Landesstraße in Ulrichskirchen saniert und Nebenflächen neu gestaltet

Im Bereich der Volksschule von Ulrichskirchen wurde die Landesstraße L 6 saniert, ein bestehender Geh- und Radweg verlängert neue Abstellflächen geschaffen sowie eine Busbucht verlegt.

Bedingt durch die erheblichen Verdrückungen entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 6 auf Grund der Unebenheiten nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen. Weiters gab es einen zu schmalen Gehwege und keine geordneten Abstellflächen.

Auf eine Gesamtlänge von rund 420 m wurde die Fahrbahn der Landesstraße L 6 abgefräst ein neuer Straßenbelag aufgebracht. Teilweise mussten auch flächenweise die Tragschicht erneuert werden. Die Fahrbahn der Landesstraße L 6 wurde entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von 6,0 m ausgeführt. Für die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer wurde der bestehende Gehweg (Breite 80 cm) bis zur Volksschule verlängert und auf 3,0 m verbreitert. Dieser schließt nun an den im Ortsgebiet bestehenden Geh- und Radweg an. Neu angelegte Abstellflächen bieten nun ausreichend Platz für den ruhenden Verkehr.

Die Bushaltestelle wurde in unmittelbaren Bereich des gesicherten Schutzweges verlegt um vor allem den Kindern der Volksschule ein gefahrloses Überqueren der Landesstraße L 6 zu ermöglichen. Die bestehende Ampelanlage wurde durch eine neue moderne Verkehrslichtsignalanlage mit Druckknopfanmeldung ersetzt.
Auch auf die Grünraumgestaltung wurde Wert gelegt und gibt der Ortschaft ein harmonisches Erscheinungsbild.

Die Arbeiten wurden mit Genehmigung des Herrn Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll von der Straßenmeisterei Wolkersdorf in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region in eine Bauzeit von 5 Monaten durchgeführt.

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 360.000 Euro wobei rund 165.000 Euro auf das Land NÖ und rund 195.000 Euro auf die Marktgemeinde Ulrichskirchen - Schleinbach entfallen.

Der NÖ Straßendienst bedankt sich bei den AnrainerInnen und den VerkehrsteilnehmerInnen für ihr Verständnis während den Bauarbeiten.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen