spielplatzes beteiligt. Nun können sie die Früchte ihrer Arbeit ernten und auf der neuen Burg herumturnen“, so Bgm. Ingrid Salamon bei der Eröffnung.

Großes Spektakel

Nun wurde die „Mattersburger Burg“, wie sie schon im Volksmund genannt wird, ihrer Bestimmung übergeben. Nach dem zerschneiden der Schleife durch die Kinder und der Bürgermeisterin wurde am Spielplatz geturnt und getobt. Die Stadtgemeinde stellte stelle Kipferl und Säfte zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.