05.10.2016, 07:00 Uhr

SV Mattersburg steht wieder mit leeren Händen da – 0:1!

Admira Wacker – SV Mattersburg (1:0): Die Gäste bleiben Letzter. Vastic: "Die Leistungen werden nicht durch Ergebnisse bestätigt. (Foto: www.svm.at)
MATTERSBURG/MÖDLING (OF). Schlusspfiff in der BSFZ-Arena in der Südstadt. Fassungslosigkeit, Enttäuschung – 0:1-Auswärtsniederlage bei Admira Wacker durch ein unglückliches Eigentor in Min. 82 durch Thorsten Mahrer. Trotz 13:7-Torschüsse, 54 % Ballbesitz, 70 % Passquote und als zusätzliche Motivation gewinnt die Vastic-Elf die meisten Zweikämpfe der Liga und gibt innerhalb des Strafraums die meisten Torschüsse ab – eine beachtliche Bilanz von allen tipico-Bundesliga-Teams. Am Ende steht jedoch die 5. Auswärtsniederlage in Folge, der SVM startete noch nie schlechter in die Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.