05.01.2018, 10:13 Uhr

Klimawandel, Korallenbleiche - wahrscheinlichste Ursache ist die verstärkte UV-Bestrahlung!

Die Medien berichten wieder einmal von der Korallenbleiche als Katastrophe für die Riffe.
Obwohl von uns nur die Fernurlauber hiervon direkt betroffen sind, ruft dieses Thema allgemeines Interesse hervor, schon weil es mit dem "Klimawandel" in Zusammenhang gebracht wird.

Als konkrete Ursache werden die steigenden Wassertemperaturen, verursacht u.a. durch das Klimaphänomen "El Nino" genannt.

Eine viel wahrscheinlichere Ursache der Korallenbleiche sind jedoch die verstärkten UV-Strahlungsdosen, als  e i n  Wellenlängenbereich der verstärkten Sonnenstrahlungsdosen, die durch die reflektierenden Kondensstreifen und hohen dünnen Wolken auch den Korallen zugefügt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.