Silbernes Ehrenzeichen für Tanzschule Mühlsiegl

Seit 120 Jahren ein Fixpunkt auf der Schönbrunner Straße.
2Bilder
  • Seit 120 Jahren ein Fixpunkt auf der Schönbrunner Straße.
  • Foto: Tanzschule Mühlsiegl
  • hochgeladen von Maria-Theresia Klenner

MEIDLING. Große Freude für Hermine Mühlsiegl: Die Wirtschaftskammer Wien verleiht der Chefin der Tanzschule Mühlsiegl das Silberne Ehrenzeichen der Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Seit 120 Jahren ist die Tanzschule Mühlsiegl in der Schönbrunner Straße 249 eine der ersten Adressen der Stadt und konnte sich mit ihren Choreographien international einen Namen machen.
Die Diplomtanzmeisterin, die die renommierte Schule seit dem Tod ihres Mannes Klaus im Herbst 2010 alleine führt, wird am 19. Jänner im Rahmen einer festlichen Jahresauftaktveranstaltung der Wirtschaftskammer im Wiener Grand Hotel geehrt.

Seit 120 Jahren ein Fixpunkt auf der Schönbrunner Straße.
Hermine Mühlsiegl freut sich über die Ehrung.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen