16.09.2014, 09:08 Uhr

Inspektion der FF Wiesen ohne Beanstandung

(Foto: FF Wiesen)
WIESEN. Kürzlich traten mehr als 40 Kameradinnen und Kameraden der FF Wiesen zur Inspektion vor dem neuen Feuerwehrhaus an. BI Ernst Habeler meldete den Zug an den Stützpunktfeuerwehrkommandanten ABI Ewald Tiess. Danach erfolgte die Meldung von ABI Ewald Tiess an den Bezirksfeuerwehrinspektor BR Eduard Haring.
Für beide war dieser Moment ein ganz besonderer. Denn sowohl für Kommandant ABI Tiess als auch für BR Haring ist das die letzten Inspektion in Wiesen. ABI Tiess wird sein Amt als Kommandant der FF Wiesen noch dieses Jahr zurück legen. BR Haring wird im Frühjahr 2015 sein Amt als Bezirksfeuerwehrinspektor aufgrund seines erreichten 65. Lebensjahres zurücklegen und in den wohlverdienten "Feuerwehrruhestand" eintreten.
Von der FF Wiesen wurde als Dank und als kleine Anerkennung zwei Flaschen Rotwein übergeben. Der anwesende Bürgermeister Lbg Matthias Weghofer überreichte ebenfalls "flüssiges Obst" an den scheidenden Bezirksbrandinspektor.
Nach einer kurzen Rede von BR Eduard konnte anschließend mit der Inspektion begonnen werden. Hiebei wurde insbesondere auf die ATS Trupps Wert gelegt. Die richtige Handhabung der Geräte, die Vollzähligkeit der einzelnen Gerätschaften eines ATS Trupps während dieser Inspektion wurde genau unter die Lupe genommen. Am Ende konnte von BR Haring ein großes Lob an die FF Wiesen ausgesprochen werden.
Die Kameradinnen und Kameraden der FF Wiesen luden anschließend zu einem Gulasch im FF Haus ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.