Neujahrsempfang mit Ehrungen verdienter Bürger

Die von Bgm. Alfred Pohl ausgezeichneten: Gottfried Ertl, Gottfried Eckl, Alfred Weidlich, Günter Esterer, Christine Rieck, Ernst Waberer und Gerhard Grünwald
113Bilder
  • Die von Bgm. Alfred Pohl ausgezeichneten: Gottfried Ertl, Gottfried Eckl, Alfred Weidlich, Günter Esterer, Christine Rieck, Ernst Waberer und Gerhard Grünwald
  • hochgeladen von Ilse Reitner

Wir sind alle ein Teil des Ganzen

Als jährliches öffentliches „Danke sagen“ für den Einsatz in der Gemeinschaft von ganz unterschiedlichen Institutionen, bezeichnete Bürgermeister Alfred Pohl den Sinn des Neujahrsempfangs im Stadtsaal Mistelbach, zu dem die beiden Ehrenbürger Pater Hermann Jedinger und Landtagspräsident i.R. Edmund Freibauer ebenso eingeladen waren, wie Bezirkshauptmann Frau Verena Sonnleitner, ihr Vorgänger Gerhard Schütt, die Nationalräte a. D. Heinz Kuba und Werner Kummerer, Dir. Klaus Pawlecka, Obstl. Hermann Bachl, Bez. Polizei Kdt. Florian Ladengruber und der Neumarkter Partnerschaftsreferent Helmut Jawurek, der auch ausgezeichnet wurde und seinerseits Ernst Waberer mit der Neumarkter Stadtmedaille würdigte. Von der Feuerwehr waren Bezirksfeuerwehrkommandant Karl Graf und Kdt. Gerhard Grum, vom Roten Kreuz Bereichs Kdt. Clemens Hickl und Bezirksstellenleiter Klaus Schütz anwesend.
Auch Stadtamtsdirektor Reinhard Gabauer, Bezirksbauernkammer Obmann a. D. Johann Fally, Univ. Prof. Dr. Gerhard Lunglmayr, Primar Harald Rubey, Vertreter von Raiffeisen, der Arbeiterkammer, von Banken und Schulen, wie auch Bürgermeister, Stadt- und Gemeinderäte befanden sich unter den geladenen Gästen.

Das Ehrenwappen in Gold erhielt Gottfried Eckel – der seit 1975 für die Unionsportgemeinschaft Passdorf tätig ist;
der verlässliche Wahlhelfer Gottfried Ertl – er ist bei der Feuerwehr, im Kameradschaftsbund und den Fischereiverein fleißig dabei;
Künstler Günther Esterer – Leiter der Malakademie und Veranstalter von Kunstkursen an der VHS Mistelbach;
Gerhard Grünwald – seit 1971 ist er Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr und viele Jahre im Verschönerungsverein und der Dorferneuerung aktiv;
Rot Kreuz Rettungssanitäterin, Lehrbeauftragte und First Responder Christine Rieck – die seit 2009 Bezirksverantwortliche für den Bereich „Gesundheits- und Soziale Dienste“ ist und bei der Schaffung der Team Tafel Österreich in Mistelbach intensiv beteiligt war;
und Vizebürgermeister a.D. Ernst Waberer – Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr, Beirat der Erste Bank und der Hauer Innung.

Mit dem Ehrenring der Stadtgemeinde Mistelbach wurde Bürgermeister a.D. Präsident a.D. Reg R. Dipl.-Päd. Alfred Weidlich ausgezeichnet. Er war nicht nur Berufsschuldirektor, 32 Jahre in der Gemeindepolitik Mistelbach, im Land NÖ und österreichweit tätig, er war ebenso Obmann des Gemeindeverbandes für Aufgaben des Umweltschutzes im Bezirk Mistelbach – GAUM, Obmann des Gemeindeverbandes Krankenhaus Mistelbach, Obmann bzw. Präsident des NÖ Abfallwirtschaftsvereins heute ("NÖ Umweltverbände“) und vieles mehr.
Herbert Schmidt wurde vom Kameradschaftsbung geehrt.
Die Jazzer Klaus Lahner und Bernhard Krinner, wie auch Pianistin Chen Nuo sorgten musikalisch für festliche Stimmung.
„Halten wir auch 2016 bei allen Herausforderungen zusammen so wie Ameisen, die aufeinander Rücksicht nehmen“, appellierte Bürgermeister Alfred Pohl an die Gemeinde und alle Bürger.

Nachgeschenkt
Wenn es keine Vereine gäbe

Bei jedem Neujahrsempfang wird einem bewusst, wie wichtig Vereine sind. Was wäre, wenn es keine freiwilligen Helfer bei der Feuerwehr, der Rettung, bei Seniorenbetreuung und bei Jugendgruppen gäbe, wenn wir keine Chöre, Musik-, Sport-, oder Verschönerungsvereine hätten – einfach unvorstellbar. Mehr als 200 Vereine, Institutionen und Gruppen arbeiten im sozialen, sportlichen oder kulturellen, gemeinnützigen Bereich für die Stadt, ihre Bewohner und Besucher. Einige dieser engagierten Menschen, deren Arbeit oft fast unbemerkt geschieht, die freiwillig und unentgeltlich Lebenszeit und vielfach die eigenen Ressourcen einsetzen, wurden nun vor den Vorhang gebeten und für ihre Verdienste um die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger geehrt. Ihnen gebührt unser aller Dank!

Autor:

Ilse Reitner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.