Sozialhilfeverein Mistelbach
Dank an fahrende Helfer

MISTELBACH. Ihre Arbeit ist für viele Menschen von unschätzbaren Wert. "Bezahlt" wird sie in Dankbarkeit. Bei der Jahreshauptversammlung des Sozialhilfevereines Mistelbach im Pater Jordan-Haus gedachte Obfrau Helga Reimer der verstorbenen Vereinsmitglieder, Essensbezieher und von der Caritas betreuten Personen, besonders des langjährigen Essensfahrers Otto Kraucher und des Vorstandsmitgliedes Gerti Priester. In ihrem Bericht ließ die Obfrau das abgelaufene, durchaus erfolgreiche Arbeitsjahr mit Osteraktion, Muttertagfeier, Frühschoppen, Adventfeier und Teilnahme am Alt-Mistelbacher Advent mit dem Gugelhupfberg revuepassieren.

Essen auf Rädern

Die Aktion „Essen auf Rädern“, ein Schwerpunktprojekt des Sozialhilfevereines, wird täglich von ehrenamtlichen Helfern mit zwei PKWs im Bereich der Großgemeinde Mistelbach durchgeführt. 56 Personen haben 2019 insgesamt fast 12.100 Essensportionen zugestellt.
Freude herrschte bei der Ehrung langjähriger Essensfahrer, die als Zeichen des Dankes eine Urkunde erhielten:

  • 10 Jahre: Traude und Richard Grohmann, Otmar Kessler
  • 20 Jahre: Edeltraud Haydn
  • 25 Jahre: Sabine Miluka
  • 35 Jahre: Leopold Rohringer

Ein gemeinnütziger Verein kann ohne viele freiwillige Helfer und finanzielle Unterstützung von außen seine Arbeit nicht erfolgreich bewältigen. Daher gab es auch ein großes Danke von Obfrau Helga Reimer an die Vorstandsmitglieder, die ehrenamtlichen Essensfahrer, die Helfer bei den diversen Veranstaltungen und die Kuchenbäckerinnen für ihren unermüdlichen Einsatz, an die StadtGemeinde Mistelbach, das Land Niederösterreich, an die Mitglieder und Sponsoren für die finanzielle Unterstützung und an die Regionalleitung der Caritas sowie Maria Schmelzer und ihrem Team von der Sozialstation Mistelbach für die gute Zusammenarbeit zum Wohl der hilfebedürftigen Bürger.

Dank der Gemeinde

Bürgermeister Christian Balon, der als Gast an der Jahreshauptversammlung teilnahm, hob in einem kurzen Statement die unverzichtbare Rolle des Sozialhilfevereines im sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Angebot in Mistelbach hervor und dankte dem Verein und vor allem Obfrau Helga Reimer für das unermüdliche und langjährige Engagement.

Informationen und Neuigkeiten aus dem Sozialhilfeverein können auf der Homepage http://digbizmistelbach.at/shverein, die im Vorjahr auf Initiative von Hannes Heindl eingerichtet wurde, oder auf der Homepage der StadtGemeinde Mistelbach www.mistelbach.at abgerufen werden.

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen