16.11.2016, 07:00 Uhr

"Mal ein Hoch, dann ein Tief"

Bgld.Liga: ASV Draßburg-Obmann Paul Knopf strebt Rangverbesserung an

DRASSBURG (OF). Erst schneebedeckter Rasen, dann gefrorener Untergrund und schlussendlich verschwand das Wasser auf dem neu errichteten Platz nicht – Absage gegen SV St. Margarethen. „Vermutlich wird das Spiel am Wochenende nachgetragen“, so ASV Draßburg-Obmann Paul Knopf, bei dem mit der BFV-Cup-Partie gegen UFC St. Georgen noch eine weitere Begegnung am Spielplan aufscheint. „Dieses Spiel tragen wir voraussichtlich erst vor Beginn der Rückrunde nach“, betont aber: „Wir nehmen diese Partie ernst, wollen in die nächste Runde aufsteigen!“ Auch in der Burgenlandliga-Tabelle will der 1945 gegründete Klub nach oben klettern. „Wir haben uns von der Hinrunde mehr vorgestellt. Wir brachten leider keine konstant gute Leistung, erst ein Hoch, dann ein Tief“, resümiert der Klubchef Tabellenrang 8, meint dazu: „Vor allem die jungen Spieler haben nicht den richtigen Biss gezeigt.“ Demnach werden in den Wintermonaten Kaderveränderungen angestrebt, „denn wir wollen am Ende im obersten Drittel der Tabelle zu finden sein“, erklärt Paul Knopf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.